als ob / als wenn vs as if / as though / like

das brennende Gespenst

Senior Member
Australisches Englisch
Laut der Regel sollte als (ob) immer mit dem Konjunktiv verwendet werden, weil das immer einen Vergleich zwischen einer irrealen Situation und der realen darstellen sollte (oder so behauptet man zumindest). Aber oft will ich ausdrücken, wie etwas aussieht, riecht, klingt usw., auch wenn das, wonach es aussieht, riecht, klingt usw. der eigentlichen Wahrheit entspricht oder entsprechen könnte. Im Englischen, tut man das, indem man as if, as though oder (üblicher und weniger formell) like verwendet. As if / as though und like können sowohl einen realen als auch einen irrealen Vergleich ausdrucken. Wir machen da nicht immer einen Unterschied, und wennschon, durch den Modus des Verbs.
Ich bin nicht so naiv, als dass ich erwarte, dass alles im Deutschen genauso wie im Englischen sein sollte, aber mein Problem ist, dass ich nie gelernt habe, wie man eine Situation nach einer eventuellen Wahrheit beschreibt. Wenn man in as if / as though / like in Wörterbüchern und Textbuchen nachschlagt, stehen da nur als ob und als wenn und laut der Regel, sollten diese nur für irreale Vergleiche verwendet werden. Es scheint nirgendwo zu stehen, wie man as if / as though / like für realen Vergleiche übersetzen kann. Wenn ich Deutsch spreche, mache ich diese Vergleiche auf dieselbe Art und Weise, als ob alle Vergleiche irreal wären, (as if all comparisons were irreal <- Selbst das ist ein Beispiel eines irrealen Vergleichs auf Englisch, mit "were") wie der, den ich eben geschrieben habe, aber ich lese, dass das als falsch (oder zumindest stilistisch schlecht) angesehen wird. Ich will lernen, wie ich das richtig machen kann.

Hier sind einige Beispielsätze.

(A) It looks like it's about to rain.

(B) It sounds like the trip was a success.

(C) It sounds like you had fun.

(D) It now looks as if he was murdered.

(E) He looks like he's going to be sick.

(F) It looks like there's been an accident.

(G) He smellt like perfume, like he had just been getting it on with a woman.

Hier sind die wahrscheinlich falschen Übersetzungen mit "als (ob)"

(A*) Es sieht so aus, als würde es gleich regnen.

(B*) Es hört sich so an / Es klingt so, als wäre die Reise ein Erfolg gewesen.

(C*) Es hört sich so an / Es klingt so, als hättet ihr Spaß gehabt.

(D*) Es sieht jetzt so aus, als wäre er Ermordet worden.

(E*) Er sieht so aus, als würde er sich gleich übergeben.

(F*) Es sieht so aus, als hätte es einen Unfall gegeben.

(G*) Er roch nach Parfüm, als hätte er gerade mit einer Frau rumgemacht.

Von all meinen Übersetzungsversuchen glaube ich, dass sie auch eine unerwünschte zusätzliche Bedeutung mit sich tragen: "aber das stimmt eigentlich nicht" - was in den Originalsätzen nicht da ist. Vermutlich wird es regen, die Reise war ein Erfolg, ihr hattet Spaß, er wurde ermordet, er wird sich gleich übergeben und es hat einen Unfall gegeben. Ich glaube, dass die Übersetzungsvorschläge, die ich gemacht habe, ausdrücken, dass es der Regen, der Erfolg der Reise, der Spaß, der Mord, sein kommendes Übergeben und der Unfall nur hypothetisch sind. Habe ich recht?

Wie übersetzt man diese Sätze? Manchmal geht das mit "scheinen", aber dabei verliert man den Sinn davon, mit welchem Sinn der Betrachter die Information des Satzes zu wissen glaubt.

Ich weiß übrigens, dass es für (A) eine feste Redewendung gibt: nach Regen aussehen, aber ich interessiere mich hier nur für Strukturen, die ich verallgemeinen kann.
 
  • Darth Nihilus

    Senior Member
    Brazilian Portuguese
    Da du selber Muttersprachler bist, kannst mir sagen: ohne "als" geht's nicht?

    Ich würde nie als für (A)...

    It looks like it's about to rain.

    verwenden, sondern einfach:

    Es sieht so aus, es wird gleich regnen.

    Oder vielleicht...

    Es sieht so aus, dass es gleich regnen wird.
     

    Schimmelreiter

    Senior Member
    Deutsch
    als ob alle Vergleiche irreal wären
    Alle Vergleiche sind irreal, weil sie zur Verdeutlichung eines Sachverhalts A mit B vergleichen, obschon A nicht B ist. Drei Bemerkungen:

    (1) Das von Dir beschriebene Problem rührt von einem Missverständnis her: Mit der Konjunktion like eingeleitete Nebensätze sind mangels Irrealität keine Vergleichssätze. Jede Übersetzung als Vergleichssatz (als, als ob, als wenn, wie wenn) ist daher falsch.

    (2) Die angebliche Zulässigkeit des Konjunktivs I in Vergleichssätzen ist einer der Duden-Irrtümer, aber selbst die Duden-Redaktion behauptet nicht, der Konjunktiv I führe zu einem "realen" Vergleichssatz.

    (3) Mitunter eignet sich scheinen:
    It looks like it's about to rain. - Es scheint, dass es gleich regnen wird.
    It looks like there's been an accident. - Es scheint einen Unfall gegeben zu haben.
     
    Last edited:

    das brennende Gespenst

    Senior Member
    Australisches Englisch
    Danke, Schimmelreiter!
    (1) Das von Dir beschriebene Problem rührt von einem Missverständnis her: Mit der Konjunktion like eingeleitete Nebensätze sind mangels Irrealität keine Vergleichssätze. Jede Übersetzung als Vergleichssatz (als, als ob, als wenn, wie wenn) ist daher falsch.
    Ja, das ist ein Missverständnis, aber wie man aus meinem ersten Post herauslesen kann, ist es nicht meinerseits. Wörterbücher und Textbücher geben immer nur als, als ob, als wenn und wie wenn als die deutschen Gegenstücke von as if, as though und like mit dieser Bedeutung, obwohl die englischen Strukturen einen weiteren Verwendungsumfang haben als die deutschen.

    (3) Mitunter eignet sich scheinen:
    It looks like it's about to rain. - Es scheint, dass es gleich regnen wird.
    It looks like there's been an accident. - Es scheint einen Unfall gegeben zu haben.
    Ist das dann die einzige Möglichkeit, diese Sätze zu übersetzen? Bei scheinen geht die ja die Angabe verloren, durch welchen Sinn der Betrachter zur Vermutung gekommen ist. Hier sind meine neuen Übersetzungsversuche mit scheinen und darunter auch Übersetzungsversuche, wobei ich versuche, die Sinnesangabe zu behalten.


    (A) It looks like it's about to rain.
    (A1) Es scheint, dass es gleich regnen wird.
    (A2) So wie es aussieht, regnet es gleich.

    (B) It sounds like the trip was a success.
    (B1) Die Reise scheint ein Erfolg gewesen zu sein.
    (B2) So wie es sich anhört, war die Reise ein Erfolg.

    (C) It sounds like you had fun.
    (C1) Ihr scheint Spaß gehabt zu haben.
    (C2) So wie es sich anhört, hattet ihr Spaß.

    (D) It now looks as if he was murdered.
    (D1.1) Es scheint jetzt, dass er ermordet worden ist.
    (D1.2) Er scheint jetzt ermordet worden zu sein.
    (D2) So wie es jetzt aussieht, ist er ermordet worden. (Hier geht es vermutlich um indizien. Geht es hier eigentlich mit aussehen?)

    (E) He looks like he's going to be sick.
    (E1) Es scheint, dass er sich gleich übergeben wird.
    (E2) So wie er aussieht, wird er sich gleich übergeben.

    (F)
    It looks like there's been an accident.
    (F1) Ihr scheint einen Unfall gegeben zu haben.
    (F2) So wie es aussieht, hat es einen Unfall gegeben.

    (G) He smellt like perfume, like he had just been getting it on with a woman.
    (G1) Weil er nach Parfüm Roch, schien er gerade mit einer Frau rumgemacht zu haben. (??)
    (G2) Er roch nach Parfüm, was vermuten ließ, dass er gerade mit einer Frau rumgemacht hatte.

    Berichtigungen oder Kommentare dazu?

    Da du selber Muttersprachler bist, kannst mir sagen: ohne "als" geht's nicht?
    Ähm, ja ... klar bin ich Muttersprachler. (Fast) alle sind Muttersprachler. Meine Muttersprache ist jedoch Englisch. ;-)

    Es sieht so aus, es wird gleich regnen.

    Oder vielleicht...

    Es sieht so aus, dass es gleich regnen wird.

    Hmm, ich finde den ersten Satz ohne dass​ falsch, aber von dem zweiten Satz, weiß ich nicht ... Schimmelreiter?
     

    Schimmelreiter

    Senior Member
    Deutsch
    Kommentare dazu?
    Absolut brilliant! Ich wünschte, ich wäre selbst draufgekommen: So wie er/sie/es aussieht/sich anhört.

    Warum nicht auch: So wie er/sie/es riecht - So wie er nach Parfum roch, hatte er gerade ...




    Und auch to taste like: So wie die Wurst schmeckt, ist sie nicht mehr ganz frisch.




    Es sieht so aus, es wird gleich regnen.

    Oder vielleicht...

    Es sieht so aus, dass es gleich regnen wird.
    Diese Sätze funktionieren nicht. Funktionieren würde Es sieht danach aus, dass es gleich regnen wird.

    Aber die brennend-gespenstische :) Wendung so wie es aussieht ist viel besser:
    So wie es aussieht, wird es gleich regnen.
     
    Last edited:

    das brennende Gespenst

    Senior Member
    Australisches Englisch
    Absolut brilliant! Ich wünschte, ich wäre selbst draufgekommen: So wie er/sie/es aussieht/sich anhört.
    Haha, danke! Es ist mir erst eingefallen, während ich geschrieben habe!

    Warum nicht auch: So wie er/sie/es riecht - So wie er nach Parfum roch, hatte er gerade ...
    Irgendwie dachte ich, dass so wie er nach Parfüm roch unmöglich wäre ... aber, jetzt wo ich es von dir lese, habe ich keine Ahnung, warum ich das überhaupt gedacht habe.

    Aber die brennend-gespenstische :) Wendung
    :)
     
    Top