ein gönnerhafter Schöpfer

crislo

Member
Spanish - Spain
Hola, buenas tardes:

Estoy realizando una traducción de contenido turístico y me encuentro con la expresión "... ein gönnerhafter Schöpfer ...". La he traducido por "un creador condescendiente", pero no estoy satisfecho. El contexto es el siguiente:

"Aus der Luft betrachtet erwecken die Malediven den Eindruck, als habe ein gönnerhafter Schöpfer kleine Farbkleckse mit türkisfarbenem Rand ins dunkle Blau des Meeres gestreut".

"Contempladas desde el aire, las Maldivas dan la impresión de que un/como si un creador condescendiente ha/hubiera esparcido pequeñas salpicaduras/manchas de color con un borde turquesa en el azul oscuro del mar".

Si alguien me pudiera ayudar le estaría muy agradecido.

Un saludo,
 
  • Sowka

    Forera und Moderatorin
    German, Northern Germany
    "Gönnerhaft" in diesem Kontext ist ähnlich wie "großzügig" oder "wohlwollend". Meiner Meinung nach hat "gönnerhaft" einen eher negativen Beigeschmack ("herablassend" = "condescendiente"), und ich glaube nicht, dass die Verfasser diese Konnotation beabsichtigt haben.

    Sie wollten vermutlich so etwas ausdrücken wie "er gönnt uns Menschen etwas" (die Schönheit der Malediven), aber das wäre besser ausgedrückt durch "großzügig" oder "wohlwollend".

    Mi sugerencia: Ein wohlwollender/großzügiger Schöpfer -- un creador benevolente / generoso.
     

    crislo

    Member
    Spanish - Spain
    Guten Tag, Sowka,

    vielen Dank für Ihre Erklärung. Ich denke auch, dass „gönnerhaft“, auf diesem Kontext, das richtige Adjektiv nicht war. Am Ende habe ich den Ausdruck als „un creador generoso“ übersetzt.

    Mit besten Grüßen
     
    < Previous | Next >
    Top