mit freundlichen Grüssen vs. Freundliche Grüsse

Missrapunzel

Senior Member
French (France)
Guten Tag,

ich möchte mal wissen, ob es einen Unterschied gibt zwischen "freundliche Grüsse" und "mit freundlichen Grüssen" in einer beruflichen e-Mail.
"Freundliche Grüsse" klingt etwas persönlicher oder wärmer, aber ich weiss nicht, ob es wirklich der Tat ist.

Schon mal vielen Dank für die Antworte!
 
  • sokol

    Senior Member
    Austrian (as opposed to Australian)
    Früher ist nur "mit freundlichen Grüssen" verwendet worden; so hab ich's übrigens auch in der Schule gelernt.

    In letzter Zeit lese ich öfter "freundliche Grüsse", aber auch "viele Grüsse", "herzliche Grüsse" und andere Varianten: während früher mfG mehr oder weniger Standard war, wird heute in Geschäftskorrespondenz unterschiedliches verwendet. Und ja, vermutlich ist mfG eher die formellere Variante.
     

    Sowka

    Forera und Moderatorin
    German, Northern Germany
    Hallo allerseits :)

    Ich stimme dem bisher Gesagten zu, mit einer Ausnahme: Nach meinem Verständnis ist die Abkürzung "MfG" nicht formell, sondern im Gegenteil sehr unachtsam. Ich würde sie auf keinen Fall gegenüber Geschäftspartnern verwenden, an denen mir etwas liegt. Und gegenüber anderen Menschen, an denen mir etwas liegt, sowieso nicht. Kurz: Ich verwende "MfG" gar nicht. :D

    Es gibt übrigens schon ein paar Threads zu dem Thema; hier und hier zum Beispiel werden noch einige Möglichkeiten für Brief- oder E-Mail-Schlussformeln diskutiert.
     
    Last edited:

    Sowka

    Forera und Moderatorin
    German, Northern Germany
    Sorry, das war missverständlich von mir: ich war nur zu bequem, mfG auszuschreiben - natürlich ist das nur ausgeschrieben formell, die Abkürzung ist sehr informell. :)

    Danke, nun ist die Welt für mich wieder in Ordnung :)
     

    Hutschi

    Senior Member
    Sorry, das war missverständlich von mir: ich war nur zu bequem, mfG auszuschreiben - ... :)

    Genau das ist das Problem mit "mfG". Es zeigt eine gewisse Geringschätzung der Korrespondenz.

    Für mich sieht es so aus:
    Endlich bin ich fertig, ich nehme mir nicht mal die Zeit, Grüße auszuschreiben.

    Im Telegrammstil oder in SMS kann es aber vielleicht verwendet werden, wenn ich es recht bedenke.
     

    Gernot Back

    Senior Member
    German - Germany
    Im Telegrammstil oder in SMS kann es aber vielleicht verwendet werden, wenn ich es recht bedenke.
    In der Kommunikation über Fernschreiber (Telex), die bis Anfang der 1980er Jahre noch in der Firmenkorrespondenz üblich war, wurde grundsätzlich nur das Kürzel "mfg" ans Ende der Nachricht gesetzt.

    Ich hatte zwischen Abitur und Studienbeginn 1982 mal einen Aushillfsjob in der Telefonzentrale eines Kaufhauses für Textilien und Kurzwaren und daher weiß ich das noch aus eigener Erfahrung.
     
    Top