schlimm vs. schlecht

  • Schimmelreiter

    Senior Member
    Deutsch
    Bedeutungen 1 - 5

    schwerwiegend und üble Folgen nach sich ziehend
    in hohem Maße unangenehm, unerfreulich; negativ; übel, arg
    (in moralischer Hinsicht) schlecht, böse, niederträchtig
    (familiär) (von einem Körperteil, Organ o. Ä.) entzündet, verletzt, schmerzend
    (umgangssprachlich) sehr
    Bedeutungen 1 - 7

    von geringer Qualität, viele Mängel aufweisend, minderwertig
    schwach, unzulänglich, (nach Menge, Stärke, Umfang) nicht ausreichend
    ungünstig, nachteilig für etwas, nicht glücklich, schlimm
    unangenehm
    charakterlich, moralisch nicht einwandfrei, böse
    körperlich unwohl, übel
    schwerlich, kaum
    (veraltet) schlicht, einfach
    Quelle: Duden.


    Ganz höflich: Es gibt Wörterbücher.
     
    Last edited by a moderator:

    Markwr

    New Member
    Portuguese
    Was ist der Unterschied?

    Hallo!

    Hier die hauptsächliche Bestimmungen u. Unterschiede.

    SCHLECHT = man benutzt in Bezug auf den Zustand, Aussprache, Geschmack, Zensur, Leistung, Qualität, Luft, Zeiten.

    "Schlechtes Wetter" usw...


    SCHLIMM = man benutzt in Bezug auf den Mensch, Krankheit, Wunde, Nachricht...


    "Deine Krankheit/Wunde ist etwas schlimm." usw...
     

    Glockenblume

    Senior Member
    Deutsch (Hochdeutsch und "Frängisch")
    In der Duden-Definition von 'schlimm' ist u.A. zu lesen: (in moralischer Hinsicht) schlecht. Ist ein schlimmer Mensch von einem schlechten Menschen sehr verschieden?
    Ich habe den Eindruck, der Hauptunterschied zwischen beiden Wörtern besteht in der Sprechhaltung, und weniger im Urteil an sich oder gar im Objekt an sich.
     

    cuore romano

    Senior Member
    Ich habe den Eindruck, der Hauptunterschied zwischen beiden Wörtern besteht in der Sprechhaltung, und weniger im Urteil an sich oder gar im Objekt an sich.
    Was meinst du mit Sprechhaltung? Dass jeder den Begriff verwenden kann, den er als passender empfindet?
    Ich habe noch nie etwas von einem schlimmen Menschen gehört, ich kenne nur Das ist ein schlimmer Finger. ;)
     

    Schimmelreiter

    Senior Member
    Deutsch
    In jener grauen Vorzeit, als noch nicht jedes Verhalten gleichwertig und allenfalls kinderpsychologischer Therapie bedürftig war, gab es brave Kinder und schlimme Kinder.
     

    Schimmelreiter

    Senior Member
    Deutsch
    Und es gibt auch schlimme Verbrecher, aber im Zusammenhang mit dem Wort "Mensch" kenne ich nur schlecht.
    Stimmt. Und auch die schlimmen Verbrecher gibt's nur, weil sie schlimme Verbrechen​ begangen haben, d.h. das Adjektiv modifiziert eigentlich die Sache, nicht den Menschen.
     

    Glockenblume

    Senior Member
    Deutsch (Hochdeutsch und "Frängisch")
    Was meinst du mit Sprechhaltung? Dass jeder den Begriff verwenden kann, den er als passender empfindet?
    Ich habe noch nie etwas von einem schlimmen Menschen gehört, ich kenne nur Das ist ein schlimmer Finger. ;)
    Ich meine damit, dass schlimm für mich eher ein Wort ist, mit dem man seine persönliche Betroffenheit ausdrückt, während bei schlecht eher ein objektives Urteil zum Ausdruck kommen soll.
    Deswegen finde ich, dass man in vielen Fällen beide Wörter verwenden kann, aber jeweils einen anderen Aspekt hervorhebt.
     
    < Previous | Next >
    Top