eine Reihe von Versuchen

Ptak

Senior Member
Rußland
Hallo,
Hilft mir, bitte, einen Satz richtig umbilden.

"Ich habe ein paar Versuche angestellt..."

Kann ich sagen:
"Ich habe eine Reihe von Versuchen angestellt"? Klingt es normal?

Danke im Voraus.
 
  • FloVi

    Senior Member
    Deutsch / Deutschland
    Hallo,
    Hilft mir, bitte, einen Satz richtig umbilden.

    "Ich habe ein paar Versuche angestellt..."

    Kann ich sagen:
    "Ich habe eine Reihe von Versuchen angestellt"? Klingt es normal?

    Danke im Voraus.
    Grundsätzlich ja, allerdings bleibe ich bei "angestellt" hängen. Ich würde vermutlich "gemacht" oder "durchgeführt" sagen.
     

    Doppelrahmstufe

    Senior Member
    Austria, German
    Hallo,
    Hilft mir, bitte, einen Satz richtig umbilden.

    "Ich habe ein paar Versuche angestellt..."

    Kann ich sagen:
    "Ich habe eine Reihe von Versuchen angestellt"? Klingt es normal?

    Danke im Voraus.
    Umgangssprachlich gesprochen, klingen beide Sätze für mich als Wiener vollkommen OK.
    Schreiben würde ich: "...Versuche durchgeführt."
     

    Kajjo

    Senior Member
    Grundsätzlich ja, allerdings bleibe ich bei "angestellt" hängen. Ich würde vermutlich "gemacht" oder "durchgeführt" sagen.
    Die Sätze haben unterschiedliche Bedeutungsnuancen:

    Ich habe einige Versuche angestellt/unternommen = ich habe ein paar mal probiert/versucht (z.B. zu jonglieren, das Rad zu reparieren)
    Ich habe einige Versuche durchgeführt = Ich habe Experimente durchgeführt (z.B. wie Wasserläufer auf Pril reagieren)

    Kajjo
     

    FloVi

    Senior Member
    Deutsch / Deutschland
    Die Sätze haben unterschiedliche Bedeutungsnuancen:

    Ich habe einige Versuche angestellt/unternommen/gemacht = ich habe ein paar mal probiert/versucht (z.B. zu jonglieren, das Rad zu reparieren)
    Ich habe einige Versuche durchgeführt = Ich habe Experimente durchgeführt (z.B. wie Wasserläufer auf Pril reagieren)
    Ja, haben sie, deshalb habe ich auch "gemacht" und "durchgeführt" als Beispiele aufgeführt. Mir ging es nur das "angestellt", das stört irgendwie die Harmonie, auch wenn es "grundsätzlich" richtig ist, wie ich ja ebenfalls geschrieben habe.
     

    Ptak

    Senior Member
    Rußland
    Na ja, da ist der Satz: :D

    Man meint, die Pupille des Auges eines ermordeten Menschen enthaelt das Bild des Moerders von dem Augenblick des Mordes. Ich habe eine Reihe von Versuchen durchgefuehrt und kann mit voller Sicherheit sagen - absoluter Schwachsinn.

    Na ja, was sagt ihr? :D


    P.S. Und, bitte, falls ihr Fehler findet, lasst mir es, bitte, wissen ;)
    Danke.
     

    Aurin

    Senior Member
    Alemania (alemán)
    Na ja, da ist der Satz: :D

    Man meint, die Pupille des Auges eines ermordeten Menschen enthaelt das Bild des Moerders von dem Augenblick des Mordes. Ich habe eine Reihe von Versuchen durchgefuehrt und kann mit voller Sicherheit sagen - absoluter Schwachsinn.

    Na ja, was sagt ihr? :D


    P.S. Und, bitte, falls ihr Fehler findet, lasst mir es, bitte, wissen ;)
    Danke.
    Hast du deine Versuche genauso perfekt durchgeführt, wie du den Satz konstruiert hast (ich nehme an, dir fehlen ä, ö, ü auf deiner Tastatur)?
    Der Schwachsinn ist, dass du in der Pupille keines deiner Opfer dein Gesicht erkennen konntest? Vielleicht ist es aber auch so, dass dein Unterbewusstsein dir nicht erlaubt, dein Gesicht zu erkennen, während es einem Unbeteiligten sofort auffallen würde.
     

    Ptak

    Senior Member
    Rußland
    Ich wollte nur wissen, was ist hier besser: durchgefuehrt oder angestellt? Oder sind die beiden ok?

    Und ja, ich lasse ä, ö, ü aus, wenn ich eile. Meine Tastatur hat die nicht.
     
    < Previous | Next >
    Top