Um sein Leben reden

gvergara

Senior Member
Español
Hallo:
Neulich hab ich diese Struktur in einem Roman gelesen, könntet ihr sie mir erklären, bitte? Der Kontext: Eine Frau spricht zum Erstenmal mit einem Mann, der ihr wirklich gefällt. Einige Tage vor diesem Gespräch hatte er sie auf einer Preisverleihung zum Erstenmal gesehen, als sie schnell in Richtung Klo rannte, einen Teller mit Hummer in der Hand.

(Mann) Wissen Sie, was ich mich die ganze Zeit gefragt habe? Warum sind Sie mit diesem Hummer in Richtung Toilette gerannt? Hat Ihnen das Ambiente nicht gefallen? Oder essen Sie Hummer aus Prinzip auf dem Klo?

(Frau) Mein Gott! Wie sollte ich das erklären? In wenigen Worten?
Ich redete um mein Leben. Und um mehr als das. Teufel auch! Dieser Mann gefiel mir....

Tschüss

Gonzalo
 
  • Jana337

    Senior Member
    čeština
    Meine Interpretation - sie redete mit so einem Einsatz, als würde ihr Leben davon abhängen, dass sie eine überzeugende Erklärung liefert.

    Jana
     

    heidita

    Banned
    Germany (German, English, Spanish)
    Ich redete um mein Leben. Und um mehr als das. Teufel auch! Dieser Mann gefiel mir....

    Tschüss

    Gonzalo
    Eso, ni que fuera por mi vida, ni que mi vida dependiera de eso....

    Eigentlich heisst "sich ums Leben reden" allerdings etwas Anderes, oder nicht?

    Ich habe das in Erinnerung als

    "so viel reden, dass man eigentlich zu viel sagt und vielleicht etwas preisgibt, was man nicht sagen wollte".
     

    Lykurg

    Senior Member
    German
    Nein. Janas Interpretation war genau richtig.

    "Ich redete um mein Leben": Sie redete, als hinge ihr Leben davon ab
    "Und um mehr als das": Nicht nur ihr nacktes Überleben, sondern ihre gesamte Zukunft, ihre Lebensplanung und -qualität, hängt ihrer Meinung nach vom Erfolg dieses Gespräches ab: Sie will diesen Mann für sich gewinnen oder jedenfalls sein Interesse wecken.


    Übrigens "funktioniert" der Threadtitel "ums Leben reden" nicht, ich wußte zuerst nicht, was gemeint war. "Um sein Leben reden" ist dagegen völlig eindeutig.
     

    Lykurg

    Senior Member
    German
    Ja, Agatha! :) Jetzt verstehe ich, was heidita meinte - aber das gibt es so doch nicht?
    "sich um Kopf und Kragen reden" ist die gängige Redewendung dafür.
     

    gvergara

    Senior Member
    Español
    Vielen Dank:

    Es stimmt, dass der Titel dieses Threads nicht "genau" war. Trotzdem habt ihr gute Erklärungen gegeben. Auf Wiederlesen, tschüss

    Gonzalo
    --------
     

    Lykurg

    Senior Member
    German
    Halt, Agatha2! "Um sein Leben reden" analog zu "um sein Leben rennen" ist mE völlig in Ordnung, wenn auch ungewöhnlich, aber warum nicht.

    "Sich um sein Leben reden" kann aber praktisch nur als "sich um Kopf und Kragen reden" verstanden werden.
     

    AGATHA2

    Senior Member
    german Austria
    Halt, Agatha2! "Um sein Leben reden" analog zu "um sein Leben rennen" ist mE völlig in Ordnung, wenn auch ungewöhnlich, aber warum nicht.

    "Sich um sein Leben reden" kann aber praktisch nur als "sich um Kopf und Kragen reden" verstanden werden.
    Ich bin ja ohnehin ganz deiner Meinung:)
     

    Whodunit

    Senior Member
    Deutschland ~ Deutsch/Sächsisch
    Halt, Agatha2! "Um sein Leben reden" analog zu "um sein Leben rennen" ist mE völlig in Ordnung, wenn auch ungewöhnlich, aber warum nicht.
    Dem stimme ich eindeutig zu. Der zweite Satz ("und um mehr als das") ist ja eindeutig. Wenn man den eher umgangssprachlichen Zusatz "mehr als" verwendet, wird alles dramatisiert:

    Ich war mehr als aufgeregt vor der Prüfung. (es gibt keine Steigerung zu 'aufgeregt', außer vielleicht der grammatischen 'aufgeregter')

    Somit ist es schon klar, dass sie extrem viel redete, und zwar so sehr, als hinge ihr Leben davon ab; ganz nach dem Motto: Wenn du aufhörst zu reden, stirbst du. :D
     
    < Previous | Next >
    Top