Chiemgau / Chiemsee (Aussprache)

bearded

Senior Member
Hallo

Wie spricht man obige bayerische Ortsnamen genau aus? Mit ç oder k?
In einem anderen Thread (China (Aussprache, regional)) wird zwar angedeutet, dass die ''Einheimischen'' k bevorzugen, mir ist aber nicht ganz klar, ob das bedeutet, dass die standardmäßige Aussprache jew. çiemgau und çiemsee ist.

Im Voraus besten Dank.
 
  • Demiurg

    Senior Member
    German
    Als Nicht-Einheimischer spreche ich Chiemsee mit [k] aus, weil die einheimische Aussprache sich da weitgehend durchgesetzt hat, aber China, Chemie, u.s.w. mit [ç].
     

    Kajjo

    Senior Member

    Frank78

    Senior Member
    German
    Als Nicht-Einheimischer spreche ich Chiemsee mit [k] aus, weil die einheimische Aussprache sich da weitgehend durchgesetzt hat, aber China, Chemie, u.s.w. mit [ç].

    Entweder das, oder es wurde schon immer mit [k] gesprochen, weil der Name (angeblich) auf einen Kelten names Chemus oder Chiemo zurückgeht und ist demzufolge nicht-germanischen Ursprungs.

    Ähnlich verhält es sich bei Chemnitz, das geht auf ein slawisches Wort zurück. Und in Sachsen wird "ch" gemäß dem Standarddeutschen [k] und [ç], anders als in Bayern, unterschieden.
     

    berndf

    Moderator
    German (Germany)
    Chiemo oder Cheimo ist ziemlich sicher eine alternative Schreibweise von Heimo und dieser Name ist sicher nicht keltisch. Allerdings ist kein Gaugraf Heimo belegt, der dem Chiemgau den Namen gegeben haben soll. Eine Verbindung mit dem Männernamen bleibt nur eine Vermutung.
     
    Top