English to German interfere

Dictionary entry: interfere
  • stefanieG2

    Senior Member
    Dictionary Editor
    German
    Hallo,

    Es gibt für die Setzung des Genitiv Apostrophes keine feste Regel. In diesem Falle wäre beides richtig - mit oder ohne Apostroph. Anders sieht das aus bei Namen, die eine Verwechslung der Fälle ohne Apostroph verursachen - wie z.B. Lucas' Küche. Hier muss immer ein Apostroph verwendet werden. Oft ist die Verwendung des Genitiv Apostroph auch regional bedingt, so wird es in Bayern gerne weggelassen, in anderen Gebieten Deutschlands jedoch gerne verwendet.

    Mit besten Grüßen,

    Stefanie
     

    berndf

    Moderator
    German (Germany)
    Hallo,

    Es gibt für die Setzung des Genitiv Apostrophes keine feste Regel. In diesem Falle wäre beides richtig - mit oder ohne Apostroph. Anders sieht das aus bei Namen, die eine Verwechslung der Fälle ohne Apostroph verursachen - wie z.B. Lucas' Küche. Hier muss immer ein Apostroph verwendet werden. Oft ist die Verwendung des Genitiv Apostroph auch regional bedingt, so wird es in Bayern gerne weggelassen, in anderen Gebieten Deutschlands jedoch gerne verwendet.

    Mit besten Grüßen,

    Stefanie
    Doch, gibt es schon. Mit der Orthographiereform von 1901 wurde der Genitivapostroph abgeschafft. Die Reform von 1996 erlaubt ihn bei Eigennahmen wieder, aber nur da, wo Verwechselungsgefahr besteht, also z.B. wenn Tom und Toms zwei unterschiedliche Namen wären und man den Genitiv von Tom fälschlicherweise für den Namen Toms halten könnte. Da dies hier nicht der Fall ist, ist der Apostroph falsch.
     

    Gernot Back

    Senior Member
    German - Germany
    Es gibt für die Setzung des Genitiv Apostrophes keine feste Regel.
    Willst du sie sehen?
    Amtliche Regelung said:
    § 97 Man kann den Apostroph setzen, wenn Wörter gesprochener Sprache mit Auslassungen bei schriftlicher Wiedergabe undurchsichtig sind.

    der Käpt’n, mit’m Fahrrad
    Bitte, nehmen S’ (= Sie) doch Platz! Das war ’n (= ein) Bombenerfolg!


    E: Von dem Apostroph als Auslassungszeichen zu unterscheiden ist der gelegentliche Gebrauch dieses Zeichens zur Verdeutlichung der Grundform eines Personennamens vor der Genitivendung -s oder vor dem Adjektivsuffix -sch:

    Carlo’s Taverne, Einstein’sche Relativitätstheorie
    korrekturen.de | Rechtschreibung | Zeichensetzung: Apostroph

    Ich sehe absolut nichts Undurchsichtiges an Toms Tochter: Ihr Vater heißt eindeutig Tom. Das ist bei dem Besitzer von Carlos Taverne anders, der heißt ohne Apostroph entweder Carlo oder Carlos, man weiß es nicht. Der Apostroph ist also bei Toms Tochter anders als bei Carlos’ bzw. Carlo’s Taverne nicht angebracht.
     

    bearded

    Senior Member
    Sollte die Übersetzung von interfere nicht ''sich einmischen'' lauten? Die im Wörterbuch befindliche Version (einfach 'einmischen') finde ich irreführend: intransitiv statt reflexiv. Der darauffolgende Beispielsatz ist zwar richtig, aber immerhin....
     

    JClaudeK

    Senior Member
    Français France, Deutsch (SW-Dtl.)
    Larry wurde verhaftet, weil er Tom's Tochter unsittlich berührt hat.

    Wenn wir schon am verbessern sind:

    Ich würde hier "hatte" schreiben.
    Die deutsche Zeitform Plusquamperfekt (Vorvergangenheit) verwenden wir, wenn wir bei einer Erzählung in der Vergangenheit (im Präteritum) auf etwas zurückblicken, das noch davor passiert war.
     
    Top