Bahn vs. Zug

vhugo

Member
chinese
Bahn -- Zug

Wann verwenden wir das eine oder das andere ?
 
Last edited by a moderator:
  • Frieder

    Senior Member
    Wenn du das Verkehrsmittel meinst, dann kannst du beide gleichwertig benutzen: „Ich fahre mit der Bahn / ich fahre mit dem Zug.”

    Wenn du einen bestimmten Zug meinst, dann benutzt du Zug: „Im Zug war kein einziger Sitzplatz mehr frei.”

    Wenn du das Unternehmen meinst, dann ist die Bahn der richtige Begriff: „Die Bahn hat schon wieder die Preise erhöht.”

    Wenn du die Beförderungsmethode meinst, dann ist es Bahn : „Ich fahre lieber Bahn, als dass ich fliege.”
     

    Hutschi

    Senior Member
    Es gibt einen weiteren Unterschied:

    Straßenbahn - Abkürzung "Bahn" - Ich fahre mit der Bahn, Linie 6. (Umgangssprachlich.) Hier steht meist der Unterschied: Bus vs. Bahn zur Debatte.
    Zu "Straßenbahn" gibt es den Straßenbahnzug. Dieser Begriff ist sehr technisch. Er wird nur im technischen Bereich verwendet.

    Bei der Straßenbahn kann man "Zug" nicht als Synonym verwenden.

    Zusammensetzung, Beispiele:
    S-Bahn (nur so) - Ein konkreter Zug wäre hier der S-Bahn-Zug.
    Parkbahn (nur so)
    Pioniereisenbahn (nur so, historisch, wurde durch Parkbahn ersetzt)

    ---

    Zug bedeutet meist eine Zusammenstellung von Lokomotive und "gezogenen" (oder geschobenen) Wagen. In diesem Zusammenhang verwendet man "Zug".
    (Beispiel: Der Zug ist noch nicht zusammengestellt.)

    ---

    Bahn bezeichnet auch die Trasse, den Weg.
    Der Zug zieht seine Bahn. (Der Zug fährt entlang seiner Strecke.)

    ---------

    PS: Zug bezeichnet noch viele andere Sachen, ich habe hier nur die zum Vergleich mit "Bahn" relevanten aufgenommen. (Im Wörterbuch sind eineinhalb Spalten dem Zug gewidmet, wie Mark Twain erklärte.)
     
    Last edited:

    eno2

    Senior Member
    Dutch-Flemish
    Wenn du das Verkehrsmittel meinst, dann kannst du beide gleichwertig benutzen: „Ich fahre mit der Bahn / ich fahre mit dem Zug.”

    Wenn du einen bestimmten Zug meinst, dann benutzt du Zug: „Im Zug war kein einziger Sitzplatz mehr frei.”

    Wenn du das Unternehmen meinst, dann ist die Bahn der richtige Begriff: „Die Bahn hat schon wieder die Preise erhöht.”

    Wenn du die Beförderungsmethode meinst, dann ist es Bahn : „Ich fahre lieber Bahn, als dass ich fliege.”
    Okay, , aber in einem Auffrischungskurs wird meine Übersetzung von 'The train is coming ' mit 'der Zug kommt' wie ein Fehler gezählt und korrigiert mit: 'Die Bahn kommt'.
    Ich wusste nicht, dass die Bahn = Der zug

    Bahn ist auch verwirrend, weil das niederländische 'Baan'
    'die Straße' ist.. .Und 'Baan' is auch 'job'. Bahn ist nicht Strasse und nicht job, aber meint: 1 Zug 2 Spur 3 Verkehr....(WR)
     
    Last edited:

    Frieder

    Senior Member
    in einem Auffrischungskurs wird meine Übersetzung von 'The train is coming ' mit 'der Zug kommt' wie ein Fehler gezählt und korrigiert mit: 'Die Bahn kommt'.
    »Die Bahn kommt« würde ich höchstens sagen, wenn ich auf die U-Bahn warte, oder auch auf die Straßenbahn. Am Eisenbahn-Bahnhof kommt der Zug und nicht die Bahn.
     

    Frieder

    Senior Member
    Ich halte Bahn fahren, Auto fahren und Fliegen, für Methoden der Beförderung. Mit der Bahn/mit dem Zug fahren, mit dem Auto fahren, mit dem Flugzeug reisen definiert die Verkehrsmittel, mit denen man sich fortbewegt.

    Vielleicht sehe ich das auch zu eng ...
     

    Hutschi

    Senior Member
    »Die Bahn kommt« würde ich höchstens sagen, wenn ich auf die U-Bahn warte, oder auch auf die Straßenbahn. Am Eisenbahn-Bahnhof kommt der Zug und nicht die Bahn.
    :tick::thumbsup:
    Genau. Ich auch.
    U-Bahn, Straßenbahn, eventuell noch S-Bahn. (In Dresden ist der Unterschied zwischen Zug und S-Bahn aber eher gering. Ich würde hier wahrscheinlich sagen: Der Zug kommt - oder komplett: Die S-Bahn kommt.)

    Die Durchsage bei einem Zug ist immer: "Vorsicht bei Einfahrt des Zuges." - Nie habe ich gehört: "Vorsicht bei Einfahrt der Bahn."
     

    HilfswilligerGenosse

    Senior Member
    German, High German
    »Die Bahn kommt« würde ich höchstens sagen, wenn ich auf die U-Bahn warte, oder auch auf die Straßenbahn. Am Eisenbahn-Bahnhof kommt der Zug und nicht die Bahn.
    Dass "Der Zug kommt" bei @eno2 als Fehler gewertet wurde, ist auch mir komplett unverständlich. Aber so kaegorisch wie @Frieder würde ich "Die Bahn kommt!" dennoch nicht ausschließen. Kann hier ein regionaler Unterschied vorliegen? Ist Bahn, wie ich es empfinde, vielleicht umgangssprachlich?

    "Wir müssen uns beeilen! Der Zug/(meiner Meinung nach umgangssprachlich:) Die Bahn kommt!"
     

    Ptolemy2.18

    Senior Member
    German - (West)Germany
    Bahn ist auch verwirrend, weil das niederländische 'Baan'
    'die Straße' ist..
    Es gibt im Deutschen die 'Fahrbahn' (rijbaan) und Bahn für eine bestimmte Strecke, aber stimmt, Bahn für Straße habe ich in der Tat noch nicht gehört.
     

    eno2

    Senior Member
    Dutch-Flemish
    Gut das du Strecke ernennt. Das ist auch so ein Wort mit viele Möglichkeiten (um zu übersetzen).
    Route distance section stretch line way trajectory

    Ich übersetze es immer falsch.
     
    Last edited:

    Ptolemy2.18

    Senior Member
    German - (West)Germany
    Sobald es nicht mehr nur um "reele" Dinge geht sondern um Konzepte, sind die Grenzen ja auch fast unmöglich zu lernen. Kommen dann noch Teekesselchen dazu, wird es noch schlimmer. :D
     
    < Previous | Next >
    Top