Aussprache: "v" in Eva, Klavier

Janpiet

Senior Member
Flemish - Belgium
Guten Morgen,
spricht man das 'v' in 'Eva' und 'Klavier' ebenso aus wie in 'vielleicht' und 'von'?

Vielen Dank im voraus.
 
Last edited:
  • Frederika

    Member
    German
    Eva wie in vielleicht, von. ("deutsches v wie f")

    Klavier wie in Vase, Volumen. ("lateinisches v wie w")
     

    Zorinik

    Member
    Italian, Sicilian
    Ein Moment, existiert eine Regel für das (letter [?]) "v"?
    Ich wusste, dass die Aussprache immer wie in "von" ist...
     
    Last edited:

    berndf

    Moderator
    German (Germany)
    Die Aussprache [f] ist die Regel. [v] kommt nur in Fremdwörtern vor. Für Fremdwörter gibt es leider keine eindeutige Regel. Bei stärtker assimilierten, wie "Eva", wird es [f] ausgesprochen, bei weniger stark assimilierten, wie "Klavier" oder "Vase", ist die Aussprache [v]. Zu welcher Gruppe ein Fremdword gehört, muss man einzeln lernen.
     

    evanovka

    Senior Member
    German - Bavaria
    das 'v' in 'Eva'
    wunderschöner Name ;) , aber leider ein schlechtes Beispiel (weil ein Name) - ich heiße z. B. Eva mit "f", aber es gibt durchaus auch Evas mit "w" ... je nach Temperament kann das auch schon mal ein dickes Fettnäpfchen sein ... also nicht wundern, wenn man da korrigiert wird, es existieren beide Versionen.
     

    Kurtchen

    Senior Member
    German - Norddeutschland
    The few 'Ä-was' I've met here up here in the North invariably hailed from Trans-Neissian demesnes as it were. Interesting to hear it's different in Austria :)
     

    sokol

    Senior Member
    Austrian (as opposed to Australian)
    The few 'Ä-was' I've met here up here in the North invariably hailed from Trans-Neissian demesnes as it were. Interesting to hear it's different in Austria :)
    Not only in Austria - see evanovka above.

    Also you shouldn't expect non-native speakers to know much about the Oder-Neisse-Linie.
    So explained to those who don't know much about Slavic languages: the Slavic name of Eva (Polish Ewa) usually is pronounced with [v] and not [f].

    Nevertheless it is important to note: those cases where an Eva is pronounced E[v]a have nothing to do with Slavic migrants (or, not necessarily anyway): I know some people who invariably pronounce it E[v]a and who do not have a single Slavic relative nor do speak any Slavic language.
    It is just that in some families E[v]a pronunciation is what is used, also there seems to be a regional correlation, E[v]a seems to be more popular in both urban and rural regions of Styria and also in Vienna, for example.
    (Of course Slavic E[v]a's will be pronounced like that, but there are plenty of E[v]a's around who are not Slavic at all.)

    So there are:
    - persons called E[v]a who will insist on being pronounced with [v]
    - persons invariably pronouncing the name with [v] except if you insist that your name is one with [f]

    Evanovka may have different experiences here of course - these are only mine. :)
     

    gabrigabri

    Senior Member
    Italian, Italy (Torino)
    Ein deutscher Freund von mir heißt David.

    Ich nenne ihn immer Daffid, aber er mag das nicht so :)

    E"f"a finde ich auch komisch...

    Ja, man kann sie nur auswendig lernen.

    Ich habe auch immer Probleme mit Wörtern wie Struktur, Statistik, etc...

    Besonders eben wenn diese "schwierigen" Wörter 2 mögliche Aussprachen haben!!
     

    Hutschi

    Senior Member
    In diesem Fall ist auf Deutsch aber wirklich nur :confused: Da[v]id:confused: möglich.(...)
    (Ausser man spricht mit starkem walisischen Akzent.)
    Gerade bei Eigennamen sind sehr viele Leute sehr eigen, was die Aussprache betrifft. :tick: (...)

    Hallo, ich spreche es nicht Da[v]id aus - sondern Da[f]id. Ich habe keinen walisischen Akzent. Eher einen Mischakzent aus Standardaussprache, sächsischem Akzent und itzgründisch-fränkischem Akzent mit leichter überbetonter Standardaussprache, bedingt durch Hochdeutsch-Lernen durch Lesen. Ich höre in meiner Gegend aber auch nur Da[f]id.
    Bei Eva: den deutschen Namen spreche ich normalerweise Efa. Eva (slawisch) eher Ewa.

    Abweichungen: Ich spreche Namen so, wie sie der Namensträger hören möchte, soern ich es weiß - und aussprechen kann.
     
    < Previous | Next >
    Top