rübergehen, hierherlaufen

polina.hgswrkl

Member
Russia - Russian
Hallo an alle nochmal!!

Was ist der Unterschied zwischen den Verben "rübergehen" und "hierherlaufen"? Sind die beiden austauschbar oder kann man das Verb "rübergehen" nur mit einer Präposition gebrauchen?

Ein Beispiel: "Ich war da, bin von hinten gekommen und dann bin über die Brücke rübergegangen". Kann man auch sagen: "Ich bin von dort gekommen und bin hierhergelaufen / rübergegangen" oder "rübergehen" ist nur über etwas?

Vielen Dank im Voraus!
 
  • Hutschi

    Senior Member
    Hierher laufen
    Duden: hierherlaufen
    an diese Stelle, an diesen Ort laufen

    Hierherlaufen ... das bedeutet normalerweise, wenn kein anderer Kontext angegeben ist, zu mir laufen. Hierher ist normalerweise der Platz, an dem ich mich befinde. Es kann zu einem anderen Platz umdefiniert werden, Beispiel: Du zeigst auf einer Karte den Ort: Du musst hierher laufen.



    Duden: rübergehen
    1. hinübergehen
    2. von dort drüben, von einem anderen Raum, Ort o. Ä. hierher [zum Sprechenden] gehen

    "Rübergehen" bedeutet im Kontext Brücke: "überqueren". Die Richtung ist nicht enthalten. Es steht für "hinübergehen" (Richtung weg vom Sprecher) und "herüber kommen" (Richtung zum Sprecher)

    Es hat weitere Bedeutungen:

    - zur Seite gehen: Geh mal ein Stück rüber!=Geh mal ein Stück zur Seite.
    - Geh mal dort rüber. = Geh mal dorthin.

    Für die zweite Bedeutung im Duden würde ich "rübergehen" nicht verwenden, sondern: "rüberkommen".


    "Rübergehen" ist umgangsspachlicher Stil.

    Es kann sein, dass es regional unterschiedlich verwendet wird.

    Für mich gilt der Kontrast rübergehen=von mir weg oder zur Seite gehen oder zu einem bestimmten Ort hingehen. "Geh mal rüber in die Küche".
    Ausnahme: Kontext Brücke mit Bedeutung "überqueren". "Geh mal rüber über die Brücke". Die Richtung ist dabei nicht bestimmt.

    ---
    Edit: Ergänzung
    Ein Beispiel: "Ich war da, bin von hinten gekommen und (bin) dann bin über die Brücke rübergegangen:tick:". Kann man auch sagen: "Ich bin von dort gekommen und bin hierhergelaufen :tick:/ rübergegangen:confused:" oder "rübergehen" ist nur über etwas?
    Die Bedeutung von "rübergehen" hängt vom Kontext ab. Ich habe es oben versucht zu erklären.
     

    polina.hgswrkl

    Member
    Russia - Russian
    Hierher laufen
    Duden: hierherlaufen


    Hierherlaufen ... das bedeutet normalerweise, wenn kein anderer Kontext angegeben ist, zu mir laufen. Hierher ist normalerweise der Platz, an dem ich mich befinde. Es kann zu einem anderen Platz umdefiniert werden, Beispiel: Du zeigst auf einer Karte den Ort: Du musst hierher laufen.



    Duden: rübergehen


    "Rübergehen" bedeutet im Kontext Brücke: "überqueren". Die Richtung ist nicht enthalten. Es steht für "hinübergehen" (Richtung weg vom Sprecher) und "herüber kommen" (Richtung zum Sprecher)

    Es hat weitere Bedeutungen:

    - zur Seite gehen: Geh mal ein Stück rüber!=Geh mal ein Stück zur Seite.
    - Geh mal dort rüber. = Geh mal dorthin.

    Für die zweite Bedeutung im Duden würde ich "rübergehen" nicht verwenden, sondern: "rüberkommen".


    "Rübergehen" ist umgangsspachlicher Stil.

    Es kann sein, dass es regional unterschiedlich verwendet wird.

    Für mich gilt der Kontrast rübergehen=von mir weg oder zur Seite gehen oder zu einem bestimmten Ort hingehen. "Geh mal rüber in die Küche".
    Ausnahme: Kontext Brücke mit Bedeutung "überqueren". "Geh mal rüber über die Brücke". Die Richtung ist dabei nicht bestimmt.

    ---
    Edit: Ergänzung

    Die Bedeutung von "rübergehen" hängt vom Kontext ab. Ich habe es oben versucht zu erklären.
    Vielen Dank!!

    Der Satz "Ich bin von dort gekommen und bin hierhergelaufen" habe ich eigentlich in einem Video von einem Deutschen rausgehört, deswegen wollte mich vergewissern, ob ich mich auch so ausdrücken könnte, um zu beschreiben, wie ich zu dem Ort gekommen bin, an dem ich mich gerade befinde.

    Und vielen Dank für die Erklarüng mit dem Verb "rübergehen"!! Also ich kann das Verb verwenden, wenn ich die Brücke überquere, wenn ich jemanden darum bitte, irgendwohin oder mal zur Seite gehen. Habe ich das richtig verstanden?

    Also, ich kann dann sagen, "Könntest du bitte in die Küche rübergehen und mir den Saft bringen"?
     

    Hutschi

    Senior Member
    Also ich kann das Verb verwenden, wenn ich die Brücke überquere:tick:, wenn ich jemanden darum bitte, irgendwohin:cross: oder mal zur Seite:tick: gehen. Habe ich das richtig verstanden?
    Irgendwohin - das ist zu allgemein. Es funktioniert zum Beispiel nicht für "nach oben", "nach unten" und "nach hinten." Aber auch nicht für "im Kreis gehen" und ähnliches. Es ist klar gerichtet.

    Besser: auch an eine bestimmte Stelle zu gehen:
    "Könntest du bitte in die Küche rübergehen und mir den Saft bringen"?
    :tick:


    Nur für "nach hinten" gehen kann man es nicht verwenden. (Ich habe zumindest nichts gefunden.)
     

    polina.hgswrkl

    Member
    Russia - Russian
    Irgendwohin - das ist zu allgemein. Es funktioniert zum Beispiel nicht für "nach oben", "nach unten" und "nach hinten." Aber auch nicht für "im Kreis gehen" und ähnliches. Es ist klar gerichtet.

    Besser: auch an eine bestimmte Stelle zu gehen:

    :tick:


    Nur für "nach hinten" gehen kann man es nicht verwenden. (Ich habe zumindest nichts gefunden.)
    Vielen Dank, jetzt verstehe ich das sehr gut!! :)
     
    Top