loosen (Text 19. Jhd.)

Discussion in 'Deutsch (German)' started by Giulis, May 3, 2013.

  1. Giulis New Member

    Italian
    Hallo!
    Ich soll ein buch von Deutsche ins Italienischen uebersetzen und finde sehr oft dieses Woerter "loosen, Ungluckloos,freiloosen, festloosen..."aber verstehe ich nicht was es bedeutet? Ist s eine Alteforme des Verbs "losen" oder vom "los"????

    Hintereinander schreibe ich einige Beispiele:

    - die jungen Bursche in Trient loosen mußten
    - eine alte Frau habe ihm ein Mittel gesagt, wie man sich unfehlbar freiloose

    - und trotz aller Zaubermittel festlooste
    -
    wenn er das Unglücksloos zieht

    Danke im Voraus ;)
     
  2. Resa Reader Senior Member

    Ich habe diese Formen noch nie gesehen. Das Buch wurde sicher zu einer Zeit geschrieben, als die Rechtschreibung noch nicht so festgelegt war wie heute. Ein Wort "loosen" oder "Loos" gibt es heute nicht mehr.

    Deinen Text habe ich gefunden:

    http://books.google.de/books?id=EhQGKCy44B4C&pg=PA66&lpg=PA66&dq=%22eine+alte+Frau+habe+ihm+ein+Mittel+gesagt,+wie+man+sich+unfehlbar+freiloose%22&source=bl&ots=tkJpzlhGf9&sig=PmDfiqvlVnagc4Oybk1jg1n_Wr4&hl=de&sa=X&ei=l9qDUYbxGs314QTIvoD4Aw&ved=0CDYQ6AEwAQ#v=onepage&q=%22eine%20alte%20Frau%20habe%20ihm%20ein%20Mittel%20gesagt%2C%20wie%20man%20sich%20unfehlbar%20freiloose%22&f=false

    Es kommen dort ja auch noch andere ältere Schreibweisen vor wie z.B. "Thränen" für "Tränen".
     
  3. Hutschi

    Hutschi Senior Member

    Dresden, Universum
    German, Germany
    Die neue Schreibweise von Loos ist Los.
    Es gibt von dem Buch auch neuere Ausgaben, in denen die Rechtschreibung modernisiert ist.
    Beispiel:
    http://www.google.de/search?tbm=bks&hl=de&q=und+trotz+aller+zaubermittel+festloste&btnG=
     
    Last edited: May 3, 2013

Share This Page