1. The WordReference Forums have moved to new forum software. (Details)

Bestellt werden kann... (y variaciones)

Discussion in 'Español-Deutsch' started by Sirila, May 15, 2013.

  1. Sirila Junior Member

    Spain - Spanish
    Hola,

    ¿Alguien podría por favor señalar cuáles de estas oraciones son correctas y cuáles no? En especial tengo dudas con la posición de los verbos en la número 4.
    La 5 no es equivalente a las anteriores porque no aparece el verbo können pero me gustaría saber si es también correcta.

    [FONT=&quot]1. Es kann in Shops, per Telefon, Brief oder Fax, im Internet oder über TV- Shopping bestellt werden[/FONT]

    [FONT=&quot]2, Bestellt kann es in Shops, per Telefon, Brief oder Fax, im Internet oder über TV- Shopping werden[/FONT]

    [FONT=&quot]3. Bestellt kann in Shops, per Telefon, Brief oder Fax, im Internet oder über TV- Shopping werden[/FONT]

    [FONT=&quot]4. Bestellt werden kann in Shops, per Telefon, Brief oder Fax, im Internet oder über TV- Shopping [/FONT]


    5. Bestellt wird es in [FONT=&quot]in Shops, per Telefon, Brief oder Fax, im Internet oder über TV- Shopping[/FONT]

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. labizca Junior Member

    alemán, alemania
    Ninguna de las oraciones es totalmente falsa. Las diferencias pueden tener que ver con el enfoque – y algunas estructuras son poco transparentes. Aparte, hay diferencias en el significado:
    La oración más común es la 1.


    La 4 (el mismo significado) es bastante común, sobre todo en el contexto comercial: aquí hay una inversión del orden de los verbos – se supone, que la frase es mas sencilla y se entiende mejor, si evitamos el paréntesis.


    En la oración 5 encontramos la misma inversión, comparado conla 4 hay dos cambios de significado: falta el verbo modal, pero sobre todo el „es“ aquí se refiere a un objeto concreto, mencionado antes (Die Firma hat ein neues Fahrradmodell entwickelt). Bestellt wird es (En la oración 1, el „es“ puede ser el representante de un objeto, pero también puede ser un elemento formal sin función pronominal).


    En la oración 3 se conserva el paréntesis verbal (kann …. werden), y en el la primera posición se coloca el participio. Poco común, pero posible.


    La oración 2 es muy poco común, ya que aquí tenemos el pronombre „es“ que podemos colocar en la primera posición – como en la oración 1. Y esta estructura es mucho más transparente que el modelo 2.


    Para el uso activo (al escribir textos propios) recomendaría aplicar solamente el modelo de la oración 1 (verbo conjugado en la posición 2, la parte no conjugada en la última posición).
     
  3. Sirila Junior Member

    Spain - Spanish
    Vielen Dank Labizca für deine ausführliche Erklärung.

    Dann wäre das so:

    ES -- PLATZHALTER

    VORFELD und OBLIGATORISCH: Es kann in Shops usw. bestellt werden SATZ 1 - allgemein üblich und ratsam - Klammernstruktur
    MITTELFELD und FAKULTATIV: Bestellt kann es in Shops usw. werden SATZ 2 - möglich aber am seltensten - Klammernstruktur
    MITTELFELD und FAKULTATIV: Bestellt kann in Shops usw. werden SATZ 3 - möglich aber selten - Klammernstruktur

    ES - PRONOM (zB das Fahrrad)

    VORFELD und OBLIGATORISCH: Es kann in Shops usw. bestellt werden SATZ 1 - Modalverb - Klammernstruktur
    MITTELFELD und FAKULTATIV: Bestellt kann es in Shops usw. werden SATZ 2 - möglich? - Klammernstruktur - Hervorhebung
    MITTELFELD und OBLIGATORISCH: Bestellt wird es ein Shops usw. SATZ 5 - ohne Modalverb - Hervorhebung


    Danke sehr nochmals.


    Schönes Wochenende!
     
  4. labizca Junior Member

    alemán, alemania
    Ja, im Grunde richtig, mit einer Einschränkung:

    Wenn das "es" ein Pronomen ist (also Repräsentant z.B. für das Fahrrad), dann ist es im Prinzip immer obligatorisch. Nicht, weil es grammatisch notwenig wäre, sondern um den Zusammenhang zwischen Sätzen herzustellen.

    "Wir produzieren ein neues Fahrrad. Bestellt werden kann in Shops usw. (ohne es)" ist zwar grammatisch richtig, aber es ist im Deutschen dann so, als wären das zwei Sätze ohne jeglichen Zusammenhang (zum Einen wird etwas produziert, zum Anderen kann irgendetwas bestellt werden). Wenn es aber darum geht, dass eben dieses Fahrrad bestellt werden kann, dann muss das durch das Pronomen "es" expliziert werden.

    Ich glaube, dass es im Spanischen (und in anderen Sprachen) "lockerer" ist, d.h. man versteht den Zusammenhang, auch wenn er nicht durch Pronomina hergestellt wird. Das Deutsche ist mit der Pronominalisierung sehr strikt - auch in anderen Fällen.

    Ein Platzhalter ist dagegen ein rein formales Element. In den Beispielsätzen ist nur im Satz 1 das "es" ein Platzhalter. Also nur im VORFELD. In den anderen Positionen ist es ein Pronomen.

    Na, trotz dieser Kompliziertheit - ein schönes Wochenende!
     
  5. Sirila Junior Member

    Spain - Spanish
    Ok. Alles klar jetzt. Ja, das Deutsche ist mit fast allen viel strikter als das Spanische und andere Sprachen, und das ist genau das, was mir am Deutschen sehr gefällt.

    Danke sehr und Komplimente an dein Spanisch!
     

Share This Page