abfahren vs. losfahren vs. wegfahren

Debbi_5

Member
Italiano
Hallo,
Ich möchte gerne kapieren den genauen Unterschied zwischen die Verben die ich oben geschrieben habe und wissen, ob diese Beispiele, die ich mir ausgedacht habe, richtig sind:
- Wann fährt dein Bus? (geht auch: wann fährt dein Bus ab? )
- Wann fährt ihr (in Urlaub oder nach einem bestimmten Ziel)? (geht auch bei diesem Fall: wann fährt ihr los/weg/ab?)

Danke schön, Debbi.
 
Last edited by a moderator:
  • ChenilleChenue

    Member
    allemand - Allemagne
    Hallo Debbi,

    "Wann fährt dein Bus ?" erscheint mir richtig, auch wenn ich persönlich eher etwas wie "Um wieviel Uhr kommt der Bus ?" sagen würde. "Wann fährt dein Bus ab." ist grammatikalisch auf alle Fälle richtig, jedoch würde ich abfahren nicht in diesem Kontext benutzen. Abfahren benutzt man oft in Bezug auf Züge: "Mein Zug fährt um 8 Uhr morgens ab."

    "Wann fahrt ihr in den Urlaub oder an einen bestimmten Ort / nach einem bestimmten Ort (älterer Sprachgebrauch) ?"

    "Wann fahrt ihr los ?" :tick:
    "Wann fahrt ihr ab ?" :tick:
    "Wann fahrt ihr weg ?" (wegfahren bezieht sich in der Regel auf das Verbringen der Ferien => "Fahrt ihr dieses Jahr weg ?" = "Fahrt ihr dieses Jahr in den Urlaub ?")
     
    Last edited:

    Debbi_5

    Member
    Italiano
    Danke für die gute Erklärung, das ist was ich meinte. Zum Beispiel wenn ich einfach sage: wann fährt ihr? (statt: wann fährt ihr nach X? ) Ist das auch richtig , wenn das Ziel schon bekannt ist? ..
    Ist es mir auch gerade eingefallen... das Verb gehen, kann auch manchmal verwendet werden anstatt "fahren" und "fliegen" oder? :
    - ich möchte mal in die Usa gehen,
    - ich gehe nach Deutschland als Studentin
    -wir gehen zum Training (mit dem Auto)

    Danke nochmal
     
    Last edited by a moderator:

    ChenilleChenue

    Member
    allemand - Allemagne
    Danke fuer die gute Erklaerung, das ist was ich meinte. Zum Beispiel wenn ich einfach sage: wann faehrt ihr? (statt: wann faehrt ihr nach X? ) Ist das auch richtig , wenn das Ziel schon bekannt ist? ..
    Ist es mir auch gerade eingefallen... das Verb gehen, kann auch manchmal verwendet werden anstatt "fahren" und "fliegen" oder? :
    - ich moechte mal in die Usa gehen, :cross:
    - ich gehe nach Deutschland als Studentin :tick:
    -wir gehen zum Training (mit dem Auto) :cross:

    Danke nochmal
    "Wir gehen zum Training." oder "Wir fahren zum Training (mit dem Auto)."

    Achtung, das Verb "fahren" hat in der 2. Pers. Plur. Ind. Präs. keinen Umlaut, also ihr fahrt
     

    Debbi_5

    Member
    Italiano
    "Wir gehen zum Training." oder "Wir fahren zum Training (mit dem Auto)."

    Achtung, das Verb "fahren" hat in der 2. Pers. Plur. Ind. Präs. keinen Umlaut, also ihr fahrt
    Ja hab ich mich vertan --> (ihr fährt).
    Ich hab schonmal gehört:
    - ich gehe heute zum Training, zum Fussball , obwohl wer das gesagt hat ist nicht zum Training gelaufen, sondern mit dem Auto
    - ich gehe in die Usa als Studentin oder ich möchte in die Usa gehen.
    Könnten die beiden Sätzen warscheinlich umgangssprachlich verwendet werden? :)
     
    Last edited:

    ChenilleChenue

    Member
    allemand - Allemagne
    Hallo Debbie,

    "Ich gehe zum Training." impliziert in der Tat nicht zwangsläufig, dass man sich zu Fuß dorthin begibt. Nichtsdestotrotz erscheint mir der Ausdruck "mit dem Auto irgendwohin gehen" nicht korrekt, da der Gebrauch des Verbs gehen im Deutschen restriktiver als in anderen Sprachen zu sein scheint (z.B. im Französischen: aller en voiture (Ich denke, im Italienischen wird es ähnlich sein.)). "Ich gehe als Studentin in die USA." ist nach meinem Dafürhalten nicht umgangsprachlich. "Ich möchte in die USA gehen." ist grammatikalisch richtig, hat aber vermutlich nicht die Bedeutung, die du dem Satzt beimisst. "Ich gehe in die USA." impliziert für mich, dass es sich um einen längeren möglicherweise berufsbedingten Aufenthalt handelt, jedoch nicht um eine Urlaubsreise. So ist zum Beispiel unser ehemaliger Verteidigungsminister zu Gutenberg in die USA gegangen, um dort ein zweites Mal (und dieses Mal vielleicht ohne zu schummeln) zu promovieren. Willst du hingegen zum Ausdruck bringen, dass du gerne einmal in die USA reisen würdest, um dort deine Ferien zu verbringen, solltest du ein anderes Verb verwenden: "Ich möchte in die USA reisen." / "Ich möchte gerne mal in die USA." / "Ich will unbedingt mal nach Amerika."
     

    Debbi_5

    Member
    Italiano
    Hallo Debbie,

    "Ich gehe zum Training." impliziert in der Tat nicht zwangsläufig, dass man sich zu Fuß dorthin begibt. Nichtsdestotrotz erscheint mir der Ausdruck "mit dem Auto irgendwohin gehen" nicht korrekt, da der Gebrauch des Verbs gehen im Deutschen restriktiver als in anderen Sprachen zu sein scheint (z.B. im Französischen: aller en voiture (Ich denke, im Italienischen wird es ähnlich sein.)). "Ich gehe als Studentin in die USA." ist nach meinem Dafürhalten nicht umgangsprachlich. "Ich möchte in die USA gehen." ist grammatikalisch richtig, hat aber vermutlich nicht die Bedeutung, die du dem Satzt beimisst. "Ich gehe in die USA." impliziert für mich, dass es sich um einen längeren möglicherweise berufsbedingten Aufenthalt handelt, jedoch nicht um eine Urlaubsreise. So ist zum Beispiel unser ehemaliger Verteidigungsminister zu Gutenberg in die USA gegangen, um dort ein zweites Mal (und dieses Mal vielleicht ohne zu schummeln) zu promovieren. Willst du hingegen zum Ausdruck bringen, dass du gerne einmal in die USA reisen würdest, um dort deine Ferien zu verbringen, solltest du ein anderes Verb verwenden: "Ich möchte in die USA reisen." / "Ich möchte gerne mal in die USA." / "Ich will unbedingt mal nach Amerika."
    Prima, mir ist es jetzt klar... Danke! :)
     

    Debbi_5

    Member
    Italiano
    Ja im Italienischen ist es so wie im Französischen, wir verwenden umgansprachlich das Verb "gehen" oft , genauso wie das Verb "machen".
     
    Last edited:

    Glockenblume

    Senior Member
    Deutsch (Hochdeutsch und "Frängisch")
    Hallo Debbi,

    "Wann fährt dein Bus ?" erscheint mir richtig, auch wenn ich persönlich eher etwas wie "Um wieviel Uhr kommt der Bus ?" sagen würde. "Wann fährt dein Bus ab." ist grammatikalisch auf alle Fälle richtig, jedoch würde ich abfahren nicht in diesem Kontext benutzen. Abfahren benutzt man oft in Bezug auf Züge: "Mein Zug fährt um 8 Uhr morgens ab."
    Beim Bus:
    Der Bus ist fünf Minuten zu früh abgefahren. (wegfahren oder fahren passt hier nicht, losfahren würde gehen, aber drückt weniger stark das Verschwinden aus.)

    abfahren: entweder Konnotation von Verschwinden oder Konnotation von Starten nach einem längeren Aufenthalt
    losfahren: Konnotation von Ungeduld
    wegfahren: Konnotation von Reise oder Abschied
     

    ChenilleChenue

    Member
    allemand - Allemagne
    Beim Bus:
    Der Bus ist fünf Minuten zu früh abgefahren. (wegfahren oder fahren passt hier nicht, losfahren würde gehen, aber drückt weniger stark das Verschwinden aus.)

    abfahren: entweder Konnotation von Verschwinden oder Konnotation von Starten nach einem längeren Aufenthalt
    Der Bus hält aber in der Regel nur relativ kurz, um Fahrgäste ein- bzw. aussteigen zu lassen. "Abfahren" würde hier nur bei der ersten Haltestelle der Buslinie passen, wenn der Bus nach längerem Halten sich wieder in Bewegung setzt (zum Beispiel nach einer Pause). Anders sieht es bei einem Reisebus, der morgens um 8h abfährt, um bspw. eine Reisegruppe oder Schulklasse irgendwohin zu bringen. "Wegfahren" kann man in bestimmten Kontexte sicherlich auch verwenden, z.B. "Da ist mir der Bus doch gerade vor der Nase weggefahren." (Hier werden nach meinem Dafürhalten weder Reise noch Abschied konnotiert.)
     

    Glockenblume

    Senior Member
    Deutsch (Hochdeutsch und "Frängisch")
    Der Bus hält aber in der Regel nur relativ kurz, um Fahrgäste ein- bzw. aussteigen zu lassen. "Abfahren" würde hier nur bei der ersten Haltestelle der Buslinie passen, wenn der Bus nach längerem Halten sich wieder in Bewegung setzt (zum Beispiel nach einer Pause). Anders sieht es bei einem Reisebus, der morgens um 8h abfährt, um bspw. eine Reisegruppe oder Schulklasse irgendwohin zu bringen. "Wegfahren" kann man in bestimmten Kontexte sicherlich auch verwenden, z.B. "Da ist mir der Bus doch gerade vor der Nase weggefahren." (Hier werden nach meinem Dafürhalten weder Reise noch Abschied konnotiert.)
    Stimmt, so würde ich auch sagen. Die Regeln scheinen also gar nicht ganz so einfach zu sein.
     
    < Previous | Next >
    Top