Irritation

bcnninetyfive

Member
Spanish - Spain / Catalan
Hallo an alle,

Ich finde es ziemlich schwierig, dieses Wort zu verstehen. Ich habe es in einem Beitrag, der von Gender Mainstreaming handelt. Es lautet:

"Drei von 1000 Neugeborenen weisen "Irritationen" auf, weil ihre Genitalien nicht eindeutig ausgeprägt sind. Intersexuelle Menschen werden aus medizinischer Perspektive, die durch die herrschende Zweigeschlechtlichkeit geprägt ist, als pathologisch angesehen: operativ wird sofort vereindeutigt, was zunächst unklar erschien"

Wie würden Sie dieses Wort ins Englische übersetzen?

Vielen Dank!

Mateo
 
  • Minnesota Guy

    Senior Member
    American English - USA
    If I understand this correctly, it's this definition of Irritation: Verwirrung, Zustand des Verunsichertseins.

    I might say: Three out of every thousand newborns present "difficulties," because [etc.]

    The author doesn't believe that these are difficulties (i.e. problems or puzzles), but puts the word in quotation marks to suggest that other people, presumably doctors, think so.
     

    Schlabberlatz

    Senior Member
    German - Germany
    I agree. I guess it’s used here as a euphemism for "Anomalie" ("abnormality"), but I may be wrong. It could be some medical jargon with a special meaning.

    "irritieren"/"Irritation" is a false friend; you can look here:
    Das Verb "irritieren"
     

    Hutschi

    Senior Member
    Hi, I am not sure. It may also mean "Verunsicherungen". ("Bewilderment".)
    I agree that it is an euphemism for "Anomalie".

    When I read it, I think that "Irritationen" means that the "Irritationen" influence the viewers.

    It is a very unnormal (unusual) usage of "Irritationen" in standard language.

    Drei von 1000 Neugeborenen weisen "Irritationen" auf = irritieren/verunsichern die Anwesenden, weil ihre Genitalien nicht eindeutig ausgeprägt sind.

    Duden | Irritation | Rechtschreibung, Bedeutung, Definition, Synonyme, Herkunft
    Duden defines

    Both do not fit directly.

    But modified 1) is what I think.
    Sie weisen Eigenschaften auf, die zu Verunsicherungen führen.

    So basically, I agree to Minnesota Guy and have the same result.

    If "weisen auf" is really meant literally, "abnormalities" fits good.
     
    Last edited:

    Frank78

    Senior Member
    German
    In Italian, the medical term irritazione corresponds to Reizung/Entzündung (e.g. irritazione oculare = Augenentzündung). That would be an irritation also in English, I believe. However, in the given context I doubt that Genitalien-Entzündung is meant.
    That's almost the same in German medical language, even in layman's language.

    "In der Medizin wird das Wort in seiner lateinischen Wortbedeutung „Reizung“ verwendet, sowohl für psychische als auch physische. Auch der dadurch ausgelöste Zustand der Gereiztheit wird unter dem Begriff subsumiert.

    Eine physische Irritation tritt beispielsweise bei einer Hautreizung auf. Sie zeigt sich als Entzündungsreaktion mit lokaler Hyperämie ohne Gewebsdefekt, z. B. durch Einwirkung chemischer Substanzen oder UV-Strahlung. Gelegentlich wird mit Medikamenten, sogenannten Irritantia (remedia) (Singular Irritans (remedium), z. B. Kampfer, ätherische Öle) eine solche Reizung absichtlich herbeigeführt, um chronische Prozesse an Haut oder Schleimhäuten in akute umzuwandeln und damit eine Heilung anzuregen." (source: wikipedia)


    "Irritation der Genitalien" rather sounds like someone has red skin, dermatitis, psoriasis or things like that.
     
    Last edited:

    Hutschi

    Senior Member
    But it does not fit to the context. Or do the Doctors call Zweigeschlechtlichkeit "Entzündung"?
    (I am not a doctor, and it sounds strange to me. Maybe they call it "Irritation" as pure euphemism without meaning for meaning "eine Bildung".
     

    Frank78

    Senior Member
    German
    But it does not fit to the context. Or do the Doctors call Zweigeschlechtlichkeit "Entzündung"?
    (I am not a doctor, and it sounds strange to me. Maybe they call it "Irritation" as pure euphemism without meaning for meaning "eine Bildung".
    I doubt the author is a doctor. Kajjo has already said it's plain wrong.
     

    Hutschi

    Senior Member
    Ich denke, ich habe den Artikel gefunden: Gender Mainstreaming: überflüssig oder kontraproduktiv? Eine Diskussion | bpb

    Das Wort scheint dort tatsächlich nicht euühemistisch - sondern pejorativ - als scheinbares/angebliches Zitat verwendet zu sein, um anderen zu unterstellen, es so zu nutzen.
    (In der Art: die von euch, den Gegnern des Gender-Main-Streaming, so genannten "Irritationen".)

    Kajjo hat recht: Es ist falsch. Und ich denke: Es ist mit Absicht falsch.

    Ironiemodus:
    Ihr Bösewichte - die Ihr das als Entzündung bezeichnet -

    Aber klar ist es nicht. Der Spruch wird auch noch an anderen Stellen verwendet.

    Was ist die Originalquelle?
     
    < Previous | Next >
    Top