cognate

  • Hutschi

    Senior Member
    Ich würde gegebenenfalls sagen: ein Wort gleicher Abstammung, gleichen Ursprungs ...

    Ob es fachsprachlich bessere Wörter bzw. Formulierungen gibt, weiß ich nicht.

    Allerdings kann es vielleicht auch allgemeiner im Sinne von "verwandt" verwendet werden.
     

    Hutschi

    Senior Member
    Würde man bei den Wörtern Brot, brodeln, brauen, Bier, dass sie urverwandte sind?
    Sie gehen auf ein erschlossenes Wort zurück. *brauda
    Oder würde man "Kognat" sagen?

    Quelle: Woher kommt Brot | Workherkunft von Brot | https://www.wissen.de/wortherkunft/brot


    Ich denke, verwandt kann urverwandt bedeuten, oft ist es aber viel schwächer und geht nicht bis auf die Wurzeln zurück.

    Bier und englisch "beer" würde ich eher als verwandt bezeichnen, obwohl sie auch urverwandt sind. Sie haben einen direkten gemeinsamen Vorfahren.

    Bei Brot und brauen muss man weiter zurück, obwohl sowohl Sauerteig als auch Bieransatz brodelt.

    PS: Ich wollte es an Beispielen zeigen, damit es deutlicher wird, und ich hoffe, nichts Wesentliches falsch gemacht zu haben.
     
    Last edited:

    Frank78

    Senior Member
    German
    Würde man bei den Wörtern Brot, brodeln, brauen, Bier, dass sie urverwandte sind?
    Sie gehen auf ein erschlossenes Wort zurück. *brauda
    Oder würde man "Kognat" sagen?
    Also Kognate (verwandte Wörter) wären Brot und brauen in dem Fall, aber nicht Brot und brauda. Es geht also nur um "horizontale" Verwandtschaft, wie bei Geschwistern, Cousins und Cousinen.


    Ich denke, verwandt kann urverwandt bedeuten, oft ist es aber viel schwächer und geht nicht bis auf die Wurzeln zurück.

    Bier und englisch "beer" würde ich eher als verwandt bezeichnen, obwohl sie auch urverwandt sind. Sie haben einen direkten gemeinsamen Vorfahren.

    Bei Brot und brauen muss man weiter zurück, obwohl sowohl Sauerteig als auch Bieransatz brodelt.

    PS: Ich wollte es an Beispielen zeigen, damit es deutlicher wird, und ich hoffe, nichts Wesentliches falsch gemacht zu haben.
    Alles eine Frage wie weit man zurückgeht. Ein Kognat bzw. (ur-)verwandtes Wort, muss zwingend einen gemeinsamen Vorfahren haben.

    Da verwandt und urverwandt nicht definiert sind, brauch man auch nicht drüber zu diskutieren. Ersteres ist eher umgangssprachlich, letzeres eher fachsprachlich, obwohl gerade Fachleute die Bedeutung der Vorsilbe Ur- in Verwandtschaftsbeziehungen kennen sollten.
     

    Hutschi

    Senior Member
    Das heißt dann: Bier und Brot sind sprachlich urverwandt.
    Wörter sind oft sprachliche Relikte alter Wörter. Sie sagen etwas über das frühere Leben.


    Zu "Kognat": Das ist ein Substantiv. Man müsste dann sagen: Bier und Brot sind Kognate.
    Ist das korrekt? Als Adjektiv habe ich es in Deutsch noch nicht gelesen.

    Alle indoeuropäischen Sprachen sind urverwandt, nicht jedoch alle deren Wörter, sondern nur urverwandte Wörter.

    Die Urverwandtschaft bei Sprachen bezieht auch insbesondere die Grammatik mit ein.
     

    eno2

    Senior Member
    Dutch-Flemish
    The link I gave to Pons was cognate adjective. English uses mainly cognate as adjective ('cognate with) but has also cognate substantive.

    I once said of a word that it was 'a cognate', and the reaction was immediate: 'cognate with what?'

    ----

    FRom the way you're discussing here, I could conclude that 'Kognat' can be considered and used as a German word and isn't to be discarded after all...
     

    JClaudeK

    Senior Member
    Français France, Deutsch (SW-Dtl.)
    The link I gave to Pons was cognate adjective. English uses mainly cognate as adjective ('cognate with) but has also cognate substantive.
    Das Adjektiv "kognat" gibt es auch im Deutschen (siehe hier):
    Verwandte Wörter oder Verwandte, in der Sprachwissenschaft manchmal auch als Kognaten (englisch cognate, von lateinisch cognatus ‚mitgeboren, verwandt‘; Singular: der Kognat) bezeichnet, sind zwei oder mehr Wörter, die sich aus demselben Ursprungswort (Etymon) entwickelt haben. Wortpaare oder größere Wortgruppen, die Verwandte bilden, werden als verwandt, urverwandt oder kognat bezeichnet.
     

    Hutschi

    Senior Member
    Danke, Claude.

    Ich würde es aber außerhalb von Fachliteratur nur verwenden, wenn es durch den Kontext klar ist.
    Beispiel: Verwandte, d.h. kognate Wörter
    Wenn es im Text eingeführt ist, kann man es verwenden.
     
    < Previous | Next >
    Top