a sorte definita di quell'umana persona cui appartiene, cui segna il tempo (IT)

jedna

Senior Member
Hallo,

Noch einmal möchte ich euren Rat einholen zu einer Ungaretti Übersetzung.
Es ist ein Text der damit beginnt dass U. erzählt, sich anhand der (damals) soeben erschienene Pleiadi, sich eine neue Metrik für seine Verse zu erarbeiten. Dann folgen einige technische Zeilen über Silben und Akzente, und danach geht er vom Maß der Verse über auf dieses Maß:

Esercizio metrico nel senso tecnico, esso è, e non solo. Mi vuole di più rammentare la misura che all’uomo è il suo corpo provvisorio. Indispensabile misura essendo il corpo lo strumento con il quale l’uomo si foggia la sua realtà immortale; ma, a sorte definita di quell’umana persona cui appartiene, cui segna il tempo, il corpo va in nulla. (usw.usw)

Ich bin gerade dabei den Text 'auszugraben' und stoße auf den hieroben unterstrichenen Satz. Verstehe ich es richtig dass er ungefähr dieses bedeutet:
"aber der Körper, bestimmt durch das Los dem das menschliche Wesen (oder einfach der Mensch) angehört, von dem es (das menschliche Wesen) die Zeit markiert, (der Körper) verschwindet im Nichts.

Bitte achtet nicht auf die Ãsthetik dieser Übersetzung! Es ist ein erster Versuch, und es geht mir nur darum, zu erfahren ob ich den Satz so richtig verstanden habe.

Ich weiß nicht ob ich den Teil 'dem das menschliche Wesen angehört, usw.' so richtig auf Deutsch übersetzt habe; ich meine damit dass der Mensch 'Besitz ist vom Los, und dass der Mensch, oder etwa der menschliche Körper, dessen Zeit markiert, also dass der Mensch/ der Körper? die Zeit vom Los markiert).

Danke euch schon mal im Voraus und Grüße herzlichst,
jedna
 
Last edited:
  • bearded

    Senior Member
    Hallo jedna

    Meiner Meinung nach ist il corpo das Subjekt auch der beiden Verben appartiene und segna. Der unterstrichene Satz würde (abgesehen von der literarischen Wortwahl) bei üblicherer Wortstellung folgendermaßen lauten:

    ..ma il corpo va in nulla a sorte definita di quell'umana persona a cui (esso) appartiene ed a cui (esso) segna il tempo.
    Etwa ''der Körper verschwindet (stirbt) gemäß dem für jene Person bestimmten Los, (zu) welcher er gehört und für die er die Zeit markiert/und deren Zeit er markiert'' ('er' ist dabei der Körper, und 'welcher/für die' ist die Person).

    Der Sinn sollte Dir bei so geänderter Wortstellung deutlicher erscheinen.
    Zweideutig (aber ohne etwas Zweideutiges wäre es nicht Ungaretti) ist der Ausdruck a sorte definita, welcher sowohl 1) gemäß dem bestimmten Los, wie auch 2) nach vollendetem Los (=nach Ende des Lebens, denn definire enthält finire) bedeuten kann. Der Sinn ist jedenfalls immer derselbe: ''wenn der Tod eintritt''.
     
    Last edited:

    jedna

    Senior Member
    Guten Morgen bearded man,'

    Vielen, vielen Dank für deine Antwort. Ich war mir sehr unsicher ob ich ihn gut verstanden hatte, den Satz, oder nicht. Jetzt kann ich mit einer 100%-tigen Sicherheit anfangen in gut Holländisch zu übersetzen! Danke auch dass Du mir dazu auch noch extra aufmerksam machen wolltest auf 'sorte definita'. Ich hatte mir darüber auch schon den Kopf zerbrochen, das hatte aber wenig Sinn bevor ich mir nicht ganz sicher war über de schwierigen Teil des Satzes (die Frage des Subjekts). Jetzt aber werde ich auch das 'sorte definita' Hinderniss bewältigen können, dank Deiner Hilfe!

    Wünsche Dir einen schönen Tag, und nochmals,
    tausendmal Dank!
    Herzliche Grüße aus Leiden,
    jedna
     
    Last edited:
    < Previous | Next >
    Top