Nasenwasser

Demiurg

Senior Member
German
Mir ist gerade zum ersten Mal der Begriff "Nasenwasser" im Sinne von "Kleinigkeit" untergekommen.

Hier ein Beispiel aus einem Zeitungsartikel:
135.000 Euro sind in diese Maßnahme geflossen, ein Nasenwasser, gemessen an der Gesamtinvestition von zwölf Millionen Euro, die die Generalsanierung der Immobilie bisher gekostet hat


Ist das ein Regionalismus? Woher kommt der Begriff?
 
  • Robocop

    Senior Member
    (Swiss) German
    Ja, ja, das "Nasenwasser" ist mir absolut geläufig.
    - Wenn ein Ding ein Nasenwasser ist, dann ist es unbedeutend, nicht der Rede wert.
    - Wenn eine Angelegenheit für jemand ein Nasenwasser ist, dann erledigt er die Angelegenheit mit links, die Angelegenheit ist für ihn ein Klacks.
     

    Kojiro

    New Member
    German
    Hey,
    also ich zum Beispiel komme aus Norddeutschland und habe das Wort hier zum ersten Mal gehört...war mir in der Form überhaupt nicht bekannt.
    Ich dachte erst, es geht um eine Art Nasenspray oder so. :D
     

    Gernot Back

    Senior Member
    German - Germany
    Ich kannte das Wort Nasenwasser bisher auch nicht. In diesem Sinne würde ich eher französische oder lateinische Begriffe kennen: Petitesse bzw. Quisquilie.

    Eine Angelegenheit, die sich von selbst erledigt, wäre für mich ein Spaziergang im übertragenen Sinn oder ich würde davon sprechen, dass ich das mit links mache.
     

    Demiurg

    Senior Member
    German
    Ich habe einen Blogeintrag dazu gefunden: Nasenwasser im Offside.

    Es scheint sich tatsächlich um eine schweizerisch-schwäbische Spezialität zu handeln. Der oben von mir zitierte Artikel stammte auch aus den Stuttgarter Nachrichten.
     
    Top