Alle Brücken abbrechen

dec-sev

Senior Member
Russian
Hallo.
This is an idiomatic expression that all English speakers understand. To burn bridges means to suffer the ultimate consequences of personal betrayal: termination of relationship. In standard English, the correct verb is to estrange.

There are many reasons why people would want to terminate relationship (burn bridges), and they can be personal, business or financial. For example, there are two boys who have been friends for years. They developed a bond through the years. If one stole away the girlfriend of the other, that would be grounds for terminating the relationship.

"I can't believe you stole my girlfriend. You've just burned your bridges."

There can be a business proposition where one side of the party failed to hold up his end of the deal, and due to the failure the other side was adversely affected.

"I can't believe you didn't show up at the meeting. I spent a whole month getting the meeting together. You just burned your bridges, mister!"

Is there an expression in Russian?
Das ist aus einem Thread im Russischen Forum. Im Russischen haben wir auch dieses Idiom, klingt es aber, meiner Meinung nach, etwa schwülstig. Ich meine, es ist vom Kontext abhängig. Nehmen wir die Phrase "I can't believe you stole my girlfriend. You've just burned your bridges." Für mich, klingt das Idiom hier sehr theatralish. (Im Russischen) In der zweiten Phrase würde ich es auch nicht verwenden: auch pathetisch, und ich bin kein Hamlet :) Ich hoffe, versteht ihr, was ich sagen will.
Es gibt dasselbe Idiom im Deutschen. Alle Brücken hinter sich abbrechen. Würdet ihr es in den oben gegebenen Phrasen verwenden? Mir ist auch interessant, was die Englischsprachenden von den Beispielen im Englischen halten. Klingen sie wirklich umgangssprachlich ?
P.S. Das von elemika gegebene Gedicht (Poste No.7) ist keninenfalls tasteless.
 
  • gallhammer

    Senior Member
    French - Frankreich
    alle Brücken hinter sich abbrechen:

    "sich von allem Vertrauten trennen, das Leben radikal ändern, alle bisherigen Verbindungen zu anderen Menschen endgültig lösen"

    http://de.wiktionary.org/wiki/alle_Brücken_hinter_sich_abbrechen

    zu den von Ihnen genannten Beispielen passt dieser Ausdruck also nicht wirklich, eine Übersetzung davon könnte kontextbezogen etwa

    "damit ist unsere Freundschaft aus", "damit ist deine Karriere zuende", sein.
     

    Hutschi

    Senior Member
    Ich stimme voll zu. Es passt kaum zu den Beispielen.
    Das liegt aber nicht am "poetischen Bild", sondern an der üblichen Verwendung.

    "Du hast alle Brücken hinter dir abgebrochen" - ist ein logischer Widerspruch. Mindestens eine Brücke wäre ja noch da, sofern es nicht nur eine rhetorische Floskel (eine Art Klage/Wehgeschrei) ist. Sonst könnte man das nicht sagen.

    Im Falle der Konferenz ist es ebenfalls unwahrscheinlich, dass alle Brücken abgebrochen sind.

    Man könnte "Zu uns" einfügen:
    "Damit hast du alle Brücken zu uns abgebrochen." - das wäre dann möglich, obwohl es ebenfalls ein Widerspruch ist.

    Eher wahrscheinlich ist aber: "Damit sind die Brücken zwischen uns abgebrochen."
     

    dec-sev

    Senior Member
    Russian
    Ich beginne zu verstehen :) Gebt mir, bitte, ein paar Beispiele, wo man "Er hat/du hast alle Brücken hinter sich/dich abgebrochen" verwenden kann.

    ...alle bisherigen Verbindungen zu anderen Menschen endgültig lösen"
    Situatioin mit dem Mädchen. Vielleicht, meint der Sprechende genau was du sagst: der Mann, der das Mädchen seines Freundes "entführt" hat, hat damit, Meinung seines Freundes nach, alle bisherigen Verbindungen (alle Brücken) zwischen ihnen abgebrochen. Schluss mit der Feundschaft.
     
    Last edited:

    Hutschi

    Senior Member
    Er ist nach Australien gezogen und hat alle Brücken hinter sch abgebrochen.
    Nach der Scheidung ist sie fort und hat alle Brücken hinter sich abgebrochen. Sie besucht nicht mal mehr ihre Kinder.

    Der Staat xy hat in der Krise alle Brücken hinter sich abgebrochen, nachdem er mit Raketen beschossen wurde. (Gemeint sind hier wirtschaftliche Verbindungen und Kommunikation, aber nur zwischen den betroffenen Staaten.)

    ---

    Ursprünglich war "Brücke hinter sich abbrechen" im militärischen Sinne manchmal anders gemeint. Wenn man die Brücken hinter sich an einem Fluss abbricht, kann man nur bis zum Fluss zurückweichen, aber nicht weiter. Man erhöht seine Stärke, indem Zurückweichen unmöglich wird.
     

    dec-sev

    Senior Member
    Russian
    Nach der Scheidung ist sie fort und hat alle Brücken hinter sich abgebrochen. Sie besucht nicht mal mehr ihre Kinder.
    Würdest du die Phrase im alltäglichen Gespräch verdenden?
    Du hast nach deiner Scheidung alle Brücken hinter sich abgebrochen! Du besuchts doch deine Kinder nicht mehr!
     

    Hutschi

    Senior Member
    Ich mache so etwas nicht. Deshalb würde ich es auch nicht verwenden.

    Du hast nach deiner Scheidung alle Brücken hinter dir abgebrochen!

    Wem sollte ich das im Alltag sagen? Wäre es der Fall, könnte ich es nicht zu ihr sagen. Denn dann gäbe es ja noch eine Brücke.

    Ich kann in einem Gedicht schreiben:

    Du bist fort,
    hast alle Brücken
    abgebrochen,
    die uns verbanden

    Aber sagen ginge nicht, weil es ja nicht stimmen würde.

    Einem Freund oder einer Freundin oder irgendeinem Bekannten kann ich aber sagen: Sie hat alle Brücken abgebrochen. Sie besucht nicht mal ihre Kinder.

    Oft ist es auch umgekehrt:

    Er hat alle Brücken abgebrochen, nicht mal die Kinder besucht er mehr.

    Oder:

    Sie hat alle Brücken abgebrochen, ich darf nicht mal meine Kinder besuchen.

    All das kann ich ihr nicht sagen, denn sie hat ja alle Brücken abgebrochen.

    Außerdem wäre es nicht zweckdienlich, würde ich es sagen, wenn ich sie zufällig träfe. Es würde nur die Fronten verhärten. Also würde ich es so und so nicht in der zweiten Person verwenden.

    Nur um Verwechslungen zu vermeiden: Es sind alles keine autobiografischen Beispiele.
     

    dec-sev

    Senior Member
    Russian
    ... Es würde nur die Fronten verhärten. Also würde ich es so und so nicht in der zweiten Person verwenden.
    Ich auch nicht. Ich meine, im Russischen. Aber nicht nur wegen des Verhärtens der Fronten. Als ich schon gesagt habe, klingt mir die Phrase was "poetisch". Aber, wie ich sehe, verwendet man die doch in der zweiten Person im Englischen. Ehrlich gesagt, ist das das erste Mal, dass ich die Verwendung der Phrase in der zwieten Person im Englishen sehe. Darum habe ich auch nach den Meinungen der Englischsprechenden gefragt. Die Idiome koinzidieren fast buchstäblich. Nur im Deutschen sagt man "abbrechen", wohingegen im Englischen, "burn". Ich glaube nicht, dass nur deswegen kann man die Phrase im Eglischen in der zweiten Person verwenden, und im Deutschen nicht.
     

    Robocop

    Senior Member
    (Swiss) German
    - I can't believe you stole my girlfriend. You've just burned your bridges."
    - Ich finde es unglaublich, dass Du mir die Freundin ausgespannt hast. Damit ist das Tischtuch zwischen uns zerschnitten.

    - I can't believe you didn't show up at the meeting. I spent a whole month getting the meeting together. You just burned your bridges, mister!
    - Ich finde es unglaublich, dass Du nicht zur Besprechung gekommen bist. Ich habe mich einen ganzen Monat lang abgemüht, diese Besprechung zustande zu bringen. Damit bist Du bei mir endgültig unten durch.
     

    Hutschi

    Senior Member
    Ich stimme im Prinzip zu, dass Robocops Vorschläge geeignet sind.
    Nur die Frage der Anrede muss noch beachtet werden. Ich würde wegen "Mister" den deutschen Satz mit "Sie" bilden.

    - Ich finde es unglaublich, dass Sie nicht zur Besprechung gekommen sind. Ich habe mich einen ganzen Monat lang abgemüht, diese Besprechung zustande zu bringen. Damit sind Sie bei mir endgültig unten durch. (Eigentlich bedeutet das: Jetzt kann ich nichts Gutes mehr an Ihnen finden.)

    Weitere Möglichkeiten: Damit trennen sich unsere Wege.

    Was davon verwendet werden muss, das hängt in diesem Falle stark vom Kontext ab.
     
    Last edited:

    dec-sev

    Senior Member
    Russian
    Damit sind Sie bei mir endgültig unten durch. (Eigentlich bedeutet das: Jetzt kann ich nichts Gutes mehr an Ihnen finden.)
    Das bedeuted doch was anderes. Enttäuschung, würde ich sagen. Die Englische Phrase habe ich so verstanden, dass indem der Mann zu dieser Besprechung nicht gekommen ist, hat er die letzte Möglichkeit verpasst etwas zu machen. Jetzt kann man nichts zu tun. Wie ein Mann in einer Russischen Komödie sagte: "Шеф, всё пропало!" :) Man kann es als "Alles ist verlorengegangen, Chef!" übersetzen.
     

    Hutschi

    Senior Member
    Der Unterschied zum "Brücke abbrechen" besteht in Deutsch darin, dass "unten durch sein" subjektiv ist. Es kann sein, dass die beiden trotzdem weiter zusammenarbeiten müssen. Wenn die Brücken abgebrochen sind, ist das nicht der Fall. Das eine drückt Enttäuschung aus (und meist den Abbruch der Beziehungen), das andere Abbruch der Beziehungen.
     

    dec-sev

    Senior Member
    Russian
    Der Unterschied zum "Brücke abbrechen" besteht in Deutsch darin, dass "unten durch sein" subjektiv ist. Es kann sein, dass die beiden trotzdem weiter zusammenarbeiten müssen. Wenn die Brücken abgebrochen sind, ist das nicht der Fall. Das eine drückt Enttäuschung aus (und meist den Abbruch der Beziehungen), das andere Abbruch der Beziehungen.
    Wir scheinen von verschiedenen Sachen zu reden: du sprichst über die Situation, ich würde sogar sagen, du „schätzt“ die Situation und vorhersagst was passieren kann. (Die beiden können weiter zusammenarbeiten). Ich rede von was der Mann gesagt hat und was er meinte.
     
    < Previous | Next >
    Top