hätte gehen können

thosecars82

Senior Member
Spanish
Ich möchte euch fragen, ob der nächsten Satz grammatikalisch richtig ist:

"Du könntest mir Bescheid gesagt haben. Jedenfalls, weiss ich nicht, ob ich hätte dorthin gehen können."

Das Verb "hätte" liegt genau nach dem Subjekt "ich". Nach der Regel stellt man aber die Verben von Nebensatz am Ende des Nebensatzes. Deswegen sieht es mir komisch aus, dass dieser Satz diese Regel nicht erfüllt.

Danke im Voraus
 
Last edited:
  • uress

    Senior Member
    Hungarian
    Perfekt von Modalverben+Verb:
    In diesem Fall geht es hier nicht um "(Hilfs)verb nach dem Subjekt", sondern "Hilfsverb VOR dem Verb+Modalverb am SatzENDE: also "hätte" VOR "gehen können".
    Zwischen "ich" und "hätte" könnte noch alles Mögliche stehen.
     

    Frieder

    Senior Member
    Du könntest mir Bescheid gesagt haben.
    Normalerweise sagen wir es anders herum: "Du hättest mir Bescheid sagen können".
    Jedenfalls, weiss ich nicht, ob ich hätte dorthin gehen können.
    "Jedenfalls weiß ich nicht, ob ich dort hätte hingehen können".

    Trennbares Verb: hingehen.

    Ich gehe hin.
    Ich gehe dort hin.

    Wissen (Verb):

    Ich weiß
    Du weißt
    er/sie/es weiß
    Wir wissen
    Ihr wisst
    Sie wissen
     
    Last edited:

    uress

    Senior Member
    Hungarian
    Du könntest mir Bescheid gesagt haben. =/= Du hättest mir Bescheid sagen können.

    Du sollst mir Bescheid gesagt haben. =/= Du hast mir Bescheid sagen sollen.

    Nota bene: Partizip Perfekt /Partizip II. von Modalverben mit Vollverb = Infinitiv.
     
    < Previous | Next >
    Top