aufgescheuchten und pfeilschnell über die Köpfe der Schützen abstreichenden Fasanenhähne

vaibhavm

Senior Member
Marathi
Auch Blühstreifen, Hecken und Feldgehölzen kommen den Vögeln zugute. Vögel, die in Fasanerien gezüchtet und im Spätsommer freigelassen werden, helfen, den Besatz zu stabilisieren. Dennoch sinken die Fasanenstrecken in Deutschland von Jahr zu Jahr. Im Jagdjahr 1936/37 (1. April bis 31. März) wurden noch mehr als eine Million der von Hunden aufgescheuchten und pfeilschnell über die Köpfe der Schützen abstreichenden Fasanenhähne erlegt – auf einen „Hahn zu Fuß“ oder eine Henne zu schießen gilt nicht als waidmännisch. Im Jagdjahr 2007/08 waren es nur noch 442.200, vier Jahre später 193164 und 2014/15 knapp 114.000 Fasane.

In above underlined sentence I have written my assumption in question form, It will be helpful for me if you make this sentence easier with grammar.

1. Does the article der modify Hunden?
2. Does the adjective aufgescheuchten modify Schützen?
3. Is the abstreichenden Fasanenhähne subject of the sentence (passive)?


Source :- Fasane: Leichte Beute (Sentence is in 4 paragraph)
 
Last edited:
  • Perseas

    Senior Member
    Hallo,

    1. "der ... Fasanenhähne"
    2. it refers again to "Fasanenhähne"
    3. "mehr als eine Million der ... Fasanenhähne" is the subject in my opinion.
     

    JClaudeK

    Senior Member
    Français France, Deutsch (SW-Dtl.)
    It will be helpful for me if you make this sentence easier with grammar.
    Im Jagdjahr 1936/37 (1. April bis 31. März) wurden noch mehr als eine Million Fasanenhähne erlegt = abgeschossen.
    Von wem wurden sie erlegt? - Von den Schützen, über deren Köpfe sie pfeilschnell hinwegflogen (= abstrichen).
    Warum „gingen“ die Fasanenhähne nicht „zu Fuß“? - Weil sie von Hunden aufgescheucht worden waren (, damit die Schützen sie waidmännisch abschießen konnten). => eine Million der (Gentitv) aufgescheuchten Fasane wurde erlegt.
     
    Last edited:
    < Previous | Next >
    Top