Männers und Frauens

DerFrosch

Senior Member
Hallo Leute!

"Auf eine erfolgreiche Jagd, Genossen Männers und Frauens natürlich auch. Zum Wohl!"

Die DDR-Anrede Genosse ist mir nicht neu, aber was ist mit den Männers und Frauens los? Wer würde so sagen, wo und warum?


Danke im Voraus!
 
  • Demiurg

    Senior Member
    German
    Das sind umgangssprachliche Pluralbildungen, ursprünglich wohl aus dem Norddeutschen. Such mal hier im Forum nach "Jungens".
     

    bearded

    Senior Member
    Das sind umgangssprachliche Pluralbildungen, ursprünglich wohl aus dem Norddeutschen. Such mal hier im Forum nach "Jungens".
    Ich habe einen - wahrscheinlich gegenstandslosen - Zweifel: könnte es sich nicht um eine Anspielung auf die jeweiligen nicht erwähnten Familiennamen von Männern und Frauen handeln (wie im Englischen we will have dinner with Smiths) ?
     

    Demiurg

    Senior Member
    German
    Ich habe einen - wahrscheinlich gegenstandslosen - Zweifel: könnte es sich nicht um eine Anspielung auf die jeweiligen nicht erwähnten Familiennamen von Männern und Frauen handeln (wie im Englischen we will have dinner with Smiths) ?

    Sicher nicht. "Männers und Frauens" ist eine typische, umgangssprachliche Anrede, die betont locker wirken soll, ähnlich wie "Leuts" (statt "Leute").
     

    ablativ

    Senior Member
    German(y)
    Ich habe einen - wahrscheinlich gegenstandslosen - Zweifel: könnte es sich nicht um eine Anspielung auf die jeweiligen nicht erwähnten Familiennamen von Männern und Frauen handeln (wie im Englischen we will have dinner with Smiths) ?

    Im vorliegenden Fall wohl nicht, aber eine derartige Formulierung gibt es in einem anderen Zusammenhang umgangssprachlich auch im Deutschen:

    "Wir dinieren heute bei Reichens" (bei reichen Leuten).
     

    bearded

    Senior Member
    Im vorliegenden Fall wohl nicht, aber eine derartige Formulierung gibt es in einem anderen Zusammenhang umgangssprachlich auch im Deutschen:

    "Wir dinieren heute bei Reichens" (bei reichen Leuten).
    Interessant. Ist es umgangssprachlich + scherzhaft, oder nur umgangssprachlich? Kann man auch sagen ''wir dinieren heute leider bei Armens'' ?
     

    Glockenblume

    Senior Member
    Deutsch (Hochdeutsch und "Frängisch")
    Interessant. Ist es umgangssprachlich + scherzhaft, oder nur umgangssprachlich? Kann man auch sagen ''wir dinieren heute leider bei Armens'' ?

    Ich kenne den Ausdruck gar nicht, von daher würde ich ihn spontan als scherzhaft interpretieren. Aber vielleicht gibt es ihn regional in der normalen Umgangssprache. Falls ja, kann jemand sagen, in welchen Gegenden er üblich ist?
     

    ablativ

    Senior Member
    German(y)
    Interessant. Ist es umgangssprachlich + scherzhaft, oder nur umgangssprachlich? Kann man auch sagen ''wir dinieren heute leider bei Armens'' ?

    Umgangssprachlich und scherzhaft, vor allem althergebracht, aber von Leuten in entsprechendem Alter hin und wieder noch verwendet. Es schwingt eine gewisse Bewunderung für deren Reichtum mit, teilweise aber auch Kritik und Distanz im Sinne von "neureich" und leicht dekadent; daher kann man nicht sagen "bei Armens", und schon gar nicht in Verbindung mit dem Verb "dinieren", welches ja selbst heutzutage wenig gängig im Gebrauch ist.

    Ich kenne den Ausdruck von meiner inzwischen verstorbenen Verwandtschaft aus Sachsen-Anhalt.
     
    Last edited:
    Top