Ge-ziehung

Discussion in 'Deutsch (German)' started by Thomas1, Feb 13, 2013.

  1. Thomas1

    Thomas1 Senior Member

    polszczyzna warszawska
    Guten Tag,

    Ich möchte nach der Bedeutung des Worters ‚ge-ziehung’ fragen. Ich habe das gefunden auf einer Internetseite*, die die Elklärung von der Etymologie des polnishen Worters ‚kciuk’ (der Daumen) aus einem etymologischen Wörterbuch zietiert. Der Autor des Worterbuches gibt ‚ge-ziehung’ wie die Ursprung dieses Worters, und sagt dass, das von Bergmänner benutzt wurde. Ich kann nicht das in meinen Worterbücher finden, und Google gibt wenige Resultäte.
    Also was bedeutet ‚ge-ziehung’?
    Was kann das mit Bergmännern gemein haben?

    Danke im Voraus,
    T.

    *Quelle (auf polnisch).

    Hello,
    I'd like to ask about the meaning of the word 'ge-ziehung'. I found it on an Internet site*, which quotes the etymology of the Polish word 'kciuk' (thumb) from an etymological dictionary. The author of the book gives 'ge-ziehung' as the source of this word, and adds that it was used by miners. I can't, however, find it in my dictionaries, and Google gives few results too.
    So what does 'ge-ziehung' mean please?
    What can it have to do with miners?

    Thank you in advance,
    T.

    *Source (in Polish).
     
  2. Demiurg

    Demiurg Senior Member

    Germany
    German
    Ein deutsches Wort "ge-ziehung" gibt es nicht und auch "Geziehung" ist mir unbekannt. Bei den meisten Fundstellen handelt es sich um das falsch geschriebene / erkannte Wort "Beziehung".

    Der einzige mir bekannte Begriff aus der Bergmannssprache, der dem nahe kommt ist "Gezähe". Eine Verbindung zu "Daumen" sehe ich allerdings nicht.
     
  3. eamp Junior Member

    Vienna
    German (Austria)
    "Gezeug" (mhd. geziug) gab es, zu "Zeug", mit Bedeutung "Werkzeuge" oder so ähnlich. In gewisser Weise sind Hände und Daumen auch Werkzeuge, also ist eine Übertragung für mich hier schon vorstellbar.
     
  4. Gernot Back

    Gernot Back Senior Member

    Cologne, Germany
    German - Germany
    Auf einer Seite des Deutschen Wörterbuchs von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, welche die Uni Trier offensichtlich unter einer Subdomain "verstecken" verstecken will,
    http://www.verstecken.uni-trier.de/cgi-bin/WBNetz/wbgui_py?sigle=DWB&lemid=GG15629
    ... findet man folgendes Zitat.

    Geziehung könnte demnach also in der Fachsprache schlesischer Bergleute so etwas wie das Bearbeitbar- oder Geschmeidig-Werden, -Sein oder -Machen von Gestein bezeichnet haben.
     
  5. Demiurg

    Demiurg Senior Member

    Germany
    German

    Findet sich auch als Lemma im DWB: geziege.

    Der Zusammenhang mit "Daumen" erschließt sich mir aber immer noch nicht.
     
  6. Thomas1

    Thomas1 Senior Member

    polszczyzna warszawska
    Vielen Dank für die nützliche und interessante Antworten.

    Das ist was ich auf dem Polnishforum über die Etymologie von 'kciuk' aus dem betreffenden Wörterbuch geschrieben habe:
     
    Last edited: Feb 16, 2013

Share This Page