Unter der Woche

Hutschi

Senior Member
In einer Zeitung fand ich "unter der Woche" in der Bedeutung "in der Woche" (wobei aus dem Kontext hervorgeht, dass die Tage Montag bis Freitag gemeint sind.)

Ist das ein regionaler Ausdruck oder gehört er zu Standarddeutsch als Ausdruck, der in einigen Regionen wenig verwendet wird?

Wie kann man in diesem Zusammenhang "unter" verstehen?

Viele Grüße von Bernd
 
  • kt_81

    Senior Member
    Unter der Woche -> während der Woche (Wochenende eher ausgenommen), also eigentlich Mo-Fr, Werktage

    Ist zumindestens hier in Bayern absolut üblich.
    "Sieh zu, dass du 's unter der Woche noch hinkriegst"

    Google/Duden hilft:
    unter:
    2. (zeitlich) <mit Dativ>
    a) (südd.) kennzeichnet einen Zeitraum, für den etw. gilt, in dem etw. geschieht; während:
    u. der Woche hat sie keine Zeit; u. Mittag (in der Mittagszeit); u. Tags (tagsüber);
    * u. einem (österr.; zugleich, gleichzeitig);
    Ich kenne es allerdings nur in Verbindung mit "Woche". "u. Mittag/Tags" hab ich noch nie gehört, obwohl es von hier aus gerade mal 60 km bis nach Österreich sind. :) Und "unter Tage" ist ja dann wieder was anderes. ;)
     
    < Previous | Next >
    Top