gelt

< Previous | Next >

estrellafugaz

Member
German, Austria
Ich bilde mir ein, als Kind oft in Buechern am Satzende "...gelt?" gelesen zu haben und habe mich immer gefragt, wieso "gelt" geschrieben wird - wo ich herkomme, sagen wir "ge?", aber in letzter Zeit habe ich schriftlich (mit Freunden) auch oft "gell?" verwendet, doch "gelt?" kommt mir immer noch sehr eigenartig vor. Was meint ihr ... benutzt irgendjemand (muendlich) das Wort "gelt"? (quasi als Synonym fuer "oder?")
 
  • Hutschi

    Senior Member
    Ich habe das Wort als Kind im südlichen Thüringer Wald in der Form: "gel?" kennengelernt. In Dresden war es dagegen völlig verpönt und ungebräuchlich.

    "Gelt?" habe ich schon gehört, aber nicht hier, und ich habe es noch nicht benutzt.
     

    SaiH

    Senior Member
    Deutsch/Österreich
    Vielleicht beantwortet das die Frage:

    Den Ursprung des Wortes findet man in "gelten" = "gültig sein". "gell" ist eine verflachte Form des ebenfalls umgs. "gelt" im Sinne von "Das gilt doch wohl?"
    Ursprünglich war es eher als Imperativ von "gelten" gemeint, also mit der Bedeutung "es möge gelten".
    Das Wort "gelten" hatte ursprünglich wenige eine übertragene, sondern eine ganz konkrete Bedeutung im Sinne von "kosten" oder "wert sein".
    (http://www.etymologie.info)
     
    < Previous | Next >
    Top