1. The WordReference Forums have moved to new forum software. (Details)

Beschwerdebrief

Discussion in 'Deutsch (German)' started by mramos, Jan 9, 2007.

  1. mramos Junior Member

    Hallo,

    ich will einen Brief einer Firma schreiben, um mich zu beklagen, aber ich habe keine Ahnung, wie ich ihn schreiben sollte. Zum Beispiel: Gibt es eine Anrede, die man benutzen kann, wenn die Geschlecht des Empfängers unbekannt ist? Oder welche Zeitform ist die beste?

    Ich würde sehr dankbar sein, wenn mir jemand einige Ratschläge oder ein Link geben könnte. Vielen Dank.

    Grüsse,

    Marian

    P.S.: bitte, korrigier mich
     
  2. gabrigabri

    gabrigabri Senior Member

    奥地利
    Italian, Italy (Torino)
    Hallo! Ich bin kein Muttersprachler aber vielleicht kann ich dir trotzdem helfen.

    Dein Brief könnte so aussehen:

    Sehr geehrte Damen und Herren (sehr sehr oft verwendet!),

    .........
    ........
    .........

    Mit freundlichen Grüßen (auch immer benutzt!)



    Ich hoffe, es ist ok!


    Ciao!
     
  3. Kajjo

    Kajjo Senior Member

    Deutschland (Hamburg)
    German/Germany
    Der Rahmen:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ...
    Mit freundlichen Grüßen,
    Marian Ramos

    Aktuelle Tatsachen im Präsens darstellen, Vergangenes im Präteritum erzählen. Wenn Du Deinen Brief geschrieben hast, helfen wir Dir gerne weiter.

    Kajjo
     
  4. Sepia Senior Member

    High German/Danish
    Es ist etwas off topic, da es ein rein taktischer Tip:

    Ich würde kurz bei der Firma anrufen und rausfinden, wer am sinnvollsten die Beschwerde behandeln sollte.

    Dann sein/ihr Name in der Anrede und das Wort

    VERTRAULICH

    als erste Zeile der Anschrift.
     
  5. Henryk Senior Member

    Germany, German


    "Sehr geehrte Damen und Herren," steht bei unbekanntem Empfänger fast immer da. Als Abschluss sind "Mit freundlichen Grüßen" und "Freundliche Grüße" am häufigsten.

    Die gehen doch immer an eine bestimmte Abteilung. Bei Beschwerden ist es doch eigentlich irrelevant, wer sie bearbeitet, da die Beschwerde das Unternehmen betrifft.
     
  6. herrkeinname

    herrkeinname Senior Member

    Niemcy/Deutschland/Germany/Alemania
    polski/Polnisch/Polish/polaco
    Henryk hat wahrscheinlich noch einen Fehler übersehen.

    Was die Frage angeht, so muss ich ehrlich zugestehen, dass ich noch keine Beschwerde geschrieben habe. An deiner Stelle würde ich allerdings dem Rat von gabrigabri folgen. Wenn man die Beschwerde an eine Organisation, d.h. an eine größere Gruppe, richtet, sollte man eher mit der Anrede "Sehr geehrte Damen und Herren" anfangen.
     
  7. Hutschi

    Hutschi Senior Member

    Dresden, Universum
    German, Germany
    Es gibt verschiedene Arten der Beschwerden. Davon unabhängig würde ich versuchen, trotz eventueller Verärgerung sachlich zu schreiben und dazu gehört vor Allem, was ich erreichen möchte bzw. haben will und bis wann.

    Viele Grüße von Bernd
     

Share This Page