Männer melden sich doppelt so oft zu Wort wie Frauen

Perseas

Senior Member
Greek
Hallo,

das Folgende kommt aus dem "Focus"(Nr 50/12). Es geht um einige Tipps für Frauen, damit sie ihren Chef überzeugen und mehr Geld verdienen.

Präsenz zeigen:
Beim Meeting melden Männer sich doppelt so oft zu Wort wie Frauen. Zeigen Sie sich! Nehmen Sie sich fünf Minuten, um mit ihrem Chef zu reden. Das zahlt sich mehr aus als fünf unbezahlte Überstunden.


Ich bin mit dem Sinn von "sich melden" nicht absolut vertraut, weil es verschiedene Bedeutungen hat. In diesem Satz gibt es auch "zu Wort". In diesem online Wörterbuch fand ich: sich zu Wort melden = to raise one's hand/to catch the speaker's eye/to begin to speak. Im Allgemeinem soll es "Präsenz zeigen", aber was bedeudet konkret?

Vielen Dank
 
  • Demiurg

    Senior Member
    German
    "Sich (zu Wort) melden" ist z.B. das, was ein Schüler in der Schule macht, wenn er eine Antwort weiß oder eine Frage hat. Dazu hebt er die Hand und wird anschließend vom Lehrer "drangenommen". Er darf dann das "Wort ergreifen".
     

    Hamlet2508

    Senior Member
    English
    "sich zu Wort melden" bedeutet , dass man ( mit Handzeichen wie etwas durch Heben der Hand) zeigt, dass man sprechen möchte.
     

    Perseas

    Senior Member
    Greek
    Danke sehr an beide. Ich vermute aber, dass beim Meeting einer Firma, wo z.B. nur 5 Persone teilnehmen, man das Wort ergreifen kann ohne die Hand zu heben. Oder muss man seine Hand heben, damit es "sich zu Wort melden" heißt?
     
    Last edited:

    Hamlet2508

    Senior Member
    English
    Kommt wohl darauf an , wie höflich man ist. ;) Wird wahrscheinlich reichen , wenn man sich räuspert und dann in etwa sagt: " Dazu würde ich gerne Folgendes bemerken."
     

    Hutschi

    Senior Member
    Dagegen ist in Parteiveranstaltungen und in Parlamenten die Wortmeldung of stark formalisiert.
    Sie kann dann auch schriftlich erfolgen - oder durch Einreihung in eine Schlange am Mikrofon - und Wortmeldungen, die nach "Abschluss der Rednerliste" erfolgen, werden nicht mehr berücksichtigt.
    Es hängt natürlich vom Charakter und der Größe der Veranstaltung ab.

    Ein Meeting ist eine kleine bis mittelgroße Veranstaltung in Betrieben und wird heute als Anglizismus für "Arbeitsberatung" verwendet (in der DDR war es dagegen meist eine politische Großveranstaltung).
     

    Perseas

    Senior Member
    Greek
    Danke Hutschi für Deinen Beitrag. Also, "sich (zu Wort) melden" soll heißen: "um das Wort bitten" oder "eine Wortmeldung abgeben" (wie ich es verstanden habe).
     
    Last edited:

    Hutschi

    Senior Member
    Genau. Zusätzlich ist im hier vorgegebenen Kontext die Bedeutung vorhanden "sich erfolgreich zu Wort melden", also tatsächlich zu reden - obwohl das strenggenommen nicht unbedingt eindeutig ist.
     
    < Previous | Next >
    Top