I'm sorry, I'm a bit turned around

cavaaller_85

New Member
English - USA
Guten Abend!
Ich möchte sagen: I'm sorry, I'm a bit turned around. (I'm "out of it" or "confused")

*Entschuldigung/Es tut mir Leid, ich bin ein bisschen umgekehrt.

Geht das?

Danke!
 
  • Sowka

    Forera und Moderatorin
    German, Northern Germany
    Hallo :)

    Es ginge auch, zum Beispiel: "Ich bin ein bisschen durcheinander".

    Wenn es um einen eher allgemeinen Zustand geht, nicht um Verwirrtheit in einer bestimmten Frage, dann könnte man vielleicht - umgangssprachlich - auch sagen: "Ich bin (heute) ein bisschen neben der Spur/neben dem Gleis" (ein Zustand, mit dem ich recht gut vertraut bin ;))
     

    Dan2

    Senior Member
    US
    English (US)
    Ich möchte sagen: I'm sorry, I'm a bit turned around. (I'm "out of it" or "confused")
    The only way I've heard "I'm turned around" (or "I've gotten turned around") used is to mean "I've gotten disoriented", "I've lost my sense of direction". (It's perhaps a US-only idiom.) So yes, "confused", but confused ONLY with respect to directions. (One pedestrian to another: "Excuse me, I've gotten turned around, which way is Main St.?")

    Also, "out of it" and "confused" are different. "out of it" refers to a general state of diminished mental ability, as when drunk or just awakened. "confused" usually refers to uncertainty with respect to a particular question ("I'm confused about when to use "wo" and when to use "wohin""), tho reference to a more general state of mental uncertainty is also possible.
     

    Sowka

    Forera und Moderatorin
    German, Northern Germany
    Hallo allerseits :)

    Danke für die Klarstellung, Dan! Ich kannte "turned around" nicht und habe mich in meiner Antwort an den beiden anderen Ausdrücken orientiert.

    Wenn es nur um Orientierung geht, dann würde ich vielleicht sagen: "Entschuldigung, ich habe gerade etwas die Orientierung verloren."
     
    < Previous | Next >
    Top