lo que aprende uno...

Dymn

Senior Member
Hallo,

Den Satz im Titel („lo que aprende uno”) benutzt man, wenn man etwas merkwürdiges und auch belangloses gelernt hat. Zum Beispiel, man surft im Netz, und erfährt, dass Bananen technisch gesehen als Beeren gelten. Seine Reaktion kann dann sein: Lo que aprende uno... was man in völlig unbeeindrucktem Ton ausspricht.

Wie würdet Ihr das im Deutschen ausdrücken?

Danke vielmals!
 
  • susanainboqueixon

    Senior Member
    English - German
    Ich denke
    "Wieder was gelernt."
    oder
    "Man lernt [doch/eben] nie aus."
    würden gut passen. Das Problem ist, dass ich beide auch dann verwenden würde, wenn ich gerade etwas Nützliches und/oder Interessantes erfahren habe.

    "Was es nicht alles gibt" würde ich eher verwenden, wenn ich von einer Information völlig unbeeindruckt bin. Meines Erachtens passt der Satz allerdings nicht so gut zum Beispiel mit den Bananen.

    Saludos!
     

    bwprius

    Senior Member
    German
    Ich denke
    "Wieder was gelernt."
    oder
    "Man lernt [doch/eben] nie aus."
    würden gut passen. Das Problem ist, dass ich beide auch dann verwenden würde, wenn ich gerade etwas Nützliches und/oder Interessantes erfahren habe.

    "Was es nicht alles gibt" würde icheher verwenden, wenn ich von einer Information völlig unbeeindruckt bin. Meines Erachtens passt der Satz allerdings nicht so gut zum Beispiel mit den Bananen.

    Saludos!
    Ähnlich wie "Was es nicht alles gibt!" wäre "Sachen gibt's!", was mir spontan eingefallen ist. Die Wendung "Wieder was gelernt." kann ergänzt werden durch eine (auch irgendwie belanglose) Partikel wie im Folgenden: "Wieder was dazugelernt."
     
    Last edited:
    Top