weiterraten / weiter raten

xHapax

New Member
German
Hallo,

welche Schreibweise ist als Verb korrekt?

Beispiel:

a) Willst du weiter raten?
b) Willst du weiterraten?

Durch Google bin ich leider nicht schlauer geworden.

Danke!
 
  • Schlabberlatz

    Senior Member
    German - Germany
    Hm, bei Duden werden wahrscheinlich nicht alle Kombinationen erfasst, die möglich sind.
    weiter bestehen, weiterbestehen
    […]
    Rechtschreibung
    Von Duden empfohlene Schreibung weiter bestehen
    Alternative Schreibung weiterbestehen
    weiter bestehen
    Man kann es sich also aussuchen, und ich gehe mal davon aus, dass das bei ›weiter+raten‹ genauso ist.

    Ich würde es eher zusammenschreiben. Eigentlich wäre es hübscher, wenn es mehr Getrenntschreibung gäbe, aber das Deutsche scheint zur Zusammenschreibung zu neigen.
    Some German words are so long that they have a perspective – Mark Twain.
    Bei der Rechtschreibreform wollte man für mehr Getrenntschreibung sorgen, aber die meisten reformierten Regeln (in diesem Bereich) wurden nachträglich wieder (ganz) zurückgenommen. Oder die Getrenntschreibung ist nur noch eine Option und nicht mehr „von Amts wegen“ vorgeschrieben.

    Vielleicht kann da sogar ein Bedeutungsunterschied wahrgenommen werden?
    a) Willst du weiter raten?
    Willst du wirklich auch weiterhin raten? Wäre es nicht besser, wenn du dich gründlich informierst?
    b) Willst du weiterraten?
    [Ein schönes Quiz ist im Gange. Der Angesprochene weiß die Antwort nicht und rät … und rät und rät … legt sich aber nicht auf eine Antwort fest … die anderen Teilnehmer warten. Einer [X] beschwert sich, aber der Quizleiter ist der Meinung, dass der Grübler sich ruhig noch eine Minute Zeit lassen könnte.]
    Willst du (noch) weiterraten? Oder entscheidest du dich jetzt für eine Antwort? X wird schon ganz ungeduldig.
     

    Hutschi

    Senior Member
    Es gab früher (vor 1996) eine inhaltliche Regel.
    Ich nenne sie hier nicht, um Konfusion zu vermeiden. Sie führte meist zu den Ergebnissen der aktuellen Regel, die nach der Reform der Rechtschreibung 1996 eingeführt wurde:

    Getrennt- und Zusammenschreibung
    Zusammensetzungen mit Verben können gelegentlich aus denselben oder ähnlichen Wörtern bestehen wie getrennt geschriebene Wortgruppen. Bei den Zusammensetzungen aus Adverb und Verb ist das Adverb meist deutlich stärker betont als das Verb. Bei den entsprechenden Wortgruppen sind die Bestandteile in der Regel etwa gleich betont <§ 33 E, § 34 E1>.

    Die unterschiedliche Betonung korrespondiert sehr oft mit der ursprünglichen Schreibweise vor der Reform.

    Duden gibt Beispiele an, von denen ich zwei zitere. Es sind viel mehr vorhanden.
    ZUM BEISPIEL
    • Wir sind noch einmal davọngekommen.
      Aber: Die Flecken sind davon gekommen, dass ...
    • Die Richterin hat ihn freigesprochen.
      Aber: Sie hat frei gesprọchen (ohne Manuskript).

    (ebenda)

    ---In unserem Fall:

    a) Willst du weiter raten? Betonung: "weiter raten" = weiterhin raten, Betonung auf beiden ersten Silben, etwa gleich stark, kurze Pause.
    Bedeutung ungefähr: Willst du das Raten fortsetzen oder damit aufhören? Es geht hier um das Ratespiel insgesamt.

    b) Willst du weiterraten?
    Betonung: weiterraten Hauptbetonung auf der ersten Silbe, gegebenenfalls Nebenbetonung auf der dritten Silbe (ra), oder drei unbetonte Silben am Ende.
    Es hat zwei Anwendungen, die ich im Moment sehe:
    Willst du das Raten fortsetzen oder unterbrechen?
    Willst du jetzt endlich weitermachen? (Ungeduld bei Unterbrechung.)


    In der Sprachpraxis geht es ineinander über.

    Im Duden sind nicht alle zusammengesetzten Verben angegeben, die möglich sind.

    Bei "weiter":

    Duden:
    weiter

    c:
    Wird die Fortdauer eines Geschehens ausgedrückt, schreibt man im Allgemeinen zusammen, wenn „weiter“ die Hauptbetonung trägt, und getrennt, wenn das Verb gleich stark betont wird:

    • weitermachen; weiterspielen usw.

    Bei "weiterraten" ist die "normale" Schreibweise Zusammenschreibung.

    "Weiter raten" ist selten. Es tritt auf, wenn man es zum Beispiel durch "weiterhin raten" ersetzen könnte.

    Es ist analog zu "weiterspielen" (Normalfall) vs. "weiter spielen" (selten).


    Edit: Überlappt mit Schlabberlatz, #3.
    Ich habe zusätzlich die Regel angegeben.

    Wollen wir weiterraten? Oder weiter raten? haben einen Bedeutungsunterschied durch unterschiedliche Betonung.
     
    Last edited:

    Schlabberlatz

    Senior Member
    German - Germany
    Duden:
    weiter

    c:

    Bei "weiterraten" ist die "normale" Schreibweise Zusammenschreibung.

    "Weiter raten" ist selten. Es tritt auf, wenn man es zum Beispiel durch "weiterhin raten" ersetzen könnte.

    Es ist analog zu "weiterspielen" (Normalfall) vs. "weiter spielen" (selten).
    :thumbsup: Danke für den Link.
     

    Kajjo

    Senior Member
    a) Willst du weiter raten?
    b) Willst du weiterraten?
    Eigentlich wäre es hübscher, wenn es mehr Getrenntschreibung gäbe, aber das Deutsche scheint zur Zusammenschreibung zu neigen.
    Hm, ich selbst sehe da weniger Ästhetik als eine Frage der Betonung:

    Willst du weiter 'raten?
    Willst du 'weiterraten?


    Je nach dem, wie man es betont, würde ich es auch entweder als Adv + Verb oder als präfigiertes Verb auffassen und auch so schreiben.
     

    Schlabberlatz

    Senior Member
    German - Germany
    Hm, ich selbst sehe da weniger Ästhetik als eine Frage der Betonung:
    Ja, es kommt natürlich auf die Betonung an, das geht ja auch aus Hutschis Beitrag hervor. Das mit dem „hübscher“ ist nur ein persönliches Geschmacksurteil, das eine allgemeine Aussage darstellt. Es gibt natürlich konkrete Fälle, wo Zusammenschreibung auf jeden Fall angeraten ist. Z. B. bei ›zusammenkommen‹ im Sinne von ›sich versammeln‹ ;)
     
    Top