wie an mich er zu fesseln (Wagner, Rheingold)

Discussion in 'Deutsch (German)' started by Dolokhov, Jan 23, 2013.

  1. Dolokhov Junior Member

    Chinese
    Dear all,


    an excerpt from Wagner's Rheingold reads as follows:

    "um des Gatten Treue besorgt,
    muss traurig ich wohl sinnen,
    wie an mich er zu fesseln,
    zieht's in die Ferne ihn fort:
    ..."

    My question is: why is "er" used (instead of "ihn") here?


    Many thanks.
     
  2. Demiurg

    Demiurg Senior Member

    Germany
    German
    In prose it would read:

    Ich muss sinnen, wie er an mich zu fesseln ist, wenn es ihn in die Ferne fortzieht.
     
  3. Dolokhov Junior Member

    Chinese
    Thank you very much.
     
  4. Hutschi

    Hutschi Senior Member

    Dresden, Universum
    German, Germany
    Es ist eine nur in der Poesie übliche Form, dort aber häufig: andere Wortstellung, Verkürzung (z.B. Auslassen von Hilfsverben).
    Hierdurch wird es in Reim und Rhythmus gepresst.
     

Share This Page