mit Deutsch als Fremdsprache unterwegs

aptmusik

Member
English
Nein, das geht leider nicht. Man könnte es vielleicht verwenden, wenn man in einem deutschsprachigen Land gezwungen ist, Deutsch als Fremdsprache zu verwenden. Aber im Sinne von "sich mit etwas beschäftigen" funktioniert es nicht.

Eine Frage hierzu hätte ich vielleicht noch.

Bezüglich “in einem deutschsprachigen Land gezwungen ... () ” heißt das, dass es mit “mit etwas unterwegs sein” , abgesehen von anderen idiomatischen Wendungen wie mit “ein Kind bekommen”, eher etwas Abenteuerliches auf sich hat?

danke!
 
Last edited:
  • manfy

    Senior Member
    German - Austria
    Bezüglich “in einem deutschsprachigen Land gezwungen ... () ” heißt das, dass es mit “mit etwas unterwegs sein” , abgesehen von anderen idiomatischen Wendungen wie mit “ein Kind bekommen”, eher etwas Abenteuerliches auf sich hat?
    Deinem Gedankengang bei dieser Frage konnte ich zwar nicht ganz folgen, aber ja: Den Satz "Ich bin [seit <Zeitangabe>] [mit <etwas/jemandem>] unterwegs." kann man eigentlich nur im wortwörtlichen Sinn interpretieren. Du sagst damit, dass du auf Reisen bist und dabei viel Deutsch sprechen musst.
    Mir fällt im Moment keine offensichtliche, figurative Anwendung von 'unterwegs sein' ein.
     

    aptmusik

    Member
    English
    Deinem Gedankengang bei dieser Frage konnte ich zwar nicht ganz folgen, aber ja: Den Satz "Ich bin [seit <Zeitangabe>] [mit <etwas/jemandem>] unterwegs." kann man eigentlich nur im wortwörtlichen Sinn interpretieren. Du sagst damit, dass du auf Reisen bist und dabei viel Deutsch sprechen musst.
    Mir fällt im Moment keine offensichtliche, figurative Anwendung von 'unterwegs sein'
    Alles klar! Ich spare es mir jetzt nur für den Zusammenhang mit Reisen ins Ausland... das nicht in der allzu fernen Zukunft liegt, hoffe ich zumindest.

    Herzlichen Dank!
     
    Top