, die mit dem Menschen aber selbst // dem Menschen selbst aber nichts zu tun hat

gvergara

Senior Member
Español
Hallo:

Ich frage mich, ob sich dieses selbst aufs Substantiv Mensch(en) bezieht. Ich denke schon, doch die sind getrennt im Satz.

Man projiziert ein Bild auf den anderen und verliebt sich letztendlich in eine Illusion, die perfekt zu einem passt, die mit dem Menschen aber selbst nichts zu tun hat.
Aus "Generation Beziehungsunfähig" von Michael Nast


Danke im Voraus,

Gonzalo
 
  • JClaudeK

    Senior Member
    Français France, Deutsch (SW-Dtl.)
    Ja, "selbst" bezieht sich auf "Mensch".

    mit dem Menschen selbst aber nichts zu tun hat :thumbsup:

    Man könnte auch so umformulieren: die aber mit dem Menschen selbst nichts zu tun hat.
    Die jetzige Wortstellung (die mit dem Menschen aber selbst ) finde ich sogar seltsam.
     

    bearded

    Senior Member
    Könnte man es aber nicht so interpretieren, als ob es wäre ''...die aber selbst mit dem Menschen nichts zu tun hat'' ? Dann würde sich selbst auf 'die' (die Illusion) beziehen. Die Illusion selbst (=an sich) hat mit dem wirklichen Menschen nichts zu tun. Vielleicht liege ich ganz daneben...?
    Wenn meine Deutung stimmte, so wäre die Wortstellung möglicherweise nicht so seltsam.
     

    Kajjo

    Senior Member
    Ich interpretiere den Satz wie JClaudeK und die Formulierung "die aber mit dem Menschen selbst nichts zu tun hat" ist sehr idiomatisch und typisch. Die hier verwendete Reihenfolge "mit dem Menschen aber selbst" ist gleichwertig und nur etwas ungewöhnlich, aber fließend lesbar und verständlich.

    You fall in love with the illusion, not with the real person (the person itself).
     

    elroy

    Imperfect Mod
    US English/Palestinian Arabic bilingual
    (the person itself)
    "The person himself" or "the person herself" if you know the gender of the person. Otherwise, "the person themself", "the person themselves", or "the actual person."

    (There are people who object to the use of "they/them" as a gender-neutral pronoun. I personally think it's fine but would prefer "themself" over "themselves" in this case just because "themselves" sounds very plural to me. Anyway, above I was just giving different possible solutions, with no implication that they were all equally accepted by everyone.)

    "The person itself" doesn't work because people aren't things.
     

    elroy

    Imperfect Mod
    US English/Palestinian Arabic bilingual
    This is not about gender and sex. "It" in English is only used for things, not people.
    then it is "the person himself" in standard English?
    This opens up a huge can of worms because there is no one version that is accepted by everyone.

    Traditionally, "the person himself" is/was considered okay as a gender-neutral formulation, but it's rejected by many people who don't think it's okay to use masculine pronouns as gender-neutral pronouns. "The person him or herself" resolves that issue, but it doesn't flow very well. That leaves "the person themself/themselves" but many people argue that that "doesn't make sense" because "they" is a plural pronoun. Many times the issue can be avoided by using plural forms ("the people themselves") but that wouldn't work here.

    "The actual person" would work well here, I think.
     
    < Previous | Next >
    Top