Krankheit vs. Erkrankung

Shazhudao945

Senior Member
Chinese - Mainland China
Hallo zusammen,

Gerade suchte ich nach dem Unterschied zwischen den beiden.
Jemand hat so erklärt:
Erkrankung der Lunge (hier kann man Krankheit nicht nutzen)
A flu will always be a Krankheit and never a Erkrankung.

Aber dann habe ich diese Seite gefunden:
Lungenkrankheiten: Was ist eine Lungenerkrankung?

Dann muss ich mal fragen, Krankheit der Lunge ist falsch, aber Lungenkrankheit ist richtig, wieso?

Und zum Titel und dem Artikel: Lungenkrankheiten: Was ist eine Lungenerkrankung?
Kann man hier die beiden Wörter durcheinander tauschen(Lungenerkrankung: Was ist eine Lungenkrankheit?)? Bedeuten sie unterschiedlich?

Danke sehr!
 
Last edited:
  • Kajjo

    Senior Member
    Krankheit und Erkrankung sind inhaltlich zwar weitestgehend synonym, aber je nach Satz und Situation hat sich jeweils eine bevorzugte Verwendung eingebürgert, weswegen man die Begriffe in einem konkreten Satz nicht immer einfach so austauschen kann.

    Krankheit - DocCheck Flexikon

    "Erkrankung" fokussiert sich auf das Krankwerden: Die Lunge wird krank. Die Lunge erkrankt. Die Erkrankung der Lunge.

    "Krankheit" fokussiert sich auf den kranken Zustand.

    Zweiter Punkt: Es ist im Deutschen nicht selten, dass Komposita wie "Lungenkrankheit" nicht idiomatisch zu "Krankheit der Lunge" aufgelöst werden können. Inhaltlich mag das oft in Ordnung sein, aber es ist nur selten idiomatisch und üblich. Insofern geht es hier bei "Lungenkrankheit <> Krankheit der Lunge" nicht um einen Spezialfall des Wortes "Krankheit", sondern um einen allgemeinen Fall, dass man Komposita nicht immer idiomatisch durch Genitivkonstruktionen ersetzen kann.
     

    Lhost Vokus

    Senior Member
    German
    (überkreuzt mit Kajjo)

    Mein Eindruck ist, dass "Erkrankung" und "Krankheit" gleich oder sehr ähnlich verwendet werden.

    Ich habe eine Krankheit. (OK)
    Ich habe eine Erkrankung. (Geht, klingt aber unüblich)
    Ich leide unter einer Augenkrankheit. (OK)
    Ich leide unter einer Augenerkrankung (auch OK)
    Ich leide unter einer Erkrankung der Augen. (OK)
    Ich leide unter einer Krankheit der Augen. (Geht, klingt aber unüblich)

    Lungenkrankheit - Erkrankung der Lunge - Lungenerkrankung
    wird fast synonym verwendet. "Krankheit der Lunge" klingt etwas eigenartig, aber z.B an "XY ist eine Krankheit der Lunge, die nur sehr selten vorkommt." wiederum ist nichts auszusetzen.
     

    διαφορετικός

    Senior Member
    Swiss German - Switzerland
    Jemand hat so erklärt:
    Erkrankung der Lunge (hier kann man Krankheit nicht nutzen)
    A flu will always be a Krankheit and never a Erkrankung.

    Aber dann habe ich diese Seite gefunden:
    Lungenkrankheiten: Was ist eine Lungenerkrankung?
    Wenn man von einer Art von Krankheit spricht, also von einer "abstrakten" Krankheit, die an verschiedenen Kranken auftreten kann, verwendet man in der Regel das Wort "Krankheit", nicht "Erkrankung". "Die Grippe" ist eine Krankheit, keine Erkrankung. Deshalb finde ich die Verwendung des Wortes im von dir angegebenen Link eigentlich falsch. Aber dieser "Sprachfehler" scheint komischerweise gerade in der Medizin-Branche häufig vorzukommen. Vielleicht weil "Erkrankung" weniger gefährlich klingt als "Krankheit".

    Dann muss ich mal fragen, Krankheit der Lunge ist falsch, aber Lungenkrankheit ist richtig, wieso?
    "Krankheit der Lunge" ist nicht falsch, aber meist sagt man statt dessen "Lungenkrankheit". Vielleicht weil es eine Silbe weniger hat, kürzer ist.
    Eine einigermassen sinnvolle Verwendung des längeren Ausdrucks ist z.B. im folgenden Satz möglich:
    "Der Schnupfen ist keine Krankheit der Lunge, sondern der Nase."

    Von einer "Erkrankung der Lunge" (statt "Krankheit der Lunge") spricht man dann, wenn man nicht über die Art der Erkrankung (eine Kategorie wie "Lungenentzündung") spricht, sondern über eine (oder mehrere) konkrete Lunge(n), die erkrankt ist/sind. Das kann man auch "Lungenerkrankung" nennen.
     
    Top