Natürlich hilft er dir dabei... gratuliere, sonst, echt krass gutes Deutsch für so eine kurze Zeit

< Previous | Next >

LBL

Senior Member
Brazil, Portuguese
Der Kontext ist mir leider unbekannt, aber ich nehme an, dass jemand dem Sprecher dieses Satzes gesagt hat, dass er vor kurzem mit Hilfe eines Freundes angefangen hat Deutsch zu lernen. Was die Grammatik betrifft, ist alles richtig mit dem Satz im Titel? Ich weiß nicht genau warum, aber mir scheint es, dass etwas fehlt. Könnte man an Stelle von diesem Satz

"Lass mich dir auf jeden Fall gratulieren, weil du in einem so kurzen Zeitraum ein so gutes deutsches Niveau erreicht hast" verwenden?

oder noch eine andere Variante mit einer anderen Bedeutung, dass der Sprecher schon erwartet hat, jemand hat dem anderen Sprecher beim Deutschlernen geholfen/jemand hilft dem anderen Sprecher beim Deutschlernen, weil die besprochenen Deutschkenntnisse in einer so kurzen Zeit nicht ohne Hilfe zu erwerben sind:

"Natürlich hilft er dir dabei, sonst wäre sein Deutsch echt krass gut für so eine kurze Zeit. Jedenfalls gratuliere ich dir dazu".

Ich muss auch sagen, dass der Satz im Titel von einem Deutschen geschrieben wurde, deswegen gehe ich davon aus, dass der richtig ist.
 
Last edited:
  • Derselbe

    Senior Member
    Deutsch, German, ドイツ語
    Für mich klingt das nach zwei getrenten Sätzen.
    "Natürlich hilft er dir dabei.":
    Zwei Personen A und B unterhalten sich darüber, ob Person C Person B bei etwas hilft und A versicht B, dass C diesem helfen wird.

    "gratuliere, sonst, echt krass gutes Deutsch für so eine kurze Zeit":
    Habe momentan keine Idee für das "sonst". Vielleicht fällt jemand anderem was schlaues ein. Ansonsten ist der Inhalt ja klar oder? "[Ich] gratuliere [dir], [das ist] echt krass gutes Deutsch für so eine kurze Zeit."
     

    Derselbe

    Senior Member
    Deutsch, German, ドイツ語
    Zum Verständnis:
    "Natürlich hilft er dir dabei" ist Futur.

    Edit:
    Natürlich nicht grammatikalisches Futur. Aber gemeint ist "Natürlich wird er dir dabei helfen"
     

    LBL

    Senior Member
    Brazil, Portuguese
    "gratuliere, sonst, echt krass gutes Deutsch für so eine kurze Zeit"

    Ich gratuliere Dir.
    Was ich sonst noch sagen wollte: Das ist wirklich gutes Deutsch für so eine kurze Zeit.
    Danke, das war genau es, was ich gedacht habe, obwohl ich die zweite Variante angeboten habe. Trotzdem, gibt es eine Chance, dass "sonst" eine negative Konnotation besitzt? So etwas im Sinn von z.B. "Trotz seiner Hilfe sprichst du wirklich gutes Deutsch!", was zu verstehen gibt, dass der Sprecher dieses Satzes die Hilfe der dritten Person, die nicht in der Unterhaltung ist, eher für eine Hürde zum Deutschlernen hält. Das finde ich unwahrscheinlich, aber trotzdem frage ich das, weil ich mich 100% sicher darüber fühlen möchte. :)
     

    Derselbe

    Senior Member
    Deutsch, German, ドイツ語
    Kann ich mir nicht vorstellen. Das wäre dann eher "trotzdem". Dieses "sonst" könnte eher eine Kurzform für "ansonsten" sein. Denkbar wäre etwa, dass die angesprochene Personen einen Text geschrieben hat und der Sprecher davon ausgeht, dass dabei geholfen wurde und sagen will "ansonsten (falls dir nicht geholfen wurde) sind deine Deutschfähigkeiten echt toll". Sowas in der Art.
    Ohne Kontext ist das halt alles sehr spekulativ.
     

    Hutschi

    Senior Member
    "Was ich sonst noch sagen wollte" und "im Übrigen" haben in diesem Zusammenhang die gleiche Bedeutung.

    "Ansonsten" wäre eventuell möglich. Hier besteht eine Mehrdeutigkeit. Wie man sieht, kann man das unterschiedlich verstehen.
     

    LBL

    Senior Member
    Brazil, Portuguese
    Kann ich mir nicht vorstellen. Das wäre dann eher "trotzdem". Dieses "sonst" könnte eher eine Kurzform für "ansonsten" sein. Denkbar wäre etwa, dass die angesprochene Personen einen Text geschrieben hat und der Sprecher davon ausgeht, dass dabei geholfen wurde und sagen will "ansonsten (falls dir nicht geholfen wurde) sind deine Deutschfähigkeiten echt toll". Sowas in der Art.
    Ohne Kontext ist das halt alles sehr spekulativ.
    Ja, das war genau, was ich im Kopf hatte, als ich bei meinem ersten Beitrag an die zweite Variante gedacht habe. Ich bin zwischen diesen zwei Möglichkeiten, aber ehrlich gesagt bin ich dazu geneigt, Robocops Interpration, also "sonst" in diesem Fall als Synonym für "im Übrigen" bzw. "übrigens", als die gezielte Absicht anzunehmen. Aber, wie Du früher selber gesagt hast, ohne Kontext bleibt der Sinn für verschiedene Interpretationen noch offen.

    Vielen Dank!
     
    Last edited:

    LBL

    Senior Member
    Brazil, Portuguese
    Kann ich mir nicht vorstellen. Das wäre dann eher "trotzdem". Dieses "sonst" könnte eher eine Kurzform für "ansonsten" sein. Denkbar wäre etwa, dass die angesprochene Personen einen Text geschrieben hat und der Sprecher davon ausgeht, dass dabei geholfen wurde und sagen will "ansonsten (falls dir nicht geholfen wurde) sind deine Deutschfähigkeiten echt toll". Sowas in der Art.
    Ohne Kontext ist das halt alles sehr spekulativ.
    Mir ist gerade noch etwas anderes eingefallen. Es ist ähnlich wie Deine Interpretation, enthält jedoch eine positive Konnotation. Wie ich Deinen Satz sehe, kann der so umformuliert werden: "Mir ist klar, dass jemand dir geholfen hat, da der Text, den du geschrieben hast, zu gut für einen Anfänger ist. Deine Deutschfähigkeiten sind gut, aber bestimmt nicht echt toll. (Übung macht den Meister, ich bin mir sicher, dass mit der Zeit dein Deutsch noch besser werden wird)". Einerseits drückt der Satz keinen negativen Sinn aus, anderseits auch keinen ganz positiven, es handelt sich hier eher um ein einschränkendes Lob, zumindest wie ich es sehe.
    Nun geht meine vor kurzem eingefallene, neue Interpretation um einen ganz positiven Sinn: "Selbst wenn er dir geholfen hat, deine Deutschfähigkeiten sind echt toll!". Also, der Sprecher hält die Deutschfähigkeiten dieser Person schon für (sehr) gut, egal ob die hervorragende Leistung(ein Text, wie wir angenommen haben) mit Hilfe eines anderen geschafft wurde. Ich frage euch Muttersprachler, ist diese Interpretation möglich?
    Und es gibt auch die andere, alte Interpretation, an der die Mehrheit von uns anscheinend festhält: Die zwei Teile des Satzes sind nicht notwendigerweise miteinander verbunden, und um das klar zu machen, hat der Sprecher Gebrauch von "sonst" (hier als "im Übrigen") gemacht. Wenn man es so sieht, könnte sich "natürlich hilft er dir dabei" um etwa die Gartenarbeit oder die Mathematikaufgabe handeln.

    Vielen Dank noch einmal!
     
    Last edited:

    LBL

    Senior Member
    Brazil, Portuguese
    Danke für die Ergänzung, ich wusste nicht, was ich nach "zwischen diesen zwei Interpretationen" stellen sollte, und habe einfach nichts benutzt :D.

    Um das Thema zu wechseln: "Ansonsten" kann auch ähnlich wie "im Übrigen" verwendet werden, nicht wahr?
     

    Robocop

    Senior Member
    (Swiss) German
    "Selbst wenn er dir geholfen hat, deine Deutschfähigkeiten sind echt toll!". Also, der Sprecher hält die Deutschfähigkeiten dieser Person schon für (sehr) gut, egal ob die hervorragende Leistung (ein Text, wie wir angenommen haben) mit Hilfe eines anderen geschafft wurde. Ich frage euch Muttersprachler, ist diese Interpretation möglich?
    Sie ist möglich, finde ich. Aber von der Logik her steht "gratuliere" ganz einfach am falschen Platz - unabhängig von jeder Interpretation.
    - Natürlich hilft er dir dabei, gratuliere, wenn nicht (sonst), echt krass gutes Deutsch für so eine kurze Zeit.
    - Natürlich hilft er dir dabei, gratuliere, im übrigen echt krass gutes Deutsch für so eine kurze Zeit.

    Logischer erschiene mir zum Beispiel:
    Natürlich hilft er dir dabei, trotzdem echt krass gutes Deutsch für so eine kurze Zeit, gratuliere.
     
    Last edited:

    LBL

    Senior Member
    Brazil, Portuguese
    Sie ist möglich, finde ich. Aber von der Logik her steht "gratuliere" ganz einfach am falschen Platz - unabhängig von jeder Interpretation.
    - Natürlich hilft er dir dabei, gratuliere, wenn nicht (sonst), echt krass gutes Deutsch für so eine kurze Zeit.
    - Natürlich hilft er dir dabei, gratuliere, im übrigen echt krass gutes Deutsch für so eine kurze Zeit.

    Logischer erschiene mir zum Beispiel:
    Natürlich hilft er dir dabei, trotzdem echt krass gutes Deutsch für so eine kurze Zeit, gratuliere.
    Einverstanden, ich würde es auch so schreiben.
     

    Lykurg

    Senior Member
    German
    Einverstanden, ich würde es auch so schreiben.
    Schade um dein gutes Deutsch ;) - denke daran, daß es sich um Umgangssprache handelt ("echt krass"); der von dir zunächst angebotene Übertragungsversuch ist sprachlich sehr viel besser:
    LBL said:
    Lass mich dir auf jeden Fall gratulieren, weil du in einem so kurzen Zeitraum ein so gutes deutsches Niveau erreicht hast
    (Man könnte höchstens das "deutsche Niveau" verändern -> "ein so hohes (Sprach-)Niveau im Deutschen")
     
    der von dir zunächst angebotene Übertragungsversuch ist sprachlich sehr viel besser
    Ich finde diese Bewertung etwas zweifelhaft. Umgangssprache ist kein schlechtes Deutsch, sondern einfach eine Variante, die in bestimmten Situationen deutlich angemessener ist als "Standarddeutsch". Unter Freunden muss es ja nicht immer "Standarddeutsch" sein. Zumal Umgangssprache oft deutlich ausdrucksstärker ist. Beide haben ihre Berechtigung.

    Das "sonst" könnte sich theoretisch auch auf eine vorher erwähnte Schwäche in seinem Deutsch beziehen, die vielleicht die Bewertung "krass gut" nicht verdient.
     
    < Previous | Next >
    Top