Sozialdarwinisten avant la lettre

bubykopf

Member
Taiwan - Chinese + Taiwanese
Hi, Leute,
ich komme mit einer neuen Frage...Die Worte eigentlich auf franzoeisch..Aber ich denke, es waere passender, hier meine Frage zu stellen.

Also, hier ist der Satz:
"Die Story von Stolz und Vorurteil hinterlaesst auf den ersten Blick den Eindruck, von einem Sozialdarwinisten avant la lettre entworfen worden zu sein."

ich weiss, dass avant la lettre soviel wie "before the words" bedeutet. Aber was fuer ein Sozialdarwinist heisst dann Sozialdarwinisten avant la lettre?

herzlichen Dank im Voraus!;)
 
  • Jana337

    Senior Member
    čeština
    Es bedeutet "bevor es das Wort gab". Also hat die Geschichte alle Merkmale des Sozialdarwinismus, obwohl dieser erst später entstanden ist. :)
     

    Whodunit

    Senior Member
    Deutschland ~ Deutsch/Sächsisch
    Jana hat Recht. Man könnte den Ausdruck mit "bevor es den eigentlichen Begriff überhaupt gab" übersetzen. Eine kurze Erklärung gibt es dazu hier. Das heißt, dass es schon immer den Sozialdarwinismus gab, jedoch noch keinen Begriff dafür. Diesen prägte dann erst C.R. Darwin.
     

    Jana337

    Senior Member
    čeština
    Das heißt, dass es schon immer den Sozialdarwinismus gab, jedoch noch keinen Begriff dafür.
    Dass es schon immer den Sozialdarwinismus gab? Also das sehe ich anders. Für mich schwingt in "avant le lettre" etwas Bahnbrechendes, Vorkämpferisches mit.

    Man kann sagen, dass es die Schwerkraft schon immer gab, obwohl sie erst vor einigen Jahrhunderten wissenschaftlich aufgefasst wurde. Sozialdarwinismus ist keine natürliche Erscheinung, sondern eine soziologische Theorie. Es gab sie nicht schon immer, in einigen älteren Werken kann man jedoch sozialdarwinistische Ansätze entdecken. :)
     

    Whodunit

    Senior Member
    Deutschland ~ Deutsch/Sächsisch
    Dass es schon immer den Sozialdarwinismus gab? Also das sehe ich anders. Für mich schwingt in "avant le lettre" etwas Bahnbrechendes, Vorkämpferisches mit.

    Man kann sagen, dass es die Schwerkraft schon immer gab, obwohl sie erst vor einigen Jahrhunderten wissenschaftlich aufgefasst wurde. Sozialdarwinismus ist keine natürliche Erscheinung, sondern eine soziologische Theorie. Es gab sie nicht schon immer, in einigen älteren Werken kann man jedoch sozialdarwinistische Ansätze entdecken. :)

    Ich habe den Sozialdarwinismus für diesen Satz nicht als Theorie, sondern als eine Einstellung der Menschheit betrachtet, die es schon immer gab. Es war auch schon in den Anfängen der Menschheit so, dass der Stärkste überleben wollte und der Rangniedrigste dem jeweils Höheren zu gehorchen hatte. Jedoch wurde diese Theorie erst viel später als eine solche verbreitet, denn bis dahin hatte sich möglicherweise niemand mit der genauen Untersuchung dieser Verhaltensweise beschäftigt. Es stand als gegeben fest.

    Ich würde es so verstehen, dass es schon immer die Verhaltensweise des Menschen gab, nach dem Höchsten zu streben und der Stärkere zu sein, jedoch wurde dies erst im 19. Jahrhundert verschriftlicht. Seit dem gibt es den Begriff und avant la lettre (vor diesem Begriff) gab es dieses Phänomen schon, doch ohne es zu wissen.

    Natürlich ist der Sozialdarwinismus keine Schwerkraft, aber es eine schon lange existierende, natürliche (der Mensch ist auch natürlich) Verhaltens- und Evolutionsweise bei Mensch und Tier. :)
     

    Acrolect

    Senior Member
    German, Austria
    Das heißt, dass es schon immer den Sozialdarwinismus gab, jedoch noch keinen Begriff dafür. Diesen prägte dann erst C.R. Darwin.

    Ich denke, dass Darwin selbst weder den Ausdruck Sozialdarwinismus geprägt, noch die Theorie dazu entwickelt hat (auch nicht den Ausdruck Darwinismus - das wäre etwas überheblich gewesen ;-) - natürlich schon die generelle Evolutionstheorie)
     
    Top