Aerial Toll Houses (in Orthodoxy)

  • HilfswilligerGenosse

    Senior Member
    German, High German
    This site literally talks about "Taxing of souls" which would translate to Besteuerung von Seelen.

    So maybe something like Himmliches Zentralamt für Steuern or so or - if in England - "Lord's Internal Revenue Service" - would work as officialese, too?
     

    HilfswilligerGenosse

    Senior Member
    German, High German
    ›Luftiges Tollhaus‹ ;)

    Scherz beiseite, das ist glaube ich gar nicht so einfach, eine einigermaßen elegante deutsche Version zu finden. Es geht wohl um Wegezoll:›Wegezollhäuser in den Lüften‹?
    Interessant. Wenn es wirklich um "Wegzoll" gehen sollte, wäre dann nicht Himmlische Mautstation eine mögliche angemessene Übersetzung?
     

    Schlabberlatz

    Senior Member
    German - Germany
    ›Wegezoll‹ ist letztlich nur eine alte Bezeichnung für ›Maut‹. Wenn man ›aerial‹ etwas freier übersetzen möchte, kann man wohl auch ›himmlisch‹ schreiben. Aber eigentlich geht es ja um den Weg hinauf zum Himmel, im religiösen Sinne (engl. ›heaven‹). Da würde man wohl denken, dass ›himmlisch‹ sich darauf bezieht, und nicht auf die Atmosphäre über uns (engl. ›sky‹). Also, man würde wohl denken, dass es sich um Stationen am Ziel, oder ganz kurz vor dem Ziel handelt, und nicht um Stationen, die den Weg zum Ziel säumen.
     

    Kajjo

    Senior Member
    Das nennt man wohl "himmlische Zollstationen" in der orthodoxen Lehre. Dazu gibt es auf jeden Fall jede Menge Treffer in orthodoxen Foren und dergleichen.

    Maut trifft ja ohnehin nicht zu, weil man damit ja für die Benutzung des Weges bezahlt.

    Hier geht es ja aber darum, seine irdischen Schulden zu bezahlen, bevor man eintreten darf.
     

    Schlabberlatz

    Senior Member
    German - Germany
    Ja, dann ist ›himmlisch‹ wohl doch akzeptabel. Vielleicht ist mit dem ›Zoll‹ in ›Zollstation‹ Wegezoll gemeint? Das würde mMn passen:
    On the way, souls must go past twenty aerial toll-houses. Each toll house is populated by demons devoted to particular sins. At each toll-house, demons demand that souls "pay" for their sins by giving an account of compensatory good deeds.
    Aerial toll house - Wikipedia
    Die Seele geht einen langen Weg, an dem 20 Wegezollstationen stehen, und wenn der ganze Wegezoll gezahlt werden kann, dann erreicht die Seele ihr Ziel.
     

    berndf

    Moderator
    German (Germany)
    Die Seele geht einen langen Weg, an dem 20 Wegezollstationen stehen, und wenn der ganze Wegezoll gezahlt werden kann, dann erreicht die Seele ihr Ziel.
    Ich glaube nicht, dass der moderne technische Unterschied zwischen Einfurzoll und Wegezoll hier eine Rolle spielt. Zum einen, weil die Metapher aus einer Zeit stammt, als es diese Unterscheidung, so wie wir sie heute machen, noch nicht gab und zum anderen klingt Wegezollstation doch recht sperrig und scheinpräzise. Einfach nur Zollstation sollte reichen.
     

    Kajjo

    Senior Member
    Wegezoll gemeint?
    Ich habe den Eindruck, dass die Seele je Themenbereich mit guten Taten für die Sünden zahlen muss, nicht aber wirklich für den Weg, sondern für das Weiterdürfen. Ich finde, das ist ein inhaltlicher Unterschied. Letztlich liest sich Wegezoll aber trotzdem ganz gut und passt ins Gesamtbild der wandernden Seele.
     

    Kajjo

    Senior Member
    Ist in dieser orthodoxen Lehre das Fegefeuer überflüssig geworden oder gibt's es gar nicht..?
    Sieht so aus, aber ich bin auch kein Spezialist für Religion...

    Fegefeuer – Wikipedia

    dort zu orthodox:

    "Die orthodoxe Ablehnung der westlichen Fegefeuerlehre war einer der Gründe für das letztliche Scheitern der versuchten Wiedervereinigungen der Kirchen auf dem Zweiten Konzil von Lyon 1274 und dem Konzil von Florenz (Ferrara-Florenz) 1438/39. [...]

    In der Volksfrömmigkeit einiger orthodoxer Länder ist die Lehre von den „Zollhäusern“, die die Seele auf dem Weg in den Himmel zu passieren hat, und dem „Zoll“, den sie dort zahlt, im Ansatz mit dem Fegefeuer vergleichbar; allerdings ist diese Lehre nie dogmatisiert worden."
     
    Last edited:

    HilfswilligerGenosse

    Senior Member
    German, High German
    Danke an alle! Klasse Diskussion! Ihr seid neben alternatehistory.com eines der wenigen Foren, wo man zivilisiert und moderiert - mit einer gewissen Strenge, aber das muss ja sein - diskutieren kann!
     
    < Previous | Next >
    Top