unsäglich

Discussion in 'Deutsch (German)' started by ABBA Stanza, Nov 29, 2012.

  1. ABBA Stanza Senior Member

    Hessen, DE
    English (UK)
    Ciao allerseits! :)

    Die folgende Aussage ist ein Kommentar zur Folge 4193 von Verbotene Liebe (Quelle):

    "Also mir hat die Folge, abgesehen von der unsäglichen Kim-Entführungsstory, echt gut gefallen!"

    Kontext:

    Die junge Kim täuscht ihre eigene Entführung vor, um besessenhaft zu versuchen, 100.000 € von ihrem reichen Vater zu erpressen. Mit diesem Geld will sie die Bar ihres Freundes retten, die ihr Vater vom Ordnungsamt hat schließen lassen, damit Kim nicht länger ihre Zeit durch Schulschwänzen dort vergeudet und sich besser auf ihr Abi konzentrieren kann.

    Natürlich passt ihr diese Idee gar nicht in den Sinn, und so begibt sie sich alleine in einen dunklen abgelegenen Abstellraum mit hohem Fenster, um ihr Entführungsvideo zu drehen. Nach ihrer kurzen Schauspieleinlage findet sie aber heraus, dass ihr minutiös ausgetüftelter Plan doch nicht so perfekt ist, wie sie dachte. Die Stahltür war nämlich beim Eintreten des Raumes hinter ihr zugefallen und lässt sich nicht mehr öffnen, so dass sie jetzt auch in der Realität Gefangene ist.

    Meine Frage lautet: was bedeutet "unsäglich" in diesem Kontext? Ich habe zwar in verschiedenen Wörterbüchern nachgeschaut, aber es werden so viele z.T. sehr unterschiedliche Definitionen und Synonyme angeboten, dass ich hinterher genauso schlau wie vorher bin! :(

    Danke im Voraus für Eure Hilfe.

    Cheers
    Abba
     
  2. ablativ Senior Member

    German(y)
    Hi ABBA! :)

    'Unsäglich' hat in der Tat sehr viele unterschiedliche Bedeutungen:

    Ich habe zuerst hier nachgeschaut. Dort fand ich die Bedeutung 'unglaublich' (#5) passend, als Unterbegriff 'himmelschreiend'. Himmelschreiender Blödsinn/Quatsch mag aber (vielleicht) etwas übertrieben sein.

    Unter #3 steht u.a. 'heillos'. Da der Ausdruck auch passen könnte, habe ich noch einmal nach Synonymen von "heillos" gesucht: Dort findet sich unter #3 u.a. wieder 'himmelschreiend', aber auch haarstäubend, hanebüchen und unter #9 auch grauenhaft, grausig, furchtbar, entsetzlich, schrecklich.

    Ich kenne die genannte TV-Serie nur dem Namen nach und somit auch nicht die Entführungsstory, aber ich denke, dass alle diese fettgedruckten Adjektive ​ganz gut passen.
     
    Last edited: Nov 30, 2012
  3. nievedemango

    nievedemango Senior Member

    Alemania
    alemán / German
    Ich habe einige Folgen dieser Serie vor vielen Jahren mal gesehen.
    Nachdem ich den obigen Kontext gelesen habe, bin ich für unglaublich, haarsträubend oder dermaßen doof.

    "unsäglich" hingegen, wird meiner Meinung nach sehr selten benutzt.
     
  4. ABBA Stanza Senior Member

    Hessen, DE
    English (UK)
    Danke ablativ und nievedemango :),

    nach langem Überlegen bin ich zu dem Schluss gekommen, dass die Grundbedeutung von unsäglich "unbeschreiblich" ist und eine Art Superlativ bildet (z.B. unsägliche Macht -> ungeheuere Macht -> unbeschreiblich große Macht).

    Wenn das stimmt, würde unsäglich im Originalsatz ein Extrem darstellen. Demnach könnte man davon ausgehen, dass, obwohl die Folge dem Autor des Kommentars "echt gut gefallen" hat, fand diese Person die Kim-Entführungsstory ganz schlecht. [Edit: von der o.g. Grundbedeutung her würde wohl "unbeschreiblich schlecht" besser passen, wobei man hier schon passende Beschreibungswörter finden kann. Ich vermute, dass unsäglich hier als bewusste Übertreibung zum Effekt eingesetzt wurde.]

    Bitte korrigiert mich, wenn ihr denkt, dass ich noch auf dem Holzweg bin.

    Cheers
    Abba
     
    Last edited: Dec 2, 2012
  5. Sowka

    Sowka Forera und Moderatorin

    Hannover
    German, Northern Germany
    Hallo allerseits :)

    Das "Extreme" stimmt schon, Abba, aber für mich hat "unsäglich" immer einen negativen Beigeschmack, in Richtung "unerträglich", wohingegen "unbeschreiblich" in sich neutral ist.
     
    Last edited: Dec 2, 2012
  6. ablativ Senior Member

    German(y)
    Ich würde auch sagen, dass 'unsäglich' ein Pejorativum ist, während 'unsagbar' (meist als Adverb vor einem Adjektiv) bedeutungsmäßig negativ wie auch positiv verwendet werden kann. Interessant ist, dass beide Wörter den gleichen Stamm haben und sich nur hinsichtlich ihrer Endung unterscheiden.
     
  7. Hutschi

    Hutschi Senior Member

    Dresden, Universum
    German, Germany
    Ich denke ebenfalls, ein relativ gutes Synonym ist haarsträubend. bloodcurdling, horrifying. Und ich stimme Sowka zu, es hat die Bedeutung "unerträglich" und wird pejorativ verwendet.
    Allerdings ist nicht der Inhalt der Story selbst (der Fakt) unsäglich, sondern der Bericht. "Mir hat alles gefallen außer dieser doofe, qualitativ entsetzlich schlechte und unpassende Bericht."
    Die Kimentführung selbst ist grauenhaft usw. aber nicht unsäglich.
    "Unsäglich" bezieht sich also auf den Bericht und die Art und Weise des Berichtes. Diesen direkten Bezug leisten die anderen Synonyme nicht, vielleicht kommt hier am besten "hanebüchen" weg.

    "Unbeschreiblich schlecht" trifft es also ganz gut. "Unsäglich" drückt zusätzlich eine emotionale Ablehnung aus.
     
    Last edited: Dec 2, 2012
  8. berndf Moderator

    Geneva
    German (Germany)
    Ich denke, unerträglich passt besser als haarsträubend. Die Emotion, die ausgedrückt wird ist Abscheu und nicht Horror. In Englisch würde ich das Emotionsspektrum irgendwo zwischen ennervating und disgusting.
     

Share This Page