I wasn't going to buy it.

< Previous | Next >
  • jebbe

    Senior Member
    German, Germany
    Ich habe es nicht kaufen wollen
    Sounds good, or maybe even easier: "Ich wollte es nicht kaufen". These seem equivalent to me, both saying "I did not want to buy it".

    To stay closer to the original you could maybe say "Ich habe nicht beabsichtigt, es zu kaufen", but that sounds less colloquial.

    Ich wurde es nicht kaufen wollen haben
    Sorry, but this doesn't make any sense.
     

    gaer

    Senior Member
    US-English
    Ich hatte nicht vor, es zu kaufen.
    Henryk, I was going to suggest that! Right or wrong, it was the first thing that occurred to me.

    For me that is just about perfect, though the other suggestions don't seem bad either. :)
    Drei Lengua said:
    "I wasn't going to buy it." means that you did not have the intention to buy it. It does have anything to do with wanting to buy it. So "vorhaben" and "beabsichtigen" are the correct translations. :)
    Right. In simple English: I didn't plan to buy it=I wasn't going to buy it.

    Gaer
     

    Lykurg

    Senior Member
    German
    "I wasn't going to buy it." means that you did not have the intention to buy it. It does have anything to do with wanting to buy it. So "vorhaben" and "beabsichtigen" are the correct translations. :)
    "Ich beabsichtigte nicht, es zu kaufen" is very formal, too stiff for everyday usage, I'd say. (And it's quite difficult to pronounce correctly. ;) )

    Henryk's "Ich hatte nicht vor, es zu kaufen" is as good as driFDer's "Ich hatte es nicht kaufen wollen". I'd rather use the first phrase in the actual situation inside a shop and the second when telling the story to somebody else afterwards - but they are exchangeable.

    driFDer, dein zweiter Satz könnte eher lauten: "Ich würde es nicht gekauft haben wollen" (I wouldn't have wanted to buy it), was immer noch ungewöhnlich und etwas umgangssprachlich klingt, in einer entsprechenden Situation aber passen könnte - gleichbedeutend und sprachlich besser wäre "Ich hätte es nicht kaufen wollen".
     

    Paskovich

    Senior Member
    Germany - German
    Ich würde vermutlich einfach sagen: "Ich wollte es nicht kaufen."
    Wie es auch schon jebbe vorschlug.
    Ich glaube es ist wahrscheinlicher ein "hatte nicht vor ..." als ein "hatte nicht ... wollen" zu hören.
    Jedenfalls kann ich mir ehrlich gesagt niemanden in meinem Bekanntenkreis vorstellen, der die letztere Konstruktion benutzen würde. :D

    Google stützt meine These nicht, jedoch muss man vermutlich auch einen Unterschied zwischen gesprochener und schriftlicher Verwendung machen:

    "hatte nicht vor, * zu *" - 63000 Treffer
    "hatte vor, * zu *" < 126000 Treffer (etwas ungenau, weil auch andere Sätze mit "vor" in dieser Stellung möglich sind(google ignoriert Satzzeichen generell))

    "hatte nicht * wollen" - 12600 Treffer
    "hatte * wollen" - 226000 Treffer

    Auf jeden Fall wird deutlich, dass schriftlich die zweite Variante häufiger vorkommt.
     

    Kajjo

    Senior Member
    Ich hatte nicht vor, es zu kaufen.
    Ich wollte es nicht kaufen.

    In der Umgangssprache gibt es keinen signifikanten Unterschied in der Bedeutung. Beide Versionen entsprechen gut der englischen Phrase "I wasn't going to buy it."

    Kajjo
     

    driFDer

    Senior Member
    (A)English
    "
    driFDer, dein zweiter Satz könnte eher lauten: "Ich würde es nicht gekauft haben wollen" (I wouldn't have wanted to buy it), was immer noch ungewöhnlich und etwas umgangssprachlich klingt, in einer entsprechenden Situation aber passen könnte - gleichbedeutend und sprachlich besser wäre "Ich hätte es nicht kaufen wollen".
    I wasn't sure if the subjunctive mood applied to this sentence. It does not seem to state any form of uncertainty, doubts, or wishes. I was going to lean more toward the indicative mood since the sentence expressed more factual information.

    Ich wollte ich nicht kaufen. Das würde meiner erste Schätzung gewesen haben. Ich mag der Perfekt Zeitform! :)
     
    Ich hatte nicht vor, es zu kaufen.
    Ich wollte es nicht kaufen.

    In der Umgangssprache gibt es keinen signifikanten Unterschied in der Bedeutung. Beide Versionen entsprechen gut der englischen Phrase "I wasn't going to buy it."

    Kajjo
    Kajjo,

    It was not bought for any reason:

    To me "Ich hatte nicht vor, es zu kaufen." means that you did not plan on buying it for any reason. Maybe it never entered your mind to buy it.

    It was not bought specifically for the reason that you did not WANT to:

    On the other hand, "Ich wollte es nicht kaufen." to me means that you did not want to buy it.

    Therefore, to me these sentences have different meanings and implications. However, maybe there is an idiomatic use of the second sentence which allows it to mean the exact same thing as the first. Is there really no difference between the two sentences? :)

    Drei
     

    gaer

    Senior Member
    US-English
    Ich hatte nicht vor, es zu kaufen.
    Ich wollte es nicht kaufen.

    In der Umgangssprache gibt es keinen signifikanten Unterschied in der Bedeutung. Beide Versionen entsprechen gut der englischen Phrase "I wasn't going to buy it."

    Kajjo
    Let me give you a bit more context, which again is missing. :)

    "I wasn't going to buy it, but when I saw that it was on sale and that it was a really good deal, I couldn't resist."

    In that context, do you have a preference in German? What is the first phrase that comes to mind?

    Gaer
     

    Paskovich

    Senior Member
    Germany - German
    Ich würde wieder spontan sagen: "Ich wollte es nicht kaufen".
    Nur das ich in diesem Zusammenhang ein "eigentlich" und ein "ja" einfügen würde:

    Eigentlich wollte ich es ja nicht kaufen, als ich jedoch sah, dass es zum Verkauf stand und das auch noch zu einem guten Preis, konnte ich einfach nicht widerstehen.

    Eigentlich hatte ich nicht vor, es zu kaufen, als ich jedoch sah, dass es zum Verkauf stand und das auch noch zu einem guten Preis, konnte ich einfach nicht widerstehen.

    Also ich denke man kann hier beides Einsetzen ohne dabei inhaltlich etwas großartig zu verändern.
    Aber ich kann mich ja auch irren, jedenfalls würde ich in einem Gespräch jetzt niemanden unterbrechen und fragen: "Halt, warte mal! Meinst du jetzt, du hattest nicht vor es zu kaufen, oder du wolltest es nicht kaufen?" ;)
     

    Lykurg

    Senior Member
    German
    "Eigentlich hatte ich ja nicht vor, es zu kaufen, aber als ich sah, daß es im Sonderangebot und ein richtiges Schnäppchen war, konnte ich unmöglich widerstehen."
    funktioniert genausogut - wird vermutlich weniger benutzt, weil es ein kleines bißchen umständlicher ist, aber nicht, weil es weniger gut paßte.
     
    < Previous | Next >
    Top