Gleitende Gesamtnote

  • bearded

    Senior Member
    Wie erklärt sich die Entsprechung gleitend=aktuell? Vielleicht dadurch, dass Prüfungen (und somit die Bekanntgabe der diesbezüglichen jew.Ergebnisse) zu 'flexiblen'/gleitenden Zeitpunkten/Terminen stattfinden können..?
     

    JClaudeK

    Senior Member
    Français France, Deutsch (SW-Dtl.)
    Wie erklärt sich die Entsprechung gleitend=aktuell?
    Ich verstehe das so: die "gleitende Gesamtnote" gibt die Gesamtnote (= Summe aller Noten geteilt durch die Anzahl der Ergebnisse) an, die der Kandidat zu einem gewissen ('aktuellen') Zeitpunkt aufweist.

    Wenn ein neues Ergebnis dazukommt, muss eine neue Rechnung aufgestellt werden: S/A = G
     

    Hutschi

    Senior Member
    Es ist ungefähr wie beim "gleitenden Mittelwert".
    Was ich bei den Noten nicht genau weiß: Werden wirklich alle Noten einbezogen oder werden einige alte durch neue überlagert oder ganz herausgenommen? Ich würde verallgemeinert definieren: = Summe aller einbezogenen Noten geteilt durch die Anzahl der Ergebnisse unter Berücksichtigung der Wichtung der Noten

    Bei "aktuelle Gesamtnote" ist das aber berücksichtigt, ebenso bei "gleitende Gesamtnote". "Gleitende Gesamtnote" zeigt explizit, dass es eine virtuelle bzw. vorläufige Note ist, die sich verändert. "Aktuelle Gesamtnote" zeigt es nur implizit.
     

    Kajjo

    Senior Member
    Das Wort "gleitend" passt hier einfach gar nicht. Da wollte jemand oberschlau sein und sich wichtigtuerisch ausdrücken, ohne wirklich seinen Stoff zu beherrschen.

    Ein "gleitender Mittelwert" (rolling average) erfasst immer einen bestimmte Ausschnitt an Werten, aber nicht eben nicht alle, sonst müsste er ja nicht gleiten.

    Hier ist einfach die aktuelle Durchschnittsnote gemeint (ggf. gewichtet), die sich aus den bisherigen Ergebnissen ermitteln lässt. Da "gleitet" höchstwahrscheinlich rein gar nichts.
     

    Hutschi

    Senior Member
    Ein "gleitender Mittelwert" (rolling average) erfasst immer einen bestimmte Ausschnitt an Werten, aber nicht eben nicht alle, sonst müsste er ja nicht gleiten.
    Das war im Prinzip auch mein Einwand.
    Gleiten würde es, wenn Werte vom Anfang aus der Benotung fielen/fallen würden.
    Pragmatisch geht es aber um die Bedeutung. Da passt "actual/current", denke ich auch, wie die anderen.
    "Gleitend" weist lediglich darauf hin, dass sich der Wert ständig (genauer, bei neuen Ergebnissen) ändert.
     
    Top