Das hat nichts damit zu tun, oder etwa doch?

xHapax

Member
German
Hey,

ich bin mir mal wieder bei einem Satz unsicher.

a) Das hat nichts damit zu tun, oder etwa doch?

b) Das hat nichts damit zu tun oder etwa doch?

c) Das hat nichts damit zu tun. Oder etwa doch?

Die erste Variante war mein erster Gedanke, aber ich bin mir nicht sicher, ob das Komma hier falsch ist. Dann dachte ich mir, dass man vielleicht auch zwei Sätze daraus machen kann bzw. muss.

Würde man lediglich „oder?“ schreiben, dann setzt man ja meines Wissens ein Komma. Aber wie ist das nun hier?

Vielen Dank im Voraus!
 
  • Kajjo

    Senior Member
    Ich stimme #2 zu. (a) und (c) sind beide korrekt, dagegen fehlt in (b) das Komma.

    Da "Oder etwa doch" kein vollständiger Satz ist, würde ich schriftsprachlich (a) bevorzugen. Variante (c) bietet sich a, wenn man bei Wiedergabe eines Dialogs eine klare Satzpause vermitteln möchte.
     

    berndf

    Moderator
    German (Germany)
    Ich stimme #2 zu. (a) und (c) sind beide korrekt, dagegen fehlt in (b) das Komma.

    Da "Oder etwa doch" kein vollständiger Satz ist, würde ich schriftsprachlich (a) bevorzugen. Variante (c) bietet sich a, wenn man bei Wiedergabe eines Dialogs eine klare Satzpause vermitteln möchte.
    Das Komma gefällt mir nicht. Es passt nicht zur Satzmelodie. Deine Abneigung gegen den Punkt kann ich nachvollziehen. Wie wäre ein Semikolon?
     
    Top