fahren + haben/sein

< Previous | Next >

herrkeinname

Senior Member
Polish
Hast/Bist du diese Strecke schon mal gefahren.

Das ist ein Satz aus einem Test. Man soll das richtige Wort unterstreichen. Ich kann mich eigentlich für keins entscheiden, weil ich beide Verben in diesem Fall für richtig halte. Was würdet ihr wähle?
 
  • Whodunit

    Senior Member
    Deutschland ~ Deutsch/Sächsisch
    Hast/Bist du diese Strecke schon mal gefahren.

    Das ist ein Satz aus einem Test. Man soll das richtige Wort unterstreichen. Ich kann mich eigentlich für keins entscheiden, weil ich beide Verben in diesem Fall für richtig halte. Was würdet ihr wählen?
    In jedem Falle "bist". Wenn man "fahren" mit "haben" verwendet, spielt man auf ein Instrument an, mithilfe dessen man selbst fährt:

    Dieses Auto habe ich noch nie gefahren.

    Wenn man "sein" mit "fahren" verwendet, geht es um die Bewegung im eigentlichen Sinne:

    Mit diesem Auto bin ich noch nie gefahren.
    Auf dieser Strecke bin ich noch nie gefahren.
     

    herrkeinname

    Senior Member
    Polish
    Hätte es "auf dieser Strecke" gestanden, so hätte ich diesen Beitrag gar nicht erstellt. "Er ist/hat diese Strecke schon mehrmals gefahren" - in diesem Satz haben wir mit dem Akkusativobjekt zu tun, also muss auch das transitive Verb "haben" gebraucht werden, oder?
     

    beclija

    Senior Member
    Boarisch, Österreich (Austria)
    Für mich ist es "bist", aber Du musst Dich davon nicht unbedingt aus dem Konzept bringen lassen, hier im Süden wird oft einmal "sein" verwendet", wo es im Norden "haben" heißen müsste.

    Meiner Meinung nach geht "fahren" mit "haben" nur im Sinne von "jemanden wohin fahren", also "Ich habe Karl zum Bahnhof gefahren" aber "ich bin die Strecke zum Bahnhof gefahren" genauso wie "ich bin zum Bahnhof gefahren".

    Anm: (Im Süden: ) Hier verwendet man nicht nur Verben der Bewegung, sondern auch Verben der Position mit "sein", also "Ich bin vor der Tür gestanden" oder "ich bin in der dritten Reihe gesessen" statt norddeutsch "ich habe...".
    Anm: (fahren: ) Hier verwendet man "bei uns" in der transitiven Bedeutung von "jemanden wohin fahren" eher "führen.
     

    beclija

    Senior Member
    Boarisch, Österreich (Austria)
    Am ehesten: "Ich bin mit dem Auto gefahren."

    Im Zweifelsfalle noch eher "habe".

    Oder, wenn wir immer noch vom Bahnhofskontext reden: "Ich habe das Auto zum Bahnhof geführt/gebracht."
     

    Hutschi

    Senior Member
    Ich würde sagen:

    Ich habe das Auto gefahren.
    Ich bin mit dem Auto gefahren.
    Ich bin diese Strecke entlang gefahren. ("... habe ..." geht hier nicht.)
    Ich habe diese Strecke gefahren. (Im Sinne: ich habe die Strecke schon mal zurückgelegt, zum Beispiel bei Autorennen.)
    Ich bin diese Strecke gefahren. (im Sinne: es war diese Strecke und keine andere.)
     

    herrkeinname

    Senior Member
    Polish
    Ich würde sagen:

    Ich habe diese Strecke gefahren. (Im Sinne: ich habe die Strecke schon mal zurückgelegt, zum Beispiel bei Autorennen.)
    Ich bin diese Strecke gefahren. (im Sinne: es war diese Strecke und keine andere.)
    Aus deinen Beispielen ergibt sich, dass beide Hilfsverben, je nach Kontext, korrekt wären. Da wir aber keinen näheren Kontext kennen, könnte man ruhig beide Verben gebrauchen.
     

    Whodunit

    Senior Member
    Deutschland ~ Deutsch/Sächsisch
    Am ehesten: "Ich bin mit dem Auto gefahren."

    Im Zweifelsfalle noch eher "habe".
    Wie sagt ihr es denn bei einem schönen Schlitten?

    "Wow, so einen geilen Wagen habe/bin ich noch nie gefahren!"

    Oder muss man in Österreich immer "mit einem Auto" fahren? :)

    Ich habe diese Strecke gefahren. (Im Sinne: ich habe die Strecke schon mal zurückgelegt, zum Beispiel bei Autorennen.)
    Ich bin diese Strecke gefahren. (im Sinne: es war diese Strecke und keine andere.)
    Das verstehe ich nicht. Ich kann mir persönlich im Moment keinen Kontext vorstellen, in dem ich eins verwenden kann und das andere nicht. Der erste Satz ("habe diese Strecke gefahren") klingt falsch für mich.
     

    beclija

    Senior Member
    Boarisch, Österreich (Austria)
    Wie sagt ihr es denn bei einem schönen Schlitten?

    "Wow, so einen geilen Wagen habe/bin ich noch nie gefahren!"
    Wenn es heißen soll "ich bin noch nie bei so einem Wagen hinter dem Steuer gesessen (wenn auch nur leihweise, für eine kurze Strecke o.ä.)", dann selbstverständlich:
    "Wow, mit so einem geilen Wagen bin ich noch nie gefahren!"

    Wenn dagegen gemeint ist "ich habe noch nie so einen Wagen in Gebrauch gehabt", warum nicht die Dinge beim Namen nennen?
    "Wow, so einen geilen Wagen habe ich noch nie gehabt!"

    In letzterem Fall scheint mir auch "habe... gefahren" möglich. Wiesehr das typisch für Österreich im allgemeinen ist, weiß ich nicht.
     

    Reblora

    New Member
    Russisch
    Hast/Bist du diese Strecke schon mal gefahren.

    Das ist ein Satz aus einem Test. Man soll das richtige Wort unterstreichen. Ich kann mich eigentlich für keins entscheiden, weil ich beide Verben in diesem Fall für richtig halte. Was würdet ihr wähle?
    DUDEN: Duden | fahren | Rechtschreibung, Bedeutung, Definition, Synonyme, Herkunft
    fahren:
      1. mit einem Fahrzeug zurücklegen
        Grammatik
        Perfektbildung mit »hat« oder »ist«
        Beispiele
        • einen Umweg, einige Runden, täglich eine bestimmte Strecke fahren
        • er ist/(seltener:) hat die Runde in 5 : 42 Minuten gefahren
        • ich bin diese Straße schon oft gefahren
      2. mit einem Fahrzeug ausführen, bewältigen
        Grammatik
        Perfektbildung mit »hat« oder »ist«
        Beispiele
        • Kurven fahren
        • die beste Zeit, einen Rekord, sein letztes Rennen fahren
     

    Hutschi

    Senior Member
    Hallo, das fällt auch mir schwer. Ich denke, beide Formen sind richtig.
    Hast/Bist du diese Strecke schon mal gefahren.

    Bei "Hast du" würde ich hier aber eher an einen Sportwettkampf denken -- oder an etwas Ähnliches.
    Bei einer normalen Landstraße nur "Bist du diese Landstraße schon mal gefahren?" sagen.

    Bei "entlangfahren" würde es eindeutig:
    Bist du diese Strecke schon mal entlanggefahren.
     
    < Previous | Next >
    Top