150 damaliger Dollar - damaligen Dollar

Discussion in 'Deutsch (German)' started by Zwitter, Feb 4, 2013.

  1. Zwitter Senior Member

    Croatia
    Croatian
    Hallo!

    Wie heißt es, "Er bekam 150 damaliger Dollar" oder "Er bakam 150 damaligen Dollar"? Oder etwas Anderes?

    Danke!
     
  2. Captain Lars

    Captain Lars Senior Member

    Ducatus Montensis (Alemania)
    Deutsch (Alemán)
    Was ist denn ein "damaliger Dollar"?

    Man würde wahrscheinlich sagen, "Er bekam damals 150 Dollar." Wenn jetzt das Thema aber schon hinreichend erklärt und eingeführt ist, dann ist es möglich zu sagen, "Er bekam 150 damalige Dollar", oder "Er bekam 150 der damaligen Dollar".

    "Er bekam 150 damaligen Dollar" ist auf jeden Fall grammatisch falsch. "Er bekam 150 damaliger Dollar" zwar nicht, unterstellt aber eine Ellipse (Scheine? Münzen?), die man erst nach mehrmaligem lesen versteht.
     
  3. Zwitter Senior Member

    Croatia
    Croatian
    Danke! Diesen Teil "er bekam" habe ich ausgedacht. Mich interessiert, ob es üblich ist, sich so auszudrücken. Also, dieses Adjektiv mit einer Währung.

    Beispiele:
    1. In Deutschland galt früher die Deutsche Mark, die durch den Euro ersetzt wurde. Stell dir mal vor, du erzählst jemandem jüngeren, der sich an die DM nicht erinnern kann, von deinem Gehalt. Wäre es üblich auf eine Frage "Wie hoch war dein Gehalt?" mit "1000 damalige Mark" zu antworten? Oder wäre das ungewöhnlich?

    2. Der Dollar war früher stärker als jetzt, weil er inzwischen abgewertet wurde. Wenn wir über Geldsummen sprechen, wäre es vielleicht eine gute Idee, zu betonen, dass wir auch die Inflation berechnen müssen. 100 Dollar vor 100 Jahren ist sicherlich nicht gleich wie 100 Dollar von heute. Wenn dich ein Kind fragen würde "wie viel hat das gekostet", hätte er vielleicht dein Eindruck, dass etwas billig war, wenn du ihm sagen würdest, dass etwas 10 Dollar kostete. Wäre es hier normal zu sagen "10 damalige Dollar"?
     
  4. Robocop Senior Member

    Central Switzerland
    (Swiss) German
    Wenn jemand sagt, "er bekam 150 damalige Dollars", dann würde das für mich bedeuten, dass es früher einen anderen Dollar gab als heute.
    In Frankreich zum Beispiel gab es vor dem Euro einen Franc, und vor diesem Franc gab es ebenfalls einen Franc, den man "ancien franc" nannte, als der neue Franc eingeführt worden war. Wenn ich mich recht erinnere, hatte ein (nouveau) Franc einen Wert von 1000 ancien Franc. In so einem Fall könnte man sagen, 1935 bekam er für sein Bild 5000 damalige Francs (anciens francs).
     
  5. Hutschi

    Hutschi Senior Member

    Dresden, Universum
    German, Germany
    Ich würde vielleicht sagen: Er bekam 100 Mark der damaligen Währung. Oder: Er bekam 100 Dollar mit dem damaligen Wert.

    "Damalige Mark" ist eher ungewöhnlich zusammen mit Zahlen, aber man könnte sagen: Die damalige Mark war mehr wert, als die Mark von 1970. - besser: Der damalige Wert der Mark war höher, als der von 1970.

    "Er bekam 100 damalige Markscheine" ist möglich.
    Auch eventuell "er bekam 100 der damaligen Mark."
    Das hängt vom Kontext ab.
     
    Last edited: Feb 5, 2013
  6. berndf Moderator

    Geneva
    German (Germany)
    Diese Überlegung ist nicht abwegig, passt aber aus dem von Robocop beschriebenen Grund nicht in diesen Kontext. Es passte, wenn Dollar als Wertmaßstab und nicht als tatsächliche Zahlung gemeint wäre. Zum Beispiel:
    Das Stück, das der seinerzeit für 50 Dollar gekauft hatte, erzielte heute auf einer Auktion 3000 Dollar, was inflationsbereinigt etwas 150 damaligen Dollar entspräche.
     

Share This Page