Results 1 to 16 of 16

Thread: sich verschrauben

  1. #1
    Join Date
    Dec 2006
    Native language
    English USA
    Posts
    25

    sich verschrauben

    Beispiel: Ordentliche Menschen verschraubten sich nicht in derlei Abstrusitäten,

    Ich suche ein Synonym.

    Salopp? Umgangssprachlich? Regional?

    don't get hung up on?
    Last edited by terrywwes; 20th January 2013 at 10:53 PM.

  2. #2
    Join Date
    Oct 2006
    Location
    Dresden, Universum
    Native language
    German, Germany
    Age
    61
    Posts
    15,045

    Re: sich verschrauben

    Es ist salopp und metaphorisch (eine Metapher). Ich habe es noch nicht gehört, verstehe es aber bildhaft sofort, außer: ist es Vergangenheit oder Konjunktiv? Wahrscheinlich Vergangenheit.

    Eine andere Möglichkeit wäre "verflochten" (Vergangenheitsform von "verflechten") oder als weiteres ungefähres Synonym "verstricken".
    "Verflechten" scheint mir graduell sanfter und "verstricken" härter zu sein. "Verstricken" hat oft eine Konnotation zum Kriminellen.
    "Verschrauben" wirkt hier wesentlich poetischer und ungewöhnlicher als "verflechten" oder "verstricken".


    Salopper ist "verwursteln".
    Ezwas entfernter ist "verwickeln".

    Englisch ist es ungefähr (soweit ich es sehe)
    tangle, entangle, involve


    don't get hung up on? - kann sein, aber ich kannte die Redewendung noch nicht.
    Last edited by Hutschi; 21st January 2013 at 11:17 AM. Reason: englisch

  3. #3
    Join Date
    Jan 2013
    Location
    Geneva, Switzerland
    Native language
    German - Germany
    Posts
    14

    Re: sich verschrauben

    Quote Originally Posted by terrywwes View Post
    Beispiel: Ordentliche Menschen verschraubten sich nicht in derlei Abstrusitäten,

    Ich suche ein Synonym.
    sich in etwas versteigen

  4. #4
    Join Date
    Dec 2006
    Native language
    English USA
    Posts
    25

    Re: sich verschrauben

    Quote Originally Posted by pterois View Post
    sich in etwas versteigen
    In diesem Zusammenhang nicht in dem Sinne von: sich zu der Behauptung versteigen, dass.....

    Vielleicht im Sinne von: sich in eine Idee immer weiter zu verbeißen, sie immer stärker anzunehmen und zu vertreten?

    Trotzdem frage ich mich, ob die englische Redewendung: [Ordinary people] don't get hung up on..... nicht zutreffender wäre? (vom Gesichtspunkt der Metaphorik)

  5. #5
    Join Date
    Jan 2013
    Location
    Geneva, Switzerland
    Native language
    German - Germany
    Posts
    14

    Re: sich verschrauben

    Quote Originally Posted by terrywwes View Post
    In diesem Zusammenhang nicht in dem Sinne von: sich zu der Behauptung versteigen, dass.....

    Vielleicht im Sinne von: sich in eine Idee immer weiter zu verbeißen, sie immer stärker anzunehmen und zu vertreten?

    Trotzdem frage ich mich, ob die englische Redewendung: [Ordinary people] don't get hung up on..... nicht zutreffender wäre? (vom Gesichtspunkt der Metaphorik)
    "sich in etwas versteigen" hat durchaus auch die von mir angegebene Bedeutung.

    Die Sache mit dem englischen Idiom war mir schon zu Beginn nicht klar - suchst du nun ein deutsches Synonym oder eine passende Übersetzung?

  6. #6
    Join Date
    Dec 2006
    Native language
    English USA
    Posts
    25

    Re: sich verschrauben

    Quote Originally Posted by pterois View Post
    "sich in etwas versteigen" hat durchaus auch die von mir angegebene Bedeutung.

    Die Sache mit dem englischen Idiom war mir schon zu Beginn nicht klar - suchst du nun ein deutsches Synonym oder eine passende Übersetzung?
    Ich sehe keine von Ihnen angegebene Bedeutung. Ich habe dagegen zwei möglichen Bedeutungen diskutiert (welche der beiden meinen Sie?).

    Ich frage mich lediglich ob die von mir vorgeschlagene englishe Übersetzung nicht noch besser sei als die Umschreibung "sich in etwas versteigen" die der Metaphorik nach nicht anzupassen scheint. Kann Irgendeiner, dem der englishe Ausdruck (get hung up on) bekannt ist, meine Frage doch beantworten?

  7. #7
    Join Date
    Oct 2006
    Location
    Dresden, Universum
    Native language
    German, Germany
    Age
    61
    Posts
    15,045

    Re: sich verschrauben

    Hallo, terrywes, gibt es noch mehr Kontext?

    Beispiel: Ist der originale Satz Konjunktiv oder Vergangenheit?
    Ist er ironisch oder rein bildhaft verwendet?

    Es ist keine weit verbreitete Redewendung, sondern eher eine Metapher, passt aber in eine Gruppe von Redewendungen mit ähnlicher Bedeutung. Die genaue deutsche Bedeutung muss man aber erst mal kennen, ehe man die am besten passende englische kennen kann.

    Sich in etwas verbeißen und sich in etwas versteigen sind nahezu synonym. Je nach Kontext können sie sich unterscheiden.

    Ich zweifle daran, dass sich die Frage ohne Kontext besser beantworten lässt als näherungsweise.

    "Sich verschrauben in" als Metapher hat zugleich mindestens zwei Bedeutungen: sich festschrauben in einer Art Wirrwarr. Der Kontext sind hier Abstrusitäten, es reicht aber nicht. Was für Abstrusitätern? Warum wird derjenige beleidigt?
    Dazu kommen Analogien zu sich versteigen, sich verflechten, sich verstricken.

    "Schrauben" hat normalerweise nichts mit Gedanken zu tun. (Abstrusitäten= sehr wirre Gedanken) Man kann es also nur bildhaft verstehen.

    Woher stammt der Text?
    Ist er eine Übersetzung?

    Der Kontext könnte englischen Muttersprachlern helfen, ebenso Zweitsprachlern.
    Last edited by Hutschi; 28th January 2013 at 5:42 PM. Reason: "Schrauben" hat normalerweise nichts mit Gedanken zu tun. (Abstrusitäten= sehr wirre Gedanken) Man kann es also nur bildhaft

  8. #8
    Join Date
    Dec 2006
    Native language
    English USA
    Posts
    25

    Re: sich verschrauben

    Quote Originally Posted by Hutschi View Post
    Hallo, terrywes, gibt es noch mehr Kontext?

    Beispiel: Ist der originale Satz Konjunktiv oder Vergangenheit?
    Ist er ironisch oder rein bildhaft verwendet?

    Es ist keine weit verbreitete Redewendung, sondern eher eine Metapher, passt aber in eine Gruppe von Redewendungen mit ähnlicher Bedeutung. Die genaue deutsche Bedeutung muss man aber erst mal kennen, ehe man die am besten passende englische kennen kann.

    Sich in etwas verbeißen und sich in etwas versteigen sind nahezu synonym. Je nach Kontext können sie sich unterscheiden.

    Ich zweifle daran, dass sich die Frage ohne Kontext besser beantworten lässt als näherungsweise.

    "Sich verschrauben in" als Metapher hat zugleich mindestens zwei Bedeutungen: sich festschrauben in einer Art Wirrwarr. Der Kontext sind hier Abstrusitäten, es reicht aber nicht. Was für Abstrusitätern? Warum wird derjenige beleidigt?
    Dazu kommen Analogien zu sich versteigen, sich verflechten, sich verstricken.

    "Schrauben" hat normalerweise nichts mit Gedanken zu tun. (Abstrusitäten= sehr wirre Gedanken) Man kann es also nur bildhaft verstehen.

    Woher stammt der Text?
    Ist er eine Übersetzung?

    Der Kontext könnte englischen Muttersprachlern helfen, ebenso Zweitsprachlern.

  9. #9
    Join Date
    Dec 2006
    Native language
    English USA
    Posts
    25

    Re: sich verschrauben

    Aber für jemanden, der Wert auf inszenierte Schlampigkeit legte, gestaltete sich das Packen eines Koffers ungleich schwerer als für einen ordentlichen Menschen.
    Ordentliche Menschen verschraubten sich nicht in derlei Abstrusitäten, wie man möglichst gekonnt den Farbton des Jacketts verfehlte. Frank Schätzing - Der Schwarm

  10. #10
    Join Date
    May 2007
    Location
    Central Switzerland
    Native language
    (Swiss) German
    Posts
    4,350

    Re: sich verschrauben

    Quote Originally Posted by terrywwes View Post
    Aber für jemanden, der Wert auf inszenierte Schlampigkeit legte, gestaltete sich das Packen eines Koffers ungleich schwerer als für einen ordentlichen Menschen.
    Ordentliche Menschen verschraubten sich nicht in derlei Abstrusitäten, wie man möglichst gekonnt den Farbton des Jacketts verfehlte. Frank Schätzing - Der Schwarm
    Very unusually wording in my humble opinion. Far from common diction.
    Dict.cc gives the meaning "wegen etwas durchdrehen" or "wegen etwas Komplexe kriegen" for "get hung up about something". This would not fit at all in your context.

    Ordentliche Menschen würden sich nicht damit aufhalten zu überlegen, wie man möglichst gekonnt den Farbton des Jacketts verfehlt. ???
    Ordentliche Menschen würden sich nicht die Mühe machen, möglichst gekonnt den Farbton des Jacketts zu verfehlen. ???
    Last edited by Robocop; 4th February 2013 at 8:27 PM.

  11. #11
    Join Date
    Jan 2013
    Location
    Geneva, Switzerland
    Native language
    German - Germany
    Posts
    14

    Re: sich verschrauben

    Quote Originally Posted by terrywwes View Post
    Ordentliche Menschen verschraubten sich nicht in derlei Abstrusitäten, wie man möglichst gekonnt den Farbton des Jacketts verfehlte. Frank Schätzing - Der Schwarm
    Also, in dem Kontext passt mein Vorschlag (sich versteigen in) nicht.

    (Falls der Ausschnitt beispielhaft ist, wandert "Der Schwarm" auf meiner Leseliste übrigens gerade ziemlich weit nach unten... ;-))

  12. #12
    Join Date
    Oct 2006
    Location
    Dresden, Universum
    Native language
    German, Germany
    Age
    61
    Posts
    15,045

    Re: sich verschrauben

    Der Kontext klärt einiges.
    1. Ordentliche Menschen - es ist gemeint: Menschen, die ordentlich sind/Ordnung halten - Kontrast zu unordentlich -> (clean and orderly)
    (Ich hatte es als "normale/wirkliche (ordinary) Menschen" verstanden, vergleiche auch "außerordentliche Menschen" - "besondere Menschen")

    2. "Ordentliche Menschen" packen den Koffer normal ein. Es ist ihnen nicht so wichtig, welcher Farbton an welcher Stelle liegt, aber es sollte kein großes Durcheinander sein.
    Sie beißen sich nicht am Gedanken fest, wie man am gekonntesten den Koffer packt - und beherrschen es dann doch nicht.
    Es soll hier ein anderer Mensch charakterisiert werden, wahrscheinlich der Partner oder die Partnerin.
    "Ordentliche Menschen" dient nur als Beispiel.

    Im gegebenen Zusammenhang ist es eine etwas zynische Metapher.


    "Du wirst ewig nicht mit Packen fertig. Statt zu packen durchwühlst du den Koffer. Das passt nie alles rein." - Das könnte auch die Bedeutung sein: "Warum packst du den Koffer so durcheinander? Mache es doch wie normale und ordentliche Menschen."

    Es erinnert mich daran, wie ich den Wäscheschrank einpacke. Ich bin nicht so ordentlich. Ich verstehe das System nur teilweise. Meine Frau schimpft dann immer.Man muss es auch im Dunkeln finden.
    ---
    Aber "den Farbton des Jacketts verfehlen (das ich anziehe)" - meine Frau hat dafür gesorgt, dass ich das nicht mehr tue, indem sie alles aussortierte, was untereinander nicht passt.
    Also: Es kann auch eine Kritik am Farbempfinden des Partners sein.

    "taten nicht mit Inbrunst so Dämliches/machten nicht voller Tatendrang so Abstruses"
    Last edited by Hutschi; 5th February 2013 at 8:44 AM.

  13. #13
    Join Date
    Dec 2006
    Native language
    English USA
    Posts
    25
    Schönen Dank, pterois! Der Ausschnitt ist weitgehend beispielhaft.

    Schade, Hutschi, dass Sie (nach so viel Bemühung um den Kontext zu klären) noch immer nicht einer Beantwortung meiner Ausgangsfrage näher heranrücken konnte. Sie beweissen reichlich, dass Sie voller Tatendrang doch ​so was Abstruses leisten können. Aber, wozu?

    Robocop: Mein Vorschlag war: to not get hung up on something (not "about something") - That's a horse of quite another color! To get hung up on something means to become so obsessed with something that one cannot let it go. Ex.: He's hung up on blonds/brunettes.
    Last edited by Sowka; 11th February 2013 at 9:38 PM. Reason: Aufeinanderfolgende Beiträge zusammengefasst

  14. #14
    Join Date
    Oct 2006
    Location
    Dresden, Universum
    Native language
    German, Germany
    Age
    61
    Posts
    15,045
    Quote Originally Posted by terrywwes View Post
    Schade, Hutschi, dass Sie (nach so viel Bemühung um den Kontext zu klären) noch immer nicht einer Beantwortung meiner Ausgangsfrage näher heranrücken konnte. Sie beweissen reichlich, dass Sie voller Tatendrang doch ​so was Abstruses leisten können. Aber, wozu?
    Das frage ich mich auch.

    The English translation is
    ... neat people never bothered with deliberations about which shade of jacket clashed to just the right effect.
    Source
    http://books.google.de/books?id=0gQS...=kiton&f=false

    The translator simplified it and avoided the metaphor, but gave the content very good.

    I hope this helps.

    A wonder that I found it using fuzzy search procedures.

    "don't get hung up on?"
    I cannot answer this.

    Ich denke, eine andere Metapher ist: "vergossen keinen Gehirnschmalz"/"verschwendeten keinen Gehirnschmalz dafür".
    Das ist ebenfalls ziemlich synonym.
    Last edited by Sowka; 11th February 2013 at 9:37 PM. Reason: Aufeinanderfolgende Beiträge zusammengefasst

  15. #15
    Join Date
    May 2007
    Location
    Central Switzerland
    Native language
    (Swiss) German
    Posts
    4,350

    Re: sich verschrauben

    "Sich in Abstrusitäten verschrauben" ist eine total ungewöhnliche Wendung, die man nicht spontan versteht (wenn überhaupt). Insbesondere das Verb "sich verschrauben" kommt mir im genannten Kontext absonderlich und unidiomatisch vor.

    Aber für jemanden, der Wert auf inszenierte Schlampigkeit legte, gestaltete sich das Packen eines Koffers ungleich schwerer als für einen ordentlichen Menschen.
    Ordentliche Menschen verschraubten sich nicht in derlei Abstrusitäten, wie man möglichst gekonnt den Farbton des Jacketts verfehlte. Frank Schätzing - Der Schwarm
    Meiner Meinung nach lässt sich nicht eindeutig sagen, ob die Abwegigkeit/Unsinnigkeit des Verhaltens angesprochen ist oder aber die Zwanghaftigkeit.
    - Ordentliche Menschen versteigen sich nicht in derlei Abstrusitäten (abwegiges, unsinniges, anormales Verhalten) - Ordinary people don't digress into absurdities like ...
    - Ordentliche Menschen versteifen sich nicht auf derlei Abstrusitäten (obsessives Verhalten) - Ordinary people don't get hung up on absurdities like ...
    Es gibt zwei Möglichkeiten: Der Autor wollte sich nicht so ausdrücken, dass ihn jeder versteht oder er konnte es nicht.

  16. #16
    Join Date
    Dec 2006
    Native language
    English USA
    Posts
    25

    Re: sich verschrauben

    Thank you, Hutschi. Your efforts are appreciated. I don't agree that the translator did a good job with that section, but it is (barely) satisfactory. I'll still live with the thought that my translation was vastly superior. I think we can now put this discussion to bed now. Thanks again.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •