Do local people bargain the market or is it frowned upon?

Oceanboy

Senior Member
Spanish/Ecuador
Hello friends,

I m trying to translate the following::

Do local people bargain the price at the market or is it frowned upon?

Here my try from the W.R dictionary for bargain: den price drücken

Also, versuchen die Einheimischen immer den Preis im Markt zu drücken oder wird es verpönt??

Thanks for your help
 
  • elroy

    Imperfect Mod
    US English/Palestinian Arabic bilingual
    Wird hier am Markt (von den Einwohnern) oft gefeilscht, oder ist das eher schlecht angesehen?
     

    Kurtchen

    Senior Member
    German - Norddeutschland
    im Markt, if the venue is inside a building or otherwise enclosed space; if it's, say, in a square, it's auf dem Markt

    am Markt, in my estimation, is only ever used in stock trading

    I like both versions tho, maybe you could go with ... oder ist (das) Feilschen verpönt? :)
     

    JClaudeK

    Senior Member
    Français France, Deutsch (SW-Dtl.)
    versuchen die Einheimischen immer den Preis im Markt zu drücken oder wird es verpönt??
    > Versuchen die Einheimischen auf dem Markt immer zu feilschen, oder ist das eher verpönt?

    Ich würde in beiden Fällen wird anstatt ist verwenden.
    Ich würde in beiden Fällen "ist" sagen, bei "verpönt" auf jeden Fall!

    Edit:
    "verpönt" wird heutzutage als Adjektiv verwendet.
     
    Last edited:

    Demiurg

    Senior Member
    German
    Das Feilschen wird gewöhnlich verpönt, mit scheint es kein schon abgeschlossener Zu-/ Um-stand zu sein. Liege ich da falsch?
    Ich schließe mich JClaudeK an, idiomatisch ist heutzutage eigentlich nur "ist verpönt" (=> Google Ngrams). Vielleicht in Analogie zu "ist verboten".

    Feilschen ist verpönt.
    Feilschen ist verboten.
     

    Kajjo

    Senior Member
    Feilschen ist verpönt.
    :thumbsup: Ja, es passt nur "ist verpönt". -- "Wird verpönt" ist für mich im zeitgenössischem Deutsch definitiv falsch.
    Do local people bargain the price at the market or is it frowned upon?
    Ist es üblich, dass Einheimische auf dem Markt handeln, oder ist das verpönt / wird das nicht gerne gesehen?

    handeln = to negotiate for a bargain
    auf dem Markt = auf einem offenen Wochenmarkt, auf einem Marktplatz
     

    Kajjo

    Senior Member
    "um den Preis handeln" oder eben "feilschen"
    Ja, wenn der Kontext nicht völlig klar ist, dann ist "um den Preis handeln" besser und eindeutiger. "Feilschen" ist aber bei uns als Ausdruck eher selten und hat eine deutlich negative Konnotation wie Geiz oder übertriebenes Herunterhandeln. "Handeln" ist da viel neutraler oder gar positiv.
     

    elroy

    Imperfect Mod
    US English/Palestinian Arabic bilingual
    Feilschen ist verpönt.
    Wie sieht's bei "schlecht angesehen" aus? "Ist" oder "wird" oder beides?
    Einheimische
    Passt das tatsächlich?

    "Locals" in English means anyone who lives there, whether are not they are native to the region. An expat is a local but they'll never be a native of their country of residence (even if they become a citizen). I thought "einheimisch" was "native," not just "local." That's why I used "Einwohner." Can "Einheimische" really be used to refer to locals who are not natives?
     

    Demiurg

    Senior Member
    German
    Wie sieht's bei "schlecht angesehen" aus? "Ist" oder "wird" oder beides?
    Das würde ich eher für Personen verwenden (mit "ist"):

    Die Familie ist im Dorf schlecht angesehen.

    Klingt aber etwas altmodisch.

    Wiktionary führt noch (ist) "unerwünscht" als Synonym auf; (wird) "missbilligt" passt hier auch.
     

    JClaudeK

    Senior Member
    Français France, Deutsch (SW-Dtl.)
    das wird nicht gerne gesehen
    passt hier wesentlich besser als "schlecht angesehen sein".
    "schlecht angesehen sein" = einen schlechten Ruf haben (cf. #14)
    Can "Einheimische" really be used to refer to locals who are not natives?
    Ja, das ist eine der Bedeutungen von "Einheimische": Leute, die in dem Ort ansässig sind.
     
    Last edited:

    elroy

    Imperfect Mod
    US English/Palestinian Arabic bilingual
    Ja, das ist eine der Bedeutungen von "Einheimische": Leute, die in dem Ort ansässig sind.
    That's gonna take a lot of getting used to! To use an extreme example, "einheimisch" in reference to someone who relocates to a different country in their seventies sounds utterly bizarre to me. :eek:
     

    Frieder

    Senior Member
    Wir haben ja auch noch den Bürokratenfachausdruck Ortsansässige. Das würde den Sinn von locals am genauesten erfassen, klingt aber, wie gesagt, nach Beamtendeutsch.
     

    JClaudeK

    Senior Member
    Français France, Deutsch (SW-Dtl.)
    someone who relocates to a different country in their seventies sounds utterly bizarre to me.
    Er muss dann schon eine Weile im neuen Ort leben, bevor man ihn (auf dem Markt z.B.!) als "Einheimischen" betrachtet. ;)
     

    berndf

    Moderator
    German (Germany)
    Wie sieht's bei "schlecht angesehen" aus? "Ist" oder "wird" oder beides?
    Passt das tatsächlich?

    "Locals" in English means anyone who lives there, whether are not they are native to the region. An expat is a local but they'll never be a native of their country of residence (even if they become a citizen). I thought "einheimisch" was "native," not just "local." That's why I used "Einwohner." Can "Einheimische" really be used to refer to locals who are not natives?
    Es gibt eine Opposition einheimisch-eingeboren. Theoretisch entspricht native nicht einheimisch sondern eingeboren (Jesus, his native son = Jesus, sein eingeborener Sohn). Aber seit der Kolonialzeit (die ja in Deutschland nur sehr kurz und sehr spät war), hat Eingeborene eine sehr herablassende Konnotation und verbietet sich in moderner Sprache (außer in spaßhaften, selbstironischen Kontexten; vielleicht kennst du den Schlager aus den späten 40ern, nach dem Zusammenschluss der drei westlichen Besatzungszonen zu einer gemeinsamen Wirtschaftszone: Wir sind die Eingeborenen von Trizonesien).

    Ich würde natives mit Alteingesessene übersetzen.
     
    Last edited:

    Kajjo

    Senior Member
    "Locals" in English means anyone who lives there, whether are not they are native to the region. An expat is a local but they'll never be a native of their
    Right, I see your point with "Einheimische", but that is what we would actually use for the title question. We would understand that as "those, who feel at home at this location". Of course, it does not clearly distinguish between local and native. However, the title question makes sense if we intend to ask what is typical, accepted, common behaviour in a region and then the distinction between natives and people who moved there a long time ago it not important. The question does not seem to inquire about people who moved there recently or even immigrants who might behave differently. To the contrary, I could imagine the title question posed by someone who recently moved there and wants to know whether "Einheimische" do negotiate or not. In this case, my suggestion "Einheimische" is exactly what makes sense and what we would actually use.

    On a different level of perspective, it is actually an interesting point how flexible a community is to make someone feel at least sort of "einheimisch" after several years of living there. Many might argue this only applies to those who have grown up there. So, yes, I see your point in the quote, but in everyday language "Einheimische" fits the title question perfectly and we do not wonder whether some long-term locals might be included or not. It simply doesn't matter to answer the question. And if it should matter, the reply would focus on the distinction, e.g. "Nein, Einheimische machen das eigentlich nie, aber einige Zugereiste schon."
     

    berndf

    Moderator
    German (Germany)
    @Kajjo Ich sehe die Ambivalenz, die Du beschreibst auch. Wahrscheinlich kann Einheimische weder mit locals noch mit natives gleichgesetzt werden.

    Bei Einheimische in Bezug auf die Bevölkerung einer Region geht es um kulturelle Identität und nicht um Abstammung oder Geburt oder Abstammung. Wie oben gesagt, ist die eigentliche Ensprechung von native eingeboren. Nur steht dieser Ausdruck heute nicht mehr zur Verfügung.

    In der Biologie entspricht (ein)heimisch endemic. Das ist auch nicht ganz dasselbe wie native, da es um die Einbindung ins Ökosystem und nicht um Abstammung oder Geburt geht. So kann man europäische Storche in ihren Winterquartieren in Afrika als endemisch bezeichnen, auch wenn sie dort nicht geboren wurden.
     

    Kurtchen

    Senior Member
    German - Norddeutschland
    Es gibt eine Opposition einheimisch-eingeboren. Theoretisch entspricht native nicht einheimisch sondern eingeboren (Jesus, his native son = Jesus, sein eingeborener Sohn). .
    I'm not big on religion, but this one I remember differently (if only from Bach): eingeborener Sohn here means einzig-geborener, and accordingly is translated as "only-begotten Son".
    Etymologically, they appear to differ as well: cf. ingenuus vs. unigenitus. :)
     

    berndf

    Moderator
    German (Germany)
    I'm not big on religion, but this one I remember differently (if only from Bach): eingeborener Sohn here means einzig-geborener, and accordingly is translated as "only-begotten Son".
    Etymologically, they appear to differ as well: cf. ingenuus vs. unigenitus. :)
    Du hast Recht. Ich ziehe das Beispiel zurück.
     

    elroy

    Imperfect Mod
    US English/Palestinian Arabic bilingual
    Wird hier am Markt (von den Einwohnern) oft gefeilscht, oder ist das eher schlecht angesehen?
    Note that in my original suggestion I put the agent in parentheses, because I'm not sure it's even necessary in German, thanks to the impersonal passive construction German conveniently offers. This avoids the whole issue of how to translate "locals," which I think would be understood here without a direct reference.

    (Of course, in other contexts, we may not be able to circumvent a translation of "locals," so this discussion is certainly very valuable.)
     
    < Previous | Next >
    Top