sich schützen vor (D) / sich beschützen vor (D)

Adit

New Member
Indonesisch
Gibt es hier einen Unterschied? :confused:

Wer beschützt uns vor unseren Freunden? = Wer schützt uns vor unseren Freunden?
 
  • Schimmelreiter

    Senior Member
    Deutsch
    beschützen ist stärker emotional konnotiert als schützen:

    Eltern beschützen ihre Kinder; eine Impfung schützt vor einer Krankheit.

    Selbst kann man sich daher nicht beschützen, sondern bloß schützen.
     

    TheNikus

    Member
    German
    Also die Kombination "sich beschützen", die du im Titel erwähnst, klingt für mich auf jeden Fall falsch.

    Ich stimme auch dem zu, was Schimmelreiter schon gesagt hat.
     

    Demiurg

    Senior Member
    German
    Die Verben schützen und beschützen sind nicht reflexiv sondern transitiv. Es heißt jemanden schützen (vor etwas/jemandem) bzw. jemanden beschützen (vor etwas/jemandem)

    Bei "sich schützen" ist das "sich" nur ein Spezialfall von "jemanden".
     

    ablativ

    Senior Member
    German(y)
    Die Verben schützen und beschützen sind nicht reflexiv sondern transitiv. Es heißt jemanden schützen (vor etwas/jemandem) bzw. jemanden beschützen (vor etwas/jemandem)

    Bei "sich schützen" ist das "sich" nur ein Spezialfall von "jemanden".
    Das ist wohl auch der Hauptunterschied, dass "sich schützen" auch reflexiv gebraucht werden kann, also ein unechtes reflexives Verb ist, und "beschützen" nur transitiv.
     
    < Previous | Next >
    Top