don't make me embarrass you

Godfather

Member
German, Switzerland
Kann man den Satz "Don't make me embarrass you!" auch so kurz und treffend auf Deutsch formulieren, ohne dass er komisch klingt?

"Bringt mich nicht dazu, dich zu blamieren!"
"Mach nicht, dass ich dich blamieren muss!"
"Lass mich nicht dich blamieren!"

Leider hab ich das Gefühl, das würde kein Mensch so sagen.

Kann es sein, dass sich diese "don't make sb do sth"-Sätze einfach nicht tadellos übersetzen lassen? Eigentlich schade, denn ich hätte kein Problem, mich an Sätze wie "Mach mich nicht dich blamieren!" zu gewöhnen. Auch wenn ich weiss, dass der Satz völlig ungewohnt und daher falsch klingt.
 
  • Whodunit

    Senior Member
    Deutschland ~ Deutsch/Sächsisch
    Godfather said:
    Kann man den Satz "Don't make me embarrass you!" auch so kurz und treffend auf Deutsch formulieren, ohne dass er komisch klingt?
    Jain. :)

    Man kann es in vielen Situationen genauso kurz schreiben (Don't make me cry - Bring mich nicht zum Weinen), aber in anderen geht es nicht (You don't need to make me help you - Du brauchst mich nicht dazu bringen, dir zu helfen).

    "Bringt mich nicht dazu, dich zu blamieren!" :tick:
    "Mach nicht, dass ich dich blamieren muss!"
    "Lass mich nicht dich blamieren!" :cross:
    Die erste Variante ist wohl die beste und treffendste in diesem Kontext. Die Zweite klingt etwas ungeschickt, aber ich glaube, man könnte es in der Umgangssprache so durchgehen lassen. Der letzte Satz wäre richtig, wenn man "dich" und "nicht" vertauschen würde, aber dennoch weicht er ein bisschen vom Original ab. :)

    Kann es sein, dass sich diese "don't make sb do sth"-Sätze einfach nicht tadellos übersetzen lassen? Eigentlich schade, denn ich hätte kein Problem, mich an Sätze wie "Mach mich nicht dich blamieren!" zu gewöhnen. Auch wenn ich weiss, dass der Satz völlig ungewohnt und daher falsch klingt.
    Ja, man kann "to make sb. do sth." nur mit "jmdn. dazu bringen, etw. zu tun" übersetzen, aber leider wird dann der Satz etwas verbos. Ich hätte sicherlich ein kleines Problem damit, mich an diese neue Form (jmdn. machen etw. tun) zu gewöhnen, da es nicht wirklich dem deutschen Wortbau entspricht. Außerdem kam ich mein ganzes Leben bisher ganz gut ohne diese Kurzform aus. ;)
     

    Godfather

    Member
    German, Switzerland
    Danke!

    Kannst du mir noch erklären, wieso "Lass mich nicht dich blamieren!" falsch ist. Ich habe nämlich auch "dich" und "nicht" einige Male im Kopf vertauscht. Hab dann einfach nach Gefühl entschieden. Gibts dazu eine Regel?

    p.s. Das "Bringt mich" war einfach ein Tippfehler, den ich nicht bemerkt habe. ;)
     

    Whodunit

    Senior Member
    Deutschland ~ Deutsch/Sächsisch
    Godfather said:
    Danke!

    Kannst du mir noch erklären, wieso "Lass mich nicht dich blamieren!" falsch ist. Ich habe nämlich auch "dich" und "nicht" einige Male im Kopf vertauscht. Hab dann einfach nach Gefühl entschieden. Gibts dazu eine Regel?
    Hm, nein. Ich denke, es gibt keine einheitliche Regelung für die Stellung von "nicht" und Pronomen, jedoch kann man sie nicht überall hin platzieren. Warten wir mal auf diejenigen, die Deutsch gelernt haben. Ich habe ja Deutsch nie als Fremdsprache nach Regeln gelernt. ;)

    Mir kommt es aber so vor, als wäre deine Variante auch richtig, aber dazu bräuchte ich noch ein bisschen mehr Kontext, denn in deiner Version liegt die Betonung sehr stark auf "dich" (und niemand anderes!).

    p.s. Das "Bringt mich" war einfach ein Tippfehler, den ich nicht bemerkt habe. ;)
    Ich hätte ihn auch nicht korrigiert, wenn die anderen beiden Sätze nicht direkt darunter gestanden hätten. Denn man kann ja bekanntlich "you" ebenso mit "ihr" wiedergeben. ;)
     
    < Previous | Next >
    Top